Habt Ihr die lüsternen Küsse bei Let's Dance gesehen?

Köln - Was war das für ein heißer Auftritt von Ella Endlich und Renata Lusin bei ihrem Dreier-Tanz bei "Let's Dance" am Freitagabend. Zunächst küsste Renata Lusin ihren Ehepartner Valentin, doch am Ende des Tanzes küsste sie fremd!

Ella Endlich und Renata Lusin beenden ihren Tanz mit einem heißen Kuss.
Ella Endlich und Renata Lusin beenden ihren Tanz mit einem heißen Kuss.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Passion, Leidenschaft, Liebe: All diese Emotionen können beim Tanzen aufs Parkett gebracht werden. Und auch bei der heißen Trio-Rumba von Ella Endlich, Renata Lusin und dem Tanzpartner Valentin Lusin wurde es emotional.

Bei dem heißen Tanz "warb" Valentin tanzend um die Damen, küsste dabei zunächst seine Frau Renata.

Doch als finalen Abschluss fanden plötzlich die beiden Frauen zueinander und küssten sich zur Krönung.

Sing meinen Song 2022: Lotte bricht heftigen Song ab und weint!
TV & Shows Sing meinen Song 2022: Lotte bricht heftigen Song ab und weint!

Laut Ella Endlich war dieses heiße Ende so gar nicht geplant, wie sie gegenüber RTL.de verriet. "Es war ein richtiger Kuss. Es musste der Moment sein, in dem es so geschieht." So wollte sie ihrem Tanz noch mehr Ausdruck geben. "Das war es mir wert." Angeblich sei es so auch nicht geplant gewesen.

Die Jury war jedenfalls beeindruckt. Die Tänzerin kam eine Runde weiter. Evelyn Burdecki schied hingegen aus.

Let's Dance weiterhin beliebt bei Zuschauern

Durchschnittlich 3,75 Millionen Zuschauer sahen die zehnte Live-Show.

Damit war das Let's Dance, moderiert von Daniel Hartwich und Victoria Swarovski, die meistgesehene Sendung des Tages bei den 14- bis 59-Jährigen, wie der Sender am Samstag mitteilte.

Am Freitag, 7. Juni 2019, 20.15 Uhr, geht "Let’s Dance" mit Daniel Hartwich und Victoria Swarovski weiter.

Ella Endlich, Valentin Lusin, Renata Lusin.
Ella Endlich, Valentin Lusin, Renata Lusin.  © TVNOW / Stefan Gregorowius
Evelyn Burdecki und Evgeny Vinokurov.
Evelyn Burdecki und Evgeny Vinokurov.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema RTL: