GZSZ: Von Robert beim Sex erwischt! So geht es für Brenda und Felix weiter

Berlin - Der Reiz liegt im Verbotenen - das müssen derzeit auch Brenda und Felix bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" feststellen. Doch wie stehen die Chancen auf eine romantische Zukunft nach der heißen Büro-Affäre?

Von der Lust übermannt wollen sich Felix und Brenda im Büro vergnügen.
Von der Lust übermannt wollen sich Felix und Brenda im Büro vergnügen.  © TVNow

Im Interview mit RTL spricht Brenda-Darstellerin Annabella Zetsch über die heimliche Liebschaft ihrer Rolle.

Der Boss und die Azubine, der Trauzeuge und die gerade mal 18 Jahre alte Tochter des Bräutigams - die Affäre zwischen Brenda und Felix wird durch jede Menge Hürden und Vorurteile belastet.

Dass die früher so intrigante Brenda ihren Chef aber nur ausnutzen möchte, bestreitet ihre Darstellerin vehement: "Beide lernen sich in einer Zeit kennen, in der sie sich auf unterschiedliche Art von anderen verletzt und allein gelassen fühlen. Sie finden eine gemeinsame Ebene. Dabei geht Vieles vor allem von Brendas Seite aus. Ohne, dass sie irgendwelche beruflichen oder finanziellen Interessen in Aussicht hat. Für Brenda ist Felix der Erste, der ihr eine ganz andere und besondere Art der Wertschätzung entgegenbringt. Sie fühlt sich gesehen und verliebt sich deswegen auch. Geld und Status zählen für sie in diesem Fall nicht."

Brenda scheint also ernsthafte Gefühle für ihren Vorgesetzten zu hegen. Doch wie sieht es bei Felix aus? Ist er überhaupt schon über seine Ex-Frau Laura hinweg und kann er den Gedanken, seinen besten Freund zu hintergehen, einfach zu abstellen?

Robert erwischt Brenda und Felix in flagranti: Wie wird er reagieren?

Mit Schrecken muss Felix feststellen, dass Robert sie erwischt hat.
Mit Schrecken muss Felix feststellen, dass Robert sie erwischt hat.  © TVNow

Anfangs hing Felix definitiv noch sehr an seiner Verflossenen, GZSZ-Fans erinnern sich mit Sicherheit an den weggeworfenen Brief, welcher Felix sich Brenda gegenüber völlig im Ton vergreifen ließ.

"Ich denke allerdings, dass Felix durch die Zeit mit Brenda nicht mehr so viele quälende Gedanken einholen", gibt Annabella Zetsch Grund zur Hoffnung. "Ob er nun wirklich über Laura hinweg ist, bleibt noch abzuwarten." Die Antwort dürften wir spätestens im Frühjahr bekommen. Dann kehrt Laura-Darstellerin Chryssanthi Kavazi nach ihrer Babypause zurück an den Kolle-Kiez.

Doch auch Brendas Vater könnte den beiden noch Steine in den Weg legen. Dieser erwischt die beiden Turteltauben nämlich schon am Freitagabend in flagranti in Felix' Büro.

Keine leichte Situation für Robert! "Nicht nur, weil es Brendas Chef, sondern auch, weil Felix Roberts bester Freund ist. Zudem geht Robert davon aus, dass Felix noch nicht ganz über Laura hinweg ist. Außerdem wird vor allem die Vater-Tochter-Beziehung auf eine ganz neue Probe gestellt. Denn Robert muss auch akzeptieren, dass Brenda kein kleines Mädchen mehr ist, sondern erwachsen wird", klärt die Schauspielerin auf.

Dennoch wünschen sich die GZSZ-Fans ein Happy End für Brenda und Felix. Und auch Annabella Zetsch blickt hoffnungsvoll in die Zukunft ihrer Rolle: "Hinsichtlich der Umstände, die diese 'Beziehung' mit sich bringt, haben es Felix und Brenda auf keinen Fall leicht. Auf sie kommen viele Herausforderungen zu und ich hoffe, dass sie diesen gerecht werden können. Ich würde es mir für die Zwei sehr wünschen!"

Ob aus Felix und Brenda tatsächlich ein Paar wird? Das erfahrt Ihr in den nächsten Wochen bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr auf RTL und jederzeit auf TVNow).

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0