Kleines Mädchen klagt über Halsschmerzen, jetzt hat sie nur noch wenige Monate zu leben

London (Großbritannien) - Eigentlich klagte Claudia Carrick nur über Halsschmerzen, doch später diagnostizierten Ärzte bei dem Mädchen einen unheilbaren Hirntumor. Die Siebenjährige hat womöglich nur noch wenige Wochen zu leben.

Claudia Carrick (7) hat nicht mehr lange zu leben.
Claudia Carrick (7) hat nicht mehr lange zu leben.  © Screenshot/GoFundMe/Help Claudia Make Memories

Alles begann am 11. Februar, als die kleine Claudia über immense Halsschmerzen und Schluckbeschwerden klagte. In der Schule verlor sie sogar das Gleichgewicht.

Sofort vereinbarte Mutter Alison einen Termin beim Kinderarzt. Der schickte das Kind für weitere Untersuchungen ins Alder Hey Children's Hospital.

Dort fanden Mediziner Flüssigkeit im Gehirn und stellten anschließend fest, dass es sich dabei um einen bösartigen Tumor handelte. Das berichtet Liverpool Echo.

Am 16. Februar dann der Schock: Familie Carrick erfuhr, dass der Tumor an einer sehr ungünstigen Stelle liegt und somit inoperabel sei.

Mit Strahlentherapie kann das Schulmädchen vielleicht neun bis maximal zwölf Monate überleben. Ohne jegliche Therapie wird sie möglicherweise in nur wenigen Wochen sterben.

"Diffuses Intrinsisches Pontisches Gliom (DIPG) ist eine aggressive, schnell wachsende Form eines Hirntumors, die am häufigsten Kinder betrifft", erklärte Claudias Cousine Natalie Banks dem Liverpool Echo.

Cousine sammelt Spenden für krebskranke Claudia

Claudia und Robin umarmen sich innig. Nicht einmal der Tod kann diese Geschwisterliebe trennen.
Claudia und Robin umarmen sich innig. Nicht einmal der Tod kann diese Geschwisterliebe trennen.  © Screenshot/GoFundMe/Help Claudia Make Memories

Derzeit befindet sich die Kleine im Krankenhaus und durch Corona darf sie derzeit nur eine Person besuchen. Sehr zum Leid ihres Zwillingsbruders Robin. Der sieben Jahre alte Junge hat seine Schwester schon lang nicht mehr gesehen.

Mama Alison entschied sich bei ihrer Tochter für eine Strahlentherapie und hofft, dass es doch irgendwelche Möglichkeiten gibt, Claudias Leben zu verlängern.

"Die rechte Seite ihres Körpers wurde durch den Tumor in Mitleidenschaft gezogen und sie muss jetzt einen Rollstuhl benutzen", so Banks. Sie hat für Claudia eine GoFundMe-Seite eingerichtet.

Mit den Spenden soll die Familie Carrick noch eine wunderschöne Zeit zusammen verbringen, solange Claudia noch lebt.

Titelfoto: Screenshot/GoFundMe/Help Claudia Make Memories

Mehr zum Thema Gesundheit:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0