61-jähriger Potsdamer vermisst: Er könnte sich in hilfloser Lage befinden

Potsdam - Er wird seit Mitte November vermisst: Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem 61 Jahre alten Mann aus Potsdam.

Die letzte bekannte Kontaktaufnahme mit Thomas R. gab es am 17. November 2023.
Die letzte bekannte Kontaktaufnahme mit Thomas R. gab es am 17. November 2023.  © 123RF/foottoo, Polizeidirektion West (Bildmontage)

Thomas R. gilt bereits seit dem 18. November 2023 als vermisst. Die letzte Kontaktaufnahme mit dem Potsdamer habe es einen Tag zuvor gegeben, wie die Behörde am Montag mitteilte.

Demnach wurden umgehend ausgedehnte Suchmaßnahmen eingeleitet, die jedoch bislang ohne Erfolg blieben. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass der Mann sich in einer hilflosen Lage befinde.

Der Vermisste wird wie folgt beschrieben:

Sie war zwei Monate verschwunden: Torgauerin in Berlin wieder aufgetaucht
Vermisste Personen Sie war zwei Monate verschwunden: Torgauerin in Berlin wieder aufgetaucht
  • etwa 1,70 Meter groß
  • normale Statur
  • graue Augen
  • Glatze
  • trägt meist eine Mütze
  • ist womöglich mit einem schwarz-grauen Herrenrad unterwegs

Wenn Ihr Thomas gesehen habt oder sachdienliche Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben könnt, dann meldet Euch bitte bei der Polizeiinspektion Potsdam unter 0331 5508-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Titelfoto: 123RF/foottoo, Polizeidirektion West (Bildmontage)

Mehr zum Thema Vermisste Personen: