Mann ersticht Uber-Fahrerin: Der Grund macht selbst die Polizei fassungslos!

Harvey (Louisiana/USA) - Ein junger Mann aus dem US-Bundesstaat Louisiana wurde festgenommen, nachdem er eine Uber-Fahrerin tödlich verletzt und anschließend ein Video der Tat auf Social Media geteilt hatte.

Brandon Jacobs (29) wurde des Totschlags angeklagt.
Brandon Jacobs (29) wurde des Totschlags angeklagt.  © Jefferson Parish Sheriff's Office

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung veröffentlichte, ging am 8. Dezember gegen 15 Uhr ein Notruf bei den Beamten in Harvey ein.

Auf dem Parkplatz vor einem Hotel der Stadt soll es zu einer tödlichen Auseinandersetzung gekommen sein.

Sofort machten sich die Einsatzkräfte auf den Weg. Vor Ort entdeckten sie auch schon das Opfer – Yolanda Dillion (54), die mehrere Stichwunden aufwies.

Leichenfund in Plauen: Wieso tötete der Rentner seine Frau (†66)?
Mord Leichenfund in Plauen: Wieso tötete der Rentner seine Frau (†66)?

Sofort wurde die Analystin des Polizeireviers New Orleans, die in ihrer Freizeit für die Vermittlungsplattform für Fahrdienste, "Uber", fuhr, in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Leider konnte ihr dort nicht mehr geholfen werden. Kurz darauf erlag sie ihren schweren Verletzungen.

Im weiteren Verlauf der Ermittlungen erfuhren die Polizisten, dass Dillion einen Mann namens Brandon Jacobs (29) von New Orleans zu einem Hotel in Harvey gefahren hatte, wo er plötzlich mehrfach auf sie einstach.

Anschließend veröffentlichte der Täter ein Video der sterbenden Frau auf Facebook. Dies berichtete unter anderem das US-Nachrichtenportal Nola. Das Video wurde seither wieder aus dem Netz entfernt.

Täter nennt grausamen Grund für den Mord an Yolanda Dillion

Das Jefferson Parish Sheriff's Office hat die Ermittlungen gegen Brandon Jacobs (29) aufgenommen.
Das Jefferson Parish Sheriff's Office hat die Ermittlungen gegen Brandon Jacobs (29) aufgenommen.  © Jefferson Parish Sheriff's Office

Noch am Tatort klickten die Handschellen und Jacobs wurde in Gewahrsam genommen. In einem Verhör mit der Polizei gestand er den Mord. Als er nach dem Warum gefragt wurde, gab er eine schockierende Antwort:

Er habe sich "das Opfer zufällig ausgesucht, weil er einfach jemanden umbringen wollte."

Er sitzt derzeit in Untersuchungshaft und wurde des Totschlags angeklagt.

Serien-Killer endlich schuldig gesprochen! Er ertränkte Frauen und verging sich an ihren Leichen
Mord Serien-Killer endlich schuldig gesprochen! Er ertränkte Frauen und verging sich an ihren Leichen

Dillons Familie steht nach dem Tod der 54-Jährigen noch immer unter Schock. Sie sei ein wirklich freundlicher und bescheidener Mensch gewesen. Die letzten Jahre habe sie sich um ihre Mutter, Edna Dillion (83), gekümmert.

Titelfoto: Jefferson Parish Sheriff's Office

Mehr zum Thema Mord: