Mehrere Verstöße! Stadt Leipzig nimmt Beauftragung für Corona-Testzentren zurück

Leipzig - Die Stadt Leipzig greift rigoros durch!

Drei von einem Anbieter betriebene Testzentren vor Leipziger Toom-Baumärkten haben die Beauftragung der Stadt Leipzig entzogen bekommen. (Archivbild)
Drei von einem Anbieter betriebene Testzentren vor Leipziger Toom-Baumärkten haben die Beauftragung der Stadt Leipzig entzogen bekommen. (Archivbild)  © Julian Stratenschulte/dpa

Wegen mehrerer Verstöße hat das Gesundheitsamt der Messestadt mit sofortiger Wirkung die Beauftragung von drei Corona-Testzentren zurückgenommen, wie es am Dienstagmittag mitteilte.

Es handele sich um die Testzentren in der Torgauer Straße 271 (Heiterblick), der Riesaer Straße 102 (Paunsdorf) und der Gießerstraße 37 (Plagwitz) - jeweils auf Parkplätzen von Toom-Baumärkten.

Zur Begründung hieß es, dass bei einer Vor-Ort-Kontrolle durch das Ordnungsamt mehrere Verstöße festgestellt wurden, "die gegen eine ordnungsgemäße Durchführung der beauftragten Leistungen sprechen".

Autsch! Leipziger Zebra-Stute tritt nach Fohlen aus
Zoo Leipzig Autsch! Leipziger Zebra-Stute tritt nach Fohlen aus

Es habe an Schulungsnachweisen der testenden Personen sowie fehlende Ausweisprüfungen der zu testenden Personen gefehlt und eine "mangelhafte Transparenz und Unstimmigkeiten bzgl. der Anzahl der durchgeführten Testungen" gegeben.

Die Testzentren wurden offenbar durch einen Anbieter aus Gelsenkirchen (NRW) betrieben.

Titelfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Lokal: