Die Straße ein Trümmerfeld: Mindestens eine Verletzte bei Unfall in Leipzig

Leipzig - Bei einem Unfall an der Kreuzung Alte Dübener Landstraße und Seehausener Allee in Leipzig-Seehausen ist am Montagnachmittag mindestens eine Person leicht verletzt worden.

Auf der Kreuzung Alte Dübener Landstraße und Seehausener Allee in Leipzig sind am Montagnachmittag zwei Autos miteinander kollidiert.
Auf der Kreuzung Alte Dübener Landstraße und Seehausener Allee in Leipzig sind am Montagnachmittag zwei Autos miteinander kollidiert.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie Polizeisprecherin Mariele Koeckeritz gegenüber TAG24 erklärte, waren zwei Autos miteinander kollidiert. "Die Meldung ging bei uns gegen 14 Uhr ein."

Unklar ist bisher noch, wie es zu dem Crash kommen konnte.

Die beiden Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß schwer beschädigt. Den alarmierten Kräften von Polizei und Feuerwehr bot sich vor Ort ein Trümmerfeld.

Leipzig: Junkies, Obdachlose, Kriminelle: Elend am Leipziger Hauptbahnhof wird "immer doller"
Leipzig Junkies, Obdachlose, Kriminelle: Elend am Leipziger Hauptbahnhof wird "immer doller"

"Nach aktuellem Stand wurde mindestens eine Person bei dem Unfall leicht verletzt", sagte Polizeisprecherin Koeckeritz. Bei ihr soll es sich um die Fahrerin eines der beiden Autos handeln.

Die Kreuzung musste im Zuge der Unfallaufnahme gesperrt werden.

Beide Wagen wurden dabei schwer beschädigt. Mindestens eine Person erlitt leichte Verletzungen.
Beide Wagen wurden dabei schwer beschädigt. Mindestens eine Person erlitt leichte Verletzungen.  © Einsatzfahrten Leipzig

Der Verkehrsunfalldienst soll sich bereits vor Ort befinden, um die Ermittlungen zum Unfallhergang zu übernehmen.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: