Hund landet im Tierheim, weil Besitzer keine Genehmigung hatte: Staffy sucht neue Bleibe

Köln - Seit mehreren Monaten sitzt Hündin "Bonnie" nun schon im Tierheim in Köln-Dellbrück, denn lange war die Staff-Lady nicht zur Vermittlung freigegeben gewesen. Das lag allerdings nicht an ihrem (freundlichen) Wesen, sondern an den Behörden. Nun gab es jedoch endlich "grünes Licht" für Bonnie!

Staffordshire Terrier "Bonnie" sehnt sich nach einem liebevollen Zuhause.
Staffordshire Terrier "Bonnie" sehnt sich nach einem liebevollen Zuhause.  © Instagram/tierheim_dellbrueck (Screenshot)

Bonnie ist erst ein Jahr alt und hatte in ihrem jungen Leben schon ziemliches Pech.

Wie das Tierheim seinen rund 50.000 Fans am Donnerstag in einem neuen Instagram-Beitrag schilderte, war die liebenswerte Hündin schon im Sommer bei den Tierrettern gelandet, nachdem ihr Besitzer sich aufgrund einer fehlenden Haltegenehmigung von Bonnie trennen musste.

Staffordshire Terrier werden in NRW als Listenhunde geführt, ihre Rasse wird also "als gefährlich" eingestuft (auch wenn die Einordnung des Staffys als "Kampfhund" ziemlich umstritten ist). Je nach Bundesland unterliegt die Haltung der Tiere strengen Auflagen - und eben diese hatte Bonnies Halter nicht erfüllt.

Köln: Nach Juli-Flut: Weiterbau an neuer Erft-Brücke in Euskirchen
Köln Nach Juli-Flut: Weiterbau an neuer Erft-Brücke in Euskirchen

So landete die Vierbeinerin im Kölner Tierasyl, wo die Mitarbeiter seither auf die behördliche Genehmigung zur Weitervermittlung gewartet hatten - bis jetzt! Denn im Dezember war es endlich so weit.

Hund "Bonnie" kam ins Tierheim, weil ihr Besitzer keine Haltegenehmigung hatte

Staff-Lady sucht liebevolles Zuhause

Hund "Bonnie" hat ein freundliches Wesen und ist sehr menschenbezogen.
Hund "Bonnie" hat ein freundliches Wesen und ist sehr menschenbezogen.  © Bildmontage: Instagram/tierheim_dellbrueck (Screenshot)

Nun, wo die behördliche Vermittlungsfreigabe für die menschenbezogene Kaltschnauze erfolgt ist, hoffen die Mitarbeiter darauf, schnell ein geeignetes Zuhause für Bonnie zu finden.

"Die junge Staff-Lady ist total freundlich und liebenswert", schwärmten die Pfleger und suchen nach einer Bleibe bei "netten Leuten", die sich nicht nur mit Staffys auskennen, sondern auch die nötige Haltegenehmigung vorweisen können.

Wer die Voraussetzungen erfüllt und die schöne Hündin kennenlernen möchte, kann per E-Mail über die Website des Tierheims Kontakt zu den Mitarbeitern aufnehmen.

Notfall-Katzen aus Troisdorf: So geht es den 24 Miezen jetzt
Köln Tierheim Notfall-Katzen aus Troisdorf: So geht es den 24 Miezen jetzt

Vor der Übernahme eines Tieres müssen allerdings einige Dinge beachtet werden: Neben einem persönlichen Gespräch gibt es beispielsweise bei Hunden auch einen Probespaziergang sowie einen Kontrollbesuch.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/tierheim_dellbrueck (Screenshot)

Mehr zum Thema Köln Tierheim: