Freude im Leipziger Osten: Ab sofort rollt eine neue Buslinie durch die Straßen!

Leipzig - Ab sofort rollt ein neuer Linienbus durch den Leipziger Osten.

Die Linie 71 fährt ab dem heutigen Montag durch Leipzig.
Die Linie 71 fährt ab dem heutigen Montag durch Leipzig.  © Anke Brod

Nach Angaben der LVB bedient die Buslinie 71 in Anger-Crottendorf demnach drei neue Haltestellen: Die Theodor-Neubauer-Straße, Segerstraße und Mascovstraße. Im weiteren Fahrverlauf kommen zudem der Reudnitzer Park, die Augustenstraße und der Täubchenweg/Gerichtsweg dazu.

Damit soll der Stadtteil künftig über den Täubchenweg und die Dresdner Straße mit dem Straßenbahnnetz verbunden werden. Entlang der Route soll es darüber hinaus Umsteigemöglichkeiten zu den Linien 4, 7, 70, 72 und 73 geben.

Der Bus 71 fährt wochentags alle 15 Minuten, abends dann alle 30 Minuten.

Leipzig: Borstel-Tag, Operngala, agra: Das könnt Ihr am Samstag in Leipzig erleben
Leipzig Lokal Borstel-Tag, Operngala, agra: Das könnt Ihr am Samstag in Leipzig erleben

Die Maßnahme sei ein Schritt in Richtung "klimafreundlicher Stadtverkehr und lebenswerte Wohnquartiere", so Ulf Middelberg von den LVB. "Der neue Quartiersbus verbessert die Lebensqualität in unserem Viertel enorm, sodass alle Anwohner in nur wenigen hundert Metern die nächste Haltestelle erreichen", fügte Ulrike Gebhardt vom Bürgerverein Anger-Crottendorf hinzu.

Auch die Busfahrer freuen sich über die neue Linie.
Auch die Busfahrer freuen sich über die neue Linie.  © Anke Brod

Die Linienführung der Buslinie 71 sei laut der LVB eine Vorstufe zur geplanten Verlängerung der Buslinie 89, die von der Innenstadt bis Anger-Crottendorf führen soll.

Titelfoto: Anke Brod

Mehr zum Thema Leipzig Lokal: