Ein Eimer voller Drogen! Crystal-Pärchen verurteilt

Dresden - Strafen für sieben Kilo Crystal im Eimer. Aline J. (44) und ihr Freund Patrick R. (30) ließen sich hinreißen, einem Kumpel bei einem möglichen Drogengeschäft zu helfen. Dafür kassierte das Paar jetzt am Landgericht Dresden ordentliche Strafen.

Patrick R. (30, l.) und Aline J. (44) wurden nun für ihre Beihilfe im Drogendeal verknackt.
Patrick R. (30, l.) und Aline J. (44) wurden nun für ihre Beihilfe im Drogendeal verknackt.  © Montage: Peter Schulze (2)

Ihr Bekannter Zivko D. (30) sollte einst für 500 Euro auf einen Eimer voller Drogen (Wert: 350.000 Euro) in Döbeln aufpassen.

Doch er wollte den Stoff in Dresden verscherbeln, holte sich Aline und Patrick als Helfer dazu. Der Stoff wurde in eine Tasche gepackt, nach Dresden gebracht und in einem Hotel deponiert.

Aline und Patrick fuhren wieder heim, Zivko bummelte durch die Stadt. Derweil fand das Zimmermädchen die Drogen.

Prozess gegen Lina E.: Zeuge wird nach Zoff wieder heimgeschickt
Gerichtsprozesse Dresden Prozess gegen Lina E.: Zeuge wird nach Zoff wieder heimgeschickt

Als Zivko im Quartier aufkreuzte, klickten die Handschellen. Er kassierte schon über vier Jahre Haft dafür.

Helferin Aline bekam nun zwei Jahre und sechs Monate Haft, Patrick 22 Monate auf Bewährung. Weil Aline schon so lange in U-Haft saß, kam auch sie auf freien Fuß.

Titelfoto: Montage: Peter Schulze (2)

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse Dresden: