Polizei findet tote Frau in ihrem Haus: Wer hat verdächtige Personen oder Autos bemerkt?

Annaburg - Schlimme Entdeckung in einem Einfamilienhaus im Landkreis Wittenberg! Eine 67-Jährige wurde tot aufgefunden – sie ist Opfer eines Verbrechens geworden.

Die Ermittler haben am Wochenende Spuren gesichert und sind nun auf der Suche nach dem Täter. (Symbolbild)
Die Ermittler haben am Wochenende Spuren gesichert und sind nun auf der Suche nach dem Täter. (Symbolbild)  © 123RF/udo72

Laut einer gemeinsamen Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft in Dessau-Roßlau soll die leblose Frau bereits am vergangenen Freitagabend im Annaburger Ortsteil Groß Naundorf entdeckt worden sein. Der Notarzt habe nur noch ihren Tod feststellen können.

Nach dem grausigen Fund habe die Tatort-Gruppe des Landeskriminalamtes (LKA) Spuren sichern können. Außerdem wurde bei einer am Samstag erfolgten Obduktion festgestellt, dass das Opfer durch Gewaltanwendung zu Tode gekommen sei.

Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet und ermittelt wegen eines Tötungsdeliktes sowie zu den Hintergründen der Tat.

Nach schrecklichem Fund bei Löscharbeiten: Zielfahnder nehmen 34-Jährigen fest
Mord Nach schrecklichem Fund bei Löscharbeiten: Zielfahnder nehmen 34-Jährigen fest

Im Rahmen der Ermittlungen sollen Zeugen ausgesagt haben, dass in der Vergangenheit mehrfach männliche wie weibliche Personen in unterschiedlichen Fahrzeugen im Wohnumfeld der Frau gesehen worden waren.

Die Ermittler suchen nun nach weiteren Zeugen, die Angaben zur Tat, zu Personen oder Fahrzeugen machen können, die mit dem Verbrechen in Verbindung stehen könnten.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800-6000670 oder per E-Mail an lfz.pi-de@polizei.sachsen-anhalt.de entgegen.

Titelfoto: 123RF/udo72

Mehr zum Thema Mord: