Brummi fährt bei Rot über die Ampel: Zwei Verletzte bei Unfall auf der B93

Borna - Bei einem Unfall auf der B93 in Borna sind am Mittwochvormittag zwei Menschen verletzt worden.

In Borna ist es am Mittwoch zu einem Unfall zwischen einem Suzuki und einem Laster geworden.
In Borna ist es am Mittwoch zu einem Unfall zwischen einem Suzuki und einem Laster geworden.  © Leipzig FireFighter

Wie Polizeisprecherin Josephin Sader gegenüber TAG24 mitteilte, hatte sich der Crash gegen 9.05 Uhr im Kreuzungsbereich der B93 mit der Straße am Breiten Teich ereignet.

Ein 68-jähriger Laster-Fahrer war auf der Bundesstraße in Richtung Deutzener Straße unterwegs. "Trotz roter Ampel überfuhr er die dortige Kreuzung", erklärte Sader.

Eine 39-Jährige, die Grün hatte, wollte in diesem Moment jedoch von der Straße am Breiten Teich auf die B93 abbiegen, wodurch es zur Kollision kam.

Schwerer Crash im Leipziger Osten: Müllauto erfasst Radfahrerin – Polizei sucht Zeugen
Leipzig Unfall Schwerer Crash im Leipziger Osten: Müllauto erfasst Radfahrerin – Polizei sucht Zeugen

Die 39-Jährige wurde dabei verletzt. Rettungskräfte brachten sie zur Behandlung in ein Krankenhaus. Ihre Beifahrerin (19) erlitt leichte Verletzungen und musste lediglich ambulant behandelt werden. Nach Informationen von TAG24 wurden beide bei dem Crash in dem Auto eingeklemmt und mussten zunächst von der Feuerwehr befreit werden.

Der 68-jährige Brummi-Fahrer blieb unverletzt. Die Kreuzung musste im Zuge der Unfallaufnahme vorübergehend gesperrt werden.

Die Polizei ermittelt nun gegen den 68-Jährigen wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall.

Die Suzuki-Fahrerin (39) und ihr Beifahrer wurden dabei verletzt.
Die Suzuki-Fahrerin (39) und ihr Beifahrer wurden dabei verletzt.  © Leipzig FireFighter

Originalmeldung vom 28. Februar, 13.48 Uhr; aktualisiert am 29. Februar, 8.22 Uhr

Titelfoto: Leipzig FireFighter

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: