Stressiges Wochenende für Leipziger Einsatzkräfte: 20 abgeschleppte Fahrzeuge, 800 Ordnungswidrigkeiten!

Leipzig - Sowohl am Freitag als auch am Samstag hatten die Leipziger Polizeidirektion und das Ordnungsamt alle Hände voll zu tun: Neben den Konzerten von Depeche Mode und Andreas Gabalier (38) fand noch dazu ein Heimspiel von RB Leipzig (4:2) statt.

Zwei Konzerte, eine Kleinmesse, ein Fußballspiel: Die Einsatzkräfte hatten am Wochenende in Leipzig alle Hände voll zu tun.
Zwei Konzerte, eine Kleinmesse, ein Fußballspiel: Die Einsatzkräfte hatten am Wochenende in Leipzig alle Hände voll zu tun.  © Leipzig Livereport

Der quasi zweitägige Einsatz begann am Freitag mit dem von rund 70.000 Menschen besuchten Auftritt der Kult-Band Depeche Mode auf der Festwiese und ging am Samstag mit dem Fußballspiel (47.000 Fans), der Kleinmesse am Cottaweg sowie dem Gabalier-Konzert in der Quarterback-Immobilien-Arena weiter. In einer Pressemitteilung ließ die Polizeidirektion die Geschehnisse Revue passieren.

Weil es bereits in der Vergangenheit bei Veranstaltungen rund um die Red Bull Arena im Nordwesten Leipzigs immer wieder zu Verkehrschaos gekommen war, lag der Fokus der Einsatzkräfte vor allem auf der Gewährleistung eines "relativ störungsarmen" Verkehrsflusses.

Leider hielt sich nicht jeder Besucher an die vorher öffentlich kommunizierten Hinweise auf P+R-Plätze sowie die bevorzugte Anreise mit ÖPNV, sodass das Ordnungsamt allein am Freitag knapp 800 Ordnungswidrigkeiten ahnden musste. Etwa 700 davon betrafen demnach Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung und 60 weitere Verstöße gegen das Waldgesetz.

Leipzig: Was die Fußball-EM den Leipziger Hotels bringt - und warum sie auch Besucher verdrängt
Leipzig Was die Fußball-EM den Leipziger Hotels bringt - und warum sie auch Besucher verdrängt

So parkten mehrere Personen derart dreist vor Feuerwehrzufahrten sowie auf Geh- und Radwegen im Auwald, dass das Abschleppen von mehr als zwanzig Fahrzeugen nötig war.

Mehr als 20 Fahrzeuge mussten allein am Freitag abgeschleppt werden.
Mehr als 20 Fahrzeuge mussten allein am Freitag abgeschleppt werden.  © Leipzig Livereport

Events am Wochenende: Etliche Falschparker, aber auch erfreulich viele P+R-Nutzer

Unter anderem mithilfe von Straßensperren wurde am Freitag und Samstag der Besucherverkehr gelenkt.
Unter anderem mithilfe von Straßensperren wurde am Freitag und Samstag der Besucherverkehr gelenkt.  © News5/Grube

Dennoch hatte die Polizei nicht nur Negatives zu berichten: Demnach nahmen erfreulich viele Menschen Gebrauch von der kostenfreien ÖPNV-Nutzung im Rahmen des Depeche-Mode-Konzertes sowie des Fußballspiels. Auch die P+R-Plätze und Parkhäuser wurden den Angaben nach besser angenommen als in den Vormonaten.

"Der Verkehr lief im Stadionumfeld deutlich störungsarmer gegenüber Fußballspielen in der jüngeren Vergangenheit", hieß es dazu.

Um die Verkehrs- und Parksituation, die angesichts der vielen Events im Bereich der Red Bull Arena und der Festwiese vor allem auch den Anwohnern der anliegenden Wohnviertel bitter aufstößt, auch zukünftig besser regeln zu können, sollen die Maßnahmen konsequent weitergeführt werden.

Leipzig: Leipziger Radfahrer bei Zusammenstoß mit Auto im Harz schwer verletzt
Leipzig Leipziger Radfahrer bei Zusammenstoß mit Auto im Harz schwer verletzt

Dafür will die Polizeidirektion weiterhin eng mit dem Ordnungsamt zusammenarbeiten.

Titelfoto: Montage Leipzig Livereport ; News5/Grube

Mehr zum Thema Leipzig: