Auswärtssieg! Ingolstadt gewinnt erstes Relegationsspiel gegen Wehen Wiesbaden 708 Katja Krasavice zieht im Supermarkt blank: "Ein Opa hat einen Steifen bekommen" 3.082 Nach Umbau bei MediaMarkt bekommt Ihr diese Smartphones besonders günstig 1.777 Anzeige Wird dieser Zebrastreifen der neue Foto-Hotspot in Hamburg? 94 Für kurze Zeit: Diesen genialen TV staubt Ihr 60% günstiger ab! 4.460 Anzeige
14.193

"Get the F*ck out of my House"-Sächsin: "Habe aus Aschenbechern gegessen!"

GTFOOMH: Katharina aus Leipzig wagt das Abenteuer mit 100 fremden Menschen

Am Dienstag startet die neue Staffel Get the f*ck out of my House auf ProSieben. Bei dem einmaligen Experiment war auch Katharina aus Leipzig dabei.

Von Nico Zeißler

Leipzig/Mettmann - 100 fremde Menschen auf 63 Quadratmetern: Was klingt, wie ein schlechter Scherz, wird ab 9. April wieder TV-Realität. Dann geht "Get the F*ck out of my House" auf ProSieben in die zweite Runde. Mit dabei ist auch Katharina (27) aus Leipzig. "Katha" zog mit den Promis Martin Kesici (45), Natalia Osada (28), Saskia Atzerodt (26) und Mike Heiter (26) in ein nordrhein-westfälisches Einfamilienhaus ein und berichtete TAG24 im Vorfeld von ihren teilweise echt skurrilen Erfahrungen.

Dingdong, die Promis sind da. Martin Kesici, Mike Heiter, Saskia Atzerodt und Natalia Osada nahmen an der neuen "Get the F*ck out of my House"-Staffel teil.
Dingdong, die Promis sind da. Martin Kesici, Mike Heiter, Saskia Atzerodt und Natalia Osada nahmen an der neuen "Get the F*ck out of my House"-Staffel teil.

Ein idyllisches Haus, irgendwo in der 40.000-Einwohner-Stadt Mettmann bei Düsseldorf. 36 Kameras laufen in dem 63 Quadratmeter kleinen Gebäude rund um die Uhr, fangen ALLES ein - selbst die 1,52 Meter kleine Sächsin Katha, die mit sechs anderen Sachsen einzog.

Die Verkäuferin im Lebensmittelhandel sagte vor der Ausstrahlung: "Ich wollte etwas Neues, Verrücktes ausprobieren." Neben ihren beim Einzug getragenen Klamotten durfte sie nur zwei weitere Outfits sowie einen kleinen, ein Liter fassenden Kosmetikbeutel mit ins Haus nehmen. Das macht der 27-Jährigen aber nicht viel aus, zeigt sie sich doch gern nackt - auch im Haus.

"Ich bin oft im Bikini rumgerannt, teilweise auch ganz nackt. Es gab auch eine Peitsche - mit der hatten ein Kerl und ich unseren Spaß." Für ihren Status als Nackedei musste sie von einigen auch ordentlich Kritik einstecken.

Und wie ist das jetzt, so eingepfercht mit 99 Fremden zu leben? "Ich habe Leute kennengelernt, die ganz schlimm waren und mit denen man nichts mehr zu tun haben möchte. Aber auch welche, mit denen ich immer noch Kontakt habe", erzählt die zweifache Mama. Besonders mit den weiblichen Kandidatinnen wurde sie aber nicht warm. "Ich hasse Mädels, ich habe mich mit den meisten nicht verstanden."

Vier Promis waren angekündigt, doch plötzlich kam noch jemand zur Tür herein

Katharina (27) aus Leipzig ist eine der 100 Kandidatinnen in der neuen Staffel.
Katharina (27) aus Leipzig ist eine der 100 Kandidatinnen in der neuen Staffel.

Kathas größten Hürden waren es, nur wenig Essen zu haben, ihr Handy abgeben zu müssen und keinen Kontakt zur Familie zu haben.

Doch im Haus offenbarten sich schnell noch ganze andere Schwierigkeiten. Nur ein 90 Zentimeter schmales Bett, eine 3-Sitz-Couch ohne Schlaffunktion, eine Decke und ein Kissen. Alles für 100 Personen. Nur der Hausboss hat noch ein extra Bett bekommen.

Unter den 100 Teilnehmern waren auch vier TV-Bekannte: Sänger Martin Kesici, Yotta-Ex Natalia Osada, Bachelor-Kandidatin Saskia Atzerodt und "Love Island"-Schönling Mike Heiter.

"Martin war sehr anstrengend", berichtet uns Katharina über den "Star Search"-Gewinner von 2003. "Er hat geschnarcht wie ein Bär. Den hast du vom Kinderzimmer bis in den Wintergarten gehört - und das ist ein ganz schönes Stück."

War der Kühlschrank leer, konnten die Kandidaten Geld erspielen. Mit diesem Geld und den Wünschen der Gruppe, gingen die Moderatoren Thöre Schölermann (33) und Jana Julie Kilka (31) dann einkaufen. "Man ist nicht verhungert, aber man war sparsam", erzählt die Leipzigerin. Da Not erfinderisch macht, wurden auch die Kartoffelschalen gebacken und wie Chips verzehrt. Und weil es zu wenig Teller und Besteck gab, "haben wir aus Aschenbechern, Blumenvasen, Tassen und Schöpfkellen gegessen."

Prominenter Beistand von Freundin Melanie Müller

Bei verschiedenen Spielen konnten sich die Kandidaten sowohl Geld für Essen und Getränke erspielen als auch aus der Show fliegen.
Bei verschiedenen Spielen konnten sich die Kandidaten sowohl Geld für Essen und Getränke erspielen als auch aus der Show fliegen.

Gepennt wurde überall dort, wo gerade Platz war. "Wir haben überall geschlafen, selbst in der Besenkammer. Die ersten Tage mussten manche im Sitzen auf ihrer Box oder auf der Küchenzeile schlafen."

Wer dachte, je mehr Menschen rausfliegen, desto mehr Platz bleibt den anderen: natürlich nicht! Denn die Fläche wurde regelmäßig verkleinert. "Zuerst wurde das Hausboss-Zimmer weggenommen, dann das Kinderzimmer, Flur, zum Schluss der Wintergarten."

Von ihrer Freundin, Ballermann-Star Melanie Müller ließ sie sich vor dem Einzug ordentlich heiß machen. Schließlich hat die 30-Jährige auch schon einige Reality-TV-Auftritte hinter sich. "Sie gab mir einige hilfreiche Tipps. Ich sollte so bleiben, wie ich bin und weiterhin die große Fresse haben - nur verstellen sollte ich mich nicht."

Ziel bei "Get the F*ck out of my House" ist es, nach rund vier Wochen als Letzter übrig zu bleiben. Sobald jemand einen Fuß vor die Haustür setzt, fliegt er raus. Auch freiwillig durften die Teilnehmer die Show verlassen. Und es gab Spiele, deren Verlierer die Segel streichen mussten.

Die neue Staffel startet am kommenden Dienstag, den 9. April, um 20.15 Uhr auf ProSieben. Sie wird von da an wöchentlich zu dieser Zeit ausgestrahlt. Neben den vier erwähnten Promis, gibt es sogar noch eine große prominente Überraschung, mit der keiner rechnen konnte!

3D-Ansicht des idyllischen Hauses in Mettmann (Nordrhein-Westfalen).
3D-Ansicht des idyllischen Hauses in Mettmann (Nordrhein-Westfalen).
Und so sieht das GTFOOMH-Haus von außen aus. Ganz niedlich, müssten dort nicht 100 Personen miteinander leben.
Und so sieht das GTFOOMH-Haus von außen aus. Ganz niedlich, müssten dort nicht 100 Personen miteinander leben.

Fotos: ProSieben, privat, ProSieben

Schülern wird im Bus schwindelig: Klassenfahrt endet mit Notarzteinsatz! 837 Mit Katja Krasavice, Dagi Bee und LeFloid: Rezo legt mit neuem Video nach 2.136 Heute wird der MediaMarkt Wuppertal gestürmt! Das ist der Grund... 7.256 Anzeige Boris Becker postet Selfie vor Notre Dame, doch seine Fans interessiert etwas ganz Anderes 8.009 Festnahme nach Mafia-Mord: Auch Gewehre, Drogen und Geld beschlagnahmt 1.364 MediaMarkt Lippstadt schenkt Euch bis zu 200 Euro für Euren nächsten Einkauf! 1.329 Anzeige Explosion in Innenstadt von Lyon: Acht Verletzte, Passanten sollen Zentrum meiden 2.690 Update Motorradfahrer (†28) kollidiert mit Linienbus, stirbt vor Ort 481 Was tun, wenn SIE nicht loslassen kann und ständig Taxi spielt...? 1.143 Anzeige Im Wald verschwunden: Polizei sucht wieder nach vermisster Jessica (21) 1.097 "Morgens quietscht mein Körper": Sylvester Stallone völlig am Ende? 2.092 Dieser Mann arbeitet freiwillig in seinem Glas-Büro 1.180 Kein Durchkommen in der Bautzener Innenstadt: Das steckt dahinter! 5.533 Anzeige VfB bangt, Union oben auf: So witzig reagiert das Netz auf die Relegation 2.928 Menschen springen aus vierten Stock: Mindestens 18 Teenager sterben bei riesigem Brand 5.278 SATURN in Dortmund verkauft Top-Technik jetzt enorm günstig! 7.512 Anzeige Missbrauch auf Campingplatz: Gab es einen weiteren Tatort in Thüringen? 679 Irrer Autobahndrängler hat es auf Peugot-Fahrer abgesehen: An einer Kreuzung eskaliert es 2.548 Vergewaltigung im Fanzug: Schlimme Details im Prozess, Wiederholungs-Täter verurteilt! 1.936 Mann vergewaltigt Hund seiner Freundin und sendet ihr das mitgedrehte Video 9.375 Erst stach Angeklagter 50 Mal auf seine Frau ein, dann ging er essen 835 Darum ignorierte der ehemalige IS-Unterstützer Warnungen zum Namen "Scharia-Polizei" 123
"Er wollte meine Zunge herausreißen": Frau wird von ihrem Freund fast totgeprügelt 7.114 25 Treffer in den Niederlanden! Sandhausen holt Torjäger Engels zurück nach Deutschland 807
Diskussionen um Kovacs Job beim FC Bayern: Karl-Heinz Rummenigge wird erstmals deutlich 1.401 Nach Brandt-Abgang: Kommt Real-Wunderkind nach Leverkusen? 378 Rückruf bei Lidl: Bringt dieses Kinderspielzeug sofort zurück 1.738 Gibt es ein Netzwerk von Reichsbürgern und Neonazis bei der Berliner Polizei? 180 "Existenzielle Krise": Greta Thunberg schockt mit Aussage zur Gesellschaft 4.578 Zu Tode gequält: Abgemagerter Baby-Elefant bricht sich bei Vorführung zwei Beine und stirbt 3.711 Tödlicher Unfall: Auto gerät auf Gegenfahrbahn und rammt Trecker 2.155 Nach Ja-Wort im TV: GNTM-Theresia ist nun offiziell verheiratet 2.515 Drama im Pflegeheim: Aufzug defekt und niemand rückt für Hilfe an 4.328 Mehrfacher Kindesmissbrauch! Anklage gegen WM-Sänger und zwei weitere Männer 2.704 Zwei Schulbusse krachen bei schwerem Unfall ineinander, mehrere Verletzte 1.931 Helgoland-Touristen schockiert über so viel Plastik-Müll in Vogelnestern 288 Temperaturen bis fast 50 Grad: Waldbrände und Horror-Hitze in Israel! 1.488 Massive Kurven im knappen Bikini: Wer ist diese Göttin? 4.625 Schock für Tierschützer! Hier dürfen Elefanten wieder legal gejagt werden 389 Nicht lustig: Rüpel-Rentner mit Traktor ruiniert ganze Baustelle! 1.771 Riverboat-Moderatoren total verwirrt, diese Gäste sind trotzdem dabei 8.585 Rentner die Kehle durchtrennt: Urteil gefallen, doch dringende Frage bleibt 1.141 "Du riechst so gut": Hier wird "Kokain" von Rammstein vertickt 6.077 Bastian Schweinsteiger und Ivanovic werden wieder Eltern: Ana ist schwanger! 7.358 Désirée Nick im "Sommerhaus der Stars"? Jetzt redet sie Klartext! 1.822 Tödlicher Leichtsinn: Schulkind klettert auf Spind und stirbt 1.992 Nach der Schule kam sie nicht mehr heim: Wo ist Beatrice-Elena (13)? 237 Fußball-Legende mit Statue geehrt, Fans empört: "Schlechter als Ronaldos"! 2.309 Wow! Das passiert jetzt mit dem Rekord-Kreuz von "Bares für Rares" 7.466 Drogenkranker dreht durch, Polizist verletzt sich: Der echte Horror beginnt nach dem Einsatz 1.905