"Ich liebe das Wasser": Das ist die neue Heimat von Guido Maria Kretschmer!

Hamburg – Schon im April hat Guido Maria Kretschmer (54) von seinen Umzugsplänen berichtet. Nun ist der Schritt getan: Der Star-Designer ist mit Ehemann Frank Mutters (64) in die wunderschöne Hansestadt gezogen!

Guido Maria Kretschmer nennt von nun an das schöne Blankenese seine Heimat.
Guido Maria Kretschmer nennt von nun an das schöne Blankenese seine Heimat.  © Fotomontage: dpa/Christian Charisius, dpa/Monika S

Guido Maria Kretschmer hat Berlin verlassen und ist mit seinem Ehemann und den drei Hunden in den noblen Hamburger Elbort Blankenese gezogen.

Während das Ehepaar in seiner zweiten Heimat Sylt ausspannt, bauen vier Mann das schnieke Haus an der Elbe um.

"Ich liebe Blankenese, die Schiffe und das Wasser. Hier kann ich mit meinen drei Barsoi-Hunden gut Gassi gehen", verrät der 54-Jährige im Interview mit der Bild-Zeitung.

Der Verkauf seiner Berliner Bleibe ist dem TV-Star ("Shopping Queen") aber alles andere als leicht gefallen. "Ein bisschen Wehmut ist dabei", betonte er im GALA-Interview. "Wir lieben Berlin über alles. Die Stadt bedeutet Heimat für uns."

Doch warum dann der Umzug nach Hamburg? "Eine praktische Entscheidung", erklärte Guido. Sein Management sitze in der Hansestadt, außerdem stehe er Mode-Baron Michael Otto sehr nahe, dessen Versand-Imperium auch Guidos Kollektionen vertreibt.

Zudem erscheint bald sein neues Magazin "Guido" in Hamburg (Gruner&Jahr). Ab November soll dann auch die VOX-Sendung "Shopping Queen" in der Hansestadt produziert werden.

"Außerdem ist Sylt nicht weit entfernt", freut sich der 54-Jährige. So hat es der Star-Designer nicht mehr weit auf seine Lieblings-Insel, wo er im September 2018 seinem Lebensgefährten Frank das Ja-Wort gab (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Fotomontage: dpa/Christian Charisius, dpa/Monika S

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0