Kreatur am Strand angeschwemmt: Was ist das?

Mexiko - Was ist das denn? Das fragten sich jetzt wohl auch mehrere Menschen, die diese Kreatur an einem mexikanischen Strand fanden.

Was ist das für eine Kreatur?
Was ist das für eine Kreatur?  © Screenshot/Facebook/Documental Nayarit

Das Tier wurde tot an den Strand von Punta de Mita im Westen des Landes am Pazifischen Ozean angeschwemmt.

Laut lokalen Medien dachte die schockierte Gruppe zunächst, es würde sich um einen Delfin handeln, da der Kopf des Tieres dem Säugetier sehr ähnlich sieht. Anders als bei Delfinen hatte diese Kreatur aber lange scharfe Zähne und einen außergewöhnlich langen Schwanz.

Zudem fehlen die Augen des Tieres. In Puerto Vallarta, unweit des Fundortes, soll es eine Meerestiefe von über 1000 Metern geben. Gut möglich, dass diese Kreatur daher stammt, da es dort so dunkel ist, dass keine Augen benötigt werden.

Um welches Tier es sich genau handelt - unklar. Im Netz wird nun diskutiert. Ein User glaubt, es würde sich um eine Muräne handeln. Andere wiederum glauben, dass es tatsächlich ein Delfin ist, der sich nicht vollständig entwickelt hat.

Sicher ist: Schön ist dieses Tier nicht.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Documental Nayarit

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0