Apple TV+ für nur 4,99 Euro! Müssen Netflix, Amazon und andere Streamingdienste jetzt zittern? 2.528
Lebenslange Haft für Mörder von Tramperin Sophia L. aus Leipzig Top
Schwerer Unfall auf der A7: Polizei kämpft mit Gaffern und fehlender Rettungsgasse Neu
Horror-Crash! Zwei Menschen sterben noch an der Unfallstelle Neu
Hartz-IV-Empfänger bekommen mehr Geld! Neu
2.528

Apple TV+ für nur 4,99 Euro! Müssen Netflix, Amazon und andere Streamingdienste jetzt zittern?

Günstiger Preis dürfte viele Interessenten locken

Apple hat die Details zu TV+ bekannt gegeben. Doch was taugt der Streamingdienst im Vergleich zu Netflix und Co.?

Von Max Patzig

Cupertino (USA) - Auf der am Dienstagabend gehaltenen Präsentation hat Apple neue Details zu seinem Streamingdienst TV+ bekannt gegeben. Das Angebot soll demnach am 1. November starten.

Am Dienstag gab Apple neue Details zu seinem Streamingangebot Apple TV+ bekannt (Symbolbild).
Am Dienstag gab Apple neue Details zu seinem Streamingangebot Apple TV+ bekannt (Symbolbild).

Apple hat auf der Präsentation am Firmensitz in Cupertino nicht nur die neuen iPhones vorgestellt. Neben Details zu den Handys und Uhren der fünften Generation gab es auch Infos zum bald startenden Streamingdienst Apple TV+.

Das wahrscheinlich Wichtigste gleich vorweg: Der Streamingdienst wird 4,99 Euro im Monat kosten und ist dann somit das günstigstes Angebot auf dem Markt. Wer sich ein neues iPhone, iPad, einen Mac oder Apple tv (das Gerät zum Streamen) kauft, kann den Dienst ein Jahr lang kostenfrei nutzen, informiert Apple über die eigene Website.

Erste Exklusiv-Produktionen sollen am 1. November in mehr als 100 Ländern (darunter auch Deutschland) verfügbar sein, kündigte Apple-Chef Tim Cook am Dienstag an. Danach soll jeden Monat eine neue, eigene Produktion veröffentlicht werden.

Für die Eigenproduktionen hat Apple direkt Hollywood-Stars wie Reese Witherspoon und Jennifer Aniston engagiert, berichtet die Deutsche Presse Agentur (dpa).

Der Preis ist trotzdem unter dem Markt-Durchschnitt, da Apple zu Beginn nicht mit so einem großen Angebot wie die Rivalen Netflix, Maxdome oder Amazon Prime aufwarten kann. Laut den Brancheninsidern von t3n sollen zum Start nur fünf Serien laufen.

TAG24 vergleicht die beliebtesten Dienste mit dem Neuling:

Netflix im TAG24-Test

Netflix ist der unangefochtene Streaming-Champion.
Netflix ist der unangefochtene Streaming-Champion.

Der amerikanische Streamingdienst Netflix gilt als der beste am Markt. Einer der Gründe ist die sehr lange Existenz des Dienstes.

Schon im Jahr 1997 fingen die Gründer an, Videos zum Streaming anzubieten: Dies geschah damals über den Postweg, quasi wie eine Videothek. In all den Jahren des Bestehens konnten sie lernen, frühzeitig Trends zu erkennen und sie entsprechend einzukaufen oder selbst produzieren, wie in jüngster Zeit geschehen.

Netflix punktet weiterhin mit einer großen Sprachauswahl. Fast jede Serie und jeder Film lassen sich auf mindestens zwei Sprachen sehen.

Auch die Eigenproduktionen des Streamingdienstes erreichen sehr oft ein hohes Niveau, sowohl was die technische Umsetzung als auch das Storytelling angeht.

Ankreiden kann man dem Anbieter nur, dass der Offline-Modus nur auf Handys und Tablets eingeschränkt nutzbar ist. Nicht jedes Format lässt sich offline ansehen. Mit dem Computer muss man sogar immer online sein, um streamen zu können.

Apple TV+ wird es wohl sehr schwer haben, sich gegen den Vater des Streamings durchzusetzen. Diese Expertise lässt sich kaum ausstechen.

Maxdome im TAG24-Test

Maxdome ist für Fernverkehrsreisende der Deutschen Bahn inklusive.
Maxdome ist für Fernverkehrsreisende der Deutschen Bahn inklusive.

Maxdome punktet mit einem klasse Offline-Modus. In der App lassen sich alle Angebote tadellos abspeichern und später ohne bestehende Internetverbindung ansehen.

Der Videoanbieter ist weiterhin die Nummer eins der in Deutschland ansässigen Dienste mit über 50.000 Filmen und Serien.

Viele Film- und Serienjunkies können das Angebot auch in den ICE-Zügen der Deutschen Bahn nutzen.

Die Bahn hat dafür ein Abkommen mit dem Anbieter getroffen, bei dem es eine monatlich wechselnde Auswahl an Filmen und Serien über das "ICE-Portal" des Onboard-WLAN bereitstellt, ohne das Datenvolumen des Reisenden zu beanspruchen.

Im Streamingabo sind leider nur wenig aktuelle Blockbuster oder gute Serien enthalten, diese müssen zusätzlich erworben werden (drei bis 30 Euro). Untertitel fehlen bei Maxdome konsequent und eine Kündigung ist nur telefonisch möglich.

Gegen Maxdome hat Apple TV+ daher vermutlich schon bald eine Chance.

Amazon Prime Video im TAG24-Test

Amazon Prime Video lässt sich am besten über den eigenen Fire-TV-Stick schauen.
Amazon Prime Video lässt sich am besten über den eigenen Fire-TV-Stick schauen.

Amazon Prime Video ist für diejenigen, die eh schon Amazon Prime-Kunden sind von Vorteil: Ohne weitere Kosten können sie nämlich aus einem großen Angebot an Filmen und Serien wählen und sofort streamen. Eine weitere Anmeldung oder Registrierung ist nicht nötig.

Im Vergleich zu anderen Portalen ist bei Amazon vor allem die Filmauswahl hervorragend. Wer eher auf Serien steht, ist hier aber an der falschen Adresse.

Für Videofans ohne Smart-TV oder Konsole hat Amazon als erster Anbieter einen eigenen Stick produziert, der Inhalte über das WLAN zu Hause abrufbar macht, wenn man ihn in den Fernseher steckt.

Ausgewählte, aktuelle Serien und Filme sind nicht im Standardangebot enthalten. Diese müssen extra gekauft oder geliehen werden (ein bis 20 Euro).

Ein weiterer Nachteil ist die Navigation auf der Website und in den Apps. Nicht immer findet man das, wonach man sucht, obwohl es das gibt.

Amazon Prime Video ist für Apple TV+ eine ernstzunehmende Konkurrenz, jedoch eher im Filmsegment. Bei Serien, worauf sich Apple zu Beginn zu spezialisieren scheint, könnte der Neuling schon bald überlegen sein.

Sky Ticket im TAG24-Test

Das Angebot von Sky Ticket ist nach Serien, Filmen und Sport sortiert.
Das Angebot von Sky Ticket ist nach Serien, Filmen und Sport sortiert.

Sky ist bekannt dafür, für viel Geld und lange Vertragslaufzeiten top Inhalte ins Heimkino zu bringen. Mit Sky Ticket wurde ein Angebot geschaffen, das sich auf das Wesentliche beschränkt und keine großen Kosten verursacht.

Schon für dasselbe Geld, das Apple TV+ ab 1. November kosten wird, lassen sich Filme oder Serien streamen. Die Betonung liegt hier bewusst auf oder. Denn mit Sky Ticket abonniert man genau eins von beiden für 4,99 Euro (Sport-Ticket für 9,99 Euro). Möchte man beides sehen, muss man beide Tickets separat kaufen.

Sky bringt mit dem Angebot alles in eine Mediathek, was auch sonst im regulären Programm läuft. Sogar ausgewählte Sky-Fernsehsender lassen sich live ansehen. Dafür braucht man nur eine App auf dem Smart-TV oder der Konsole installieren oder die Website aufrufen. Auf Wunsch liefert Sky eine kleine Box, die das Streamen ermöglicht.

Nachteilig ist hier die Aktualität, so skurril das auch zu sein scheint: Damit immer genügend neue Serien und Filme angeboten werden können, müssen manche besonders schnell wieder verschwinden. Die Inhalte stehen dann nur kurze Zeit zum Ansehen bereit, da sie für Sky hohe Kosten verursachen.

Aber gerade diese Aktualität ist für Sky Ticket ein großer Gewinn und Apple TV+ wird große Probleme bekommen, es mit diesem Angebot aufzunehmen. Echte Film- und Serienfans wollen alles als Erste sehen.

Fazit zu den Chancen von Apple TV+

Apple geht ungewöhnliche Wege und setzt erst einmal auf "billig".
Apple geht ungewöhnliche Wege und setzt erst einmal auf "billig".

Apple hat starke Konkurrenten, die alle ihre Nischen gesucht und gefunden haben.

Netflix ist stark bei eigenen Serienproduktionen, Amazon Prime Video kostet für Kunden des Versandriesen nichts, Maxdome kann vor allem Deutsches und so aktuell wie Sky Ticket ist sonst kaum ein Dienst.

Vermutlich wird die kostenfreie Kennlern-Woche von vielen Apple-Fans genutzt werden. Dass danach jedoch wirklich eine nennenswerte Anzahl Abos entsteht, ist eher unwahrscheinlich bei einem Startangebot von fünf Serien.

Da nützt es dann nichts mehr, dass der Content in 4K HDR und mit Dolby Atmos Sound bereitsteht. Selbst für Kunden, die von einem kostenfreien Jahr profitieren, da sie ein qualifiziertes Apple-Gerät gekauft haben, fehlt dann der Anreiz zum Einschalten.

Apple sollte sich also ranhalten und rasch Content kaufen, sonst geht es ihnen wohl wie den vielen vergessenen Videostreamingdiensten.

Fotos: Tony Avelar/AP/dpa, Alexander Heinl/dpa, DB Vertrieb GmbH/dpa-tmn, Amazon/dpa, Screenshot/Sky Ticket, Screenshot/Apple

Dieses Bremer Möbelhaus startet großen Ausverkauf wegen Umbau 3.393 Anzeige
Lebensgefahr! Rossmann ruft Duschgel für Kinder zurück! Neu
Tom Buhrow steigt auf zum ARD-Chef Neu
Großer Abverkauf! In diesem Zelt gibt's ab sofort Technik so günstig wie nie 6.529 Anzeige
Hammer beim DFB: Manuel Neuer denkt an Rücktritt aus National-Elf! Neu
Sorge um Karel Gott: Wie schlecht geht es ihm wirklich? Neu
ROCK ANTENNE Hamburg schickt Euch zum Alice Cooper-Konzert 3.507 Anzeige
Meinung: AfD-Unterstützerin Erika Steinbach ist menschenverachtend Neu
"Bachelor in Paradise": Nun ist klar, wann die Single-Resterampe startet Neu
Für kurze Zeit: Hier könnt Ihr viele Fahrzeuge super günstig leasen! 9.441 Anzeige
L'Oreal-Chef gibt Interview und sorgt mit Aussagen für Kritik Neu
Adam und Eva wären hier geblieben! So witzig wirbt Brandenburg um neue Bewohner Neu
Die Geschichte dieses Hundes wird Euch alle zu Tränen rühren Neu
Alles muss raus! Wegen Umbau gibt's hier Technik so günstig wie noch nie! 6.473 Anzeige
24-Stunden-Streik: NDR kündigt Änderungen im TV-Programm an Neu
Kai Havertz bekommt satte Gehaltserhöhung! Heimliche Verlängerung bei Bayer? Neu
Wer einen Job sucht, sollte morgen ins Dynamo-Stadion gehen! 10.729 Anzeige
Feuerwehr muss vor explodierenden Spermazylindern in Deckung gehen 1.985
Kraftklub-Sänger Felix Kummer kündigt Überraschung in Hamburg an 692
Darum gab es heute Morgen Sendeausfälle bei den Öffentlich-Rechtlichen 764
Taylor Swift kommt nach Berlin: Der Ort überrascht 142
Nick Carter schaltet Polizei ein! Will Bruder Aaron seine schwangere Frau töten? 1.921
Mann fährt schwarz, doch zum Verhängnis wird ihm etwas ganz anderes 179
Horror-Unfall! Kind (5) wird beim Spielen von 19-jähriger Lkw-Fahrerin überrollt 4.696 Update
Andreas Gabalier: So mag ich es bei Frauen am liebsten 1.624
So witzig erklärt die UEFA, wie man Fußballspieler ausspricht 697
Mega-Veränderung! Emilia Schüle hat sich die Haare rasiert 1.269
Nach Insta-Fail: Til Schweiger erklärt neues Pizzakonzept 929
Wanderer stürzt Wasserfall herab, was er dann macht, erstaunt auch seine Ärztin 2.455
"Bares für Rares"-Star überglücklich: Dieses besondere Geschenk wurde ihm jetzt gemacht 20.137
Lkw rast ins Stauende: Führerhaus komplett zertrümmert 3.735
Ist Kiffen bald legal in Deutschland? Richter will Cannabisverbot prüfen 826
Playboy-Model Anastasiya postet privates Unterwäsche-Bild mit wichtiger Botschaft 1.120
Immer mehr Türken beantragen Asyl in Deutschland 3.085
"Hitlergruß aus der Küche": Das wird man ja wohl noch kochen dürfen! 88.756
Erstmal keine Volksmusik mehr: Das macht Stefanie Hertel jetzt 4.909
Direktorin stellt Vierjährigen vor die Wahl: Haare abschneiden oder Kleid tragen! 1.935
Sturmchaos im Norden! Züge fallen weiter aus 1.093 Update
600 Konzerte in vier Tagen: Hamburger Reeperbahn Festival startet! 109
Wo steckt Naddel? Fans wollen Lebenszeichen 2.042
Chef lädt zum Kündigungs-Gespräch: Unglaublich, was der Angestellte dann macht 7.488
Arbeitet Jennifer Lopez jetzt als Stripperin? 1.814
Mutter unter Schock: Totgeglaubter Sohn taucht wieder auf! 5.349
Rekordversuch endet tödlich: Rennboot rast gegen Klippen 1.922 Update
Mitten auf der Wiese! Was macht dieses XXL-Bild so besonders? 1.229
Fußballspruch des Jahres: Cornflakes, Schwanzlänge und Spitze gegen Hoeneß 2.525
Annemarie Carpendale mit sexy Urlaubsgruß: Traumfigur mit Ü40! 3.848
FC Bayern vor CL-Auftakt: Neuer setzt hohe Ziele, Aus gegen Liverpool als Chance 343
Fette Hendl und Bier in Strömen: Der große Oktoberfest-Gesundheitscheck 548
Tanja Tischewitsch: So kriegt der Dschungelstar Kind und Karriere unter einen Hut 708
Evelyn Burdecki krank! Fans sorgen sich um Dschungelkönigin 2.375