Darum enttäuscht "Kursk" trotz deutscher Stars wie Schweighöfer und Diehl! 4.195
Harvey Weinstein wegen Sex-Verbrechen schuldig gesprochen Top
Autofahrer rast absichtlich in Rosenmontagszug: Zweite Festnahme! Top Update
Horoskop heute: Tageshoroskop kostenlos für den 24.02.2020 Top
Häftling bekommt für Karneval Ausgang und begeht eine Straftat nach der anderen Top
4.195

Darum enttäuscht "Kursk" trotz deutscher Stars wie Schweighöfer und Diehl!

Kursk startet am 11. Juli in den deutschen Kinos

Leider ein Reinfall! Das U-Boot-Drama Kursk mit Matthias Schweighöfer, August Diehl, Peter Simonischek und Max von Sydow enttäuscht auf ganzer Linie.

Von Stefan Bröhl

Dresden - Ernüchternd! Das U-Boot-Drama "Kursk", das am 11. Juli in den deutschen Kinos startet, ist leider ein schwacher Film geworden.

Mikhail Averin (Matthias Schoenaerts) kämpft mit seinen Männern auf der Kursk ums Überleben.
Mikhail Averin (Matthias Schoenaerts) kämpft mit seinen Männern auf der Kursk ums Überleben.

Dabei wecken die auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte und erstklassige Besetzung erst einmal Interesse: Am 10. August 2000 lief das russische U-Boot K-141 Kursk zu einem Manöver in der Barentssee aus.

Doch bereits am zweiten Tag explodiert ein Torpedo, was nicht nur das U-Boot schwer beschädigt, sondern auch viele Männer in den Tod reißt. Können die Überlebenden gerettet werden?

Leider gelingt es den Verantwortlichen nicht, das volle Potenzial aus diesem spannenden Ansatz herauszuholen. So ist schon der Beginn äußerst pathetisch geraten.

Auf der Hochzeit von Pavel Sonin (Matthias Schweighöfer) und seiner Frau Daria (Katrine Greis-Rosenthal) werden hochtrabende Reden mit typisch-dummen und damit auch klischeehaften Sprüchen gehalten, es wird ein Soldantenlied voller Inbrunst geträllert, ehe die hartgesottenen Marinesoldaten kurz darauf mit der Kursk in See stechen.

Angeführt von Mikhail Averin (Matthias Schoenaerts) müssen die Männer bald ums nackte Überleben kämpfen, was die Zuschauer allerdings überhaupt nicht mitzureißen vermag.

Selbst Colin Firth, Peter Simonischek und Léa Seydoux können "Kursk" nicht retten

Auch "Oscar"-Preisträger Colin Firth (r.) kann den Film nicht retten.
Auch "Oscar"-Preisträger Colin Firth (r.) kann den Film nicht retten.

Das liegt an der sehr oberflächlichen Charakterdarstellung und -entwicklung. Das Publikum lernt keine einzige Figur und ihre Motive näher kennen, kann sich daher mit keinem Protagonisten identifizieren und verfolgt den Film deshalb unterkühlt bis gelangweilt.

Die gesamten 117 Minuten konzentriert zu verfolgen, fällt daher äußerst schwer. Denn den schablonenhaften Charakteren fehlen Ecken, Kanten und Eigenständigkeit, weshalb sie allesamt austauschbar wirken, woran auch das namhafte Ensemble nichts ändern kann.

Schoenaerts ("The Drop - Bargeld"), Léa Seydoux ("James Bond - Spectre"), "Oscar"-Preisträger Colin Firth ("The King's Speech"), Max von Sydow ("Game of Thrones"), Pernilla August ("Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung"), August Diehl ("Die Fälscher"), Peter Simonischek ("Toni Erdmann"), Joel Basman ("Unter dem Sand") und Schweighöfer ("Keinohrhasen") kämpfen gegen die Bedeutungslosigkeit ihrer Protagonisten an, schaffen es aber nur in einzelnen Szenen, ihrerseits Akzente zu setzen.

Das liegt allerdings nicht unbedingt an ihnen, sondern am zähflüssigen Schnitt, dem schwachen Drehbuch und den uninspirierten Dialogen, die verhindern, dass sich Emotionen entwickeln.

"Kursk"-Regisseur Thomas Vinterberg erschuf mit "Die Jagd" (2012) ein Meisterwerk

Der "Kursk"-Cast ist äußerst namhaft, kann aber wie "Bond"-Girl Léa Seydoux nichts aus dem schwachen Drehbuch herausholen.
Der "Kursk"-Cast ist äußerst namhaft, kann aber wie "Bond"-Girl Léa Seydoux nichts aus dem schwachen Drehbuch herausholen.

Das war in dieser Form überhaupt nicht erwarten gewesen.

Denn Regie führt mit Thomas Vinterberg ("Das Fest") ein erfahrener Filmschaffender, der in seiner Karriere bereits mit 49 Preisen ausgezeichnet wurde und der mit "Die Jagd" (2012) einen der bemerkenswertesten Filme des Jahrtausends gedreht hat.

Doch wie in seinem letzten Werk "Die Kommune" enttäuscht auch "Kursk" auf ganzer Linie, weil neben den vielen dramaturgischen- und Story-Schwächen auch noch die Spezialeffekte auf unterstem Niveau anzusiedeln sind und wegen ihrer schlechten CGi-Bearbeitung und -Beleuchtung viel Atmosphäre kosten.

In dieser Hinsicht haben mittlerweile selbst viele Fernsehserien ein höheres Niveau.

Dabei hat er eine starke Crew um sich geschart. Aus dem Tatsachen-Roman "A Time to Die: The Untold Story of the Kursk Tragedy" des Journalisten Robert Moore schrieb Robert Rodat ("Der Soldat James Ryan") das Drehbuch.

Dramatik und Brisanz der Geschichte von "Kursk" überträgt sich nicht auf das Publikum

Peter Simonischek überragte in "Toni Erdmann", doch in "Kursk" bleibt auch die Schauspielgröße blass.
Peter Simonischek überragte in "Toni Erdmann", doch in "Kursk" bleibt auch die Schauspielgröße blass.

Als Kameramann ist Anthony Dod Mantle an Bord, der einen "Oscar" für "Slumdog Millionaire" gewann. Komponist Alexandre Desplat holte die begehrte Trophäe sogar zweimal: "Für "The Shape of Water" und "Grand Budapest Hotel". Dazu kommen acht (!) weitere Nominierungen!

Doch sie alle schaffen es nicht, die internationale Dramatik und Brisanz dieser wichtigen Geschichte in einen guten Film zu packen und dem Subgenre "U-Boot-Drama" irgendetwas neues oder eigenständiges hinzuzufügen.

Dazu ist auch die deutsche Synchronfassung nicht zu empfehlen. Denn hier sprechen sich die deutschen Schauspieler nach, was bei vielen so emotionslos und auswendig gelernt klingt, dass man nur fassungslos den Kopf schütteln kann. Wie konnte so etwas bitteschön durchgewunken werden?

Zwar gibt es mal das ein oder andere cineastische Bild sowie hin und wieder schöne Locations, doch das reicht bei weitem nicht aus. So ist "Kursk" leider eine zutiefst ernüchternde Angelegenheit geworden.

Matthias Schweighöfer spielt in der internationalen Produktion ebenfalls mit.
Matthias Schweighöfer spielt in der internationalen Produktion ebenfalls mit.

Fotos: PR/WILD BUNCH GERMANY 2019

Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 21.985 Anzeige
Schlimme Patzer im Montagsspiel: Union Berlin siegt bei Eintracht Frankfurt Neu
Hamburg-Wahl: FDP und Weinberg fliegen aus Bürgerschaft Neu Update
Pink Floyd Tribute-Show in Hamburg: So bekommt Ihr kostenlose TIckets! 2.205 Anzeige
"Nicht aufgeben": FC-Bayern-Spieler Kimmich ruft zum Kampf gegen Rassismus 419
Hallescher FC zieht die Reißleine: Trainer Torsten Ziegner entlassen! 2.200
Bis 29. Februar: Autoland Cottbus hat Bestseller-Modelle krass reduziert! 1.347 Anzeige
Coronavirus im Ticker: Fünfter Infizierter in Italien gestorben 185.015 Update
Mutter tötet Kinder und sich selbst: Obduktion ist abgeschlossen 615
Verrohung, Eskalation, Orientierungslosigkeit: Peter Maffay mit schlimmen Befürchtungen 6.226
Spektakuläre Flucht: Häftling entkommt auf dem Weg zu Beerdigung 2.495
Hillary Clinton kommt zur Berlinale, doch die Lager sind gespalten 329
Mitten im Karnevalstreiben: 20-Jährige in Köln von Straßenbahn getötet 830
Coronavirus: China verbietet Verzehr von Tieren 2.310
Maxim starb Minuten nach der Geburt: Hebamme schuldig gesprochen! 11.418
Angst vor Coronavirus: Riegelt Deutschland wie Italien bald ganze Städte ab? 5.639
Auschwitz-Gedenkstätte empört: Amazon-Serie mit Al Pacino verfälscht Geschichte 1.939
WikiLeaks-Gründer Julian Assange deckte Kriegsverbrechen der USA auf: Jetzt steht er vor Gericht 1.008
Bruder erstochen und Mutter verletzt: Urteil gegen Täter (45) gefallen 536
Roberto Benigni findet: Darum symbolisiert Pinocchio gezielte Falschmeldungen 324
Mann lässt seine Freundin nach Streit am Autobahn-Rastplatz zurück 8.638
Passanten hören Schreie aus Auto: Als die Polizei kommt, folgt die wunderschönste Überraschung 3.690
Judenfeindliche Darstellungen beim Karneval: "Können rechtlich nichts machen" 5.155
"Ursel" reißt aus: Polizei muss Schwein an viel befahrener Straße einfangen! 984
Schwertransport kippt um: Gutachter untersuchen Unfallstelle 2.969
Nazi-Terrorzelle zerstört? Armin Rohde fordert Politik zu hartem Durchgreifen gegen "Weichbirnen" auf 1.909
Polizei rammt Wohnungstür auf, dahinter wartet ein Mann mit einer Armbrust 3.292
Saison-Aus für Kevin Volland! Schlimme Verletzung des Top-Scorers trifft Bayer 04 hart 940
Mit 195 Sachen durch München: Handyvideo kostet Raser den Lappen 656
Streit um Frau endet mit Messerstich und gebrochener Nase 2.022
Historiker belastet Ex-SS-Wachmann: Hat Bruno D. auch Häftlinge erschossen? 1.308
"Heilt Höcke" und die AfD: Klare Haltung im Karneval gegen Rassisten 8.181
Über acht Stunden "Planken"! George (62) schafft es ins Guinness Buch 2.772
Nach Vodka-Eskapade: Mutter bewusstlos im Flugzeug, Kinder müssen es mit ansehen! 2.764
Corinna Harfouch als neue Berlin-Kommissarin: Diese "Tatort"-Kollegen sind begeistert 721
Mehrfach auf Hirschkuh eingestochen: Polizei sucht Tierquäler 534
Älterer Fahrer gibt aus Versehen Gas und landet auf parkendem Opel 2.531
Jenny Frankhauser verliert die Fassung: "Perverses Schwein!" 3.812
Elfjährige nimmt ein Bad, als ihre Mutter nach ihr sieht, ist das Mädchen bereits tot 15.114
Nach Einbruch: Polizei findet menschliches Skelett auf Grundstück! 2.288
Blutnacht von Hanau: Freunde und Verwandte nehmen Abschied von Opfer 2.728 Update
Junges Paar tötet drei Menschen: Streit wegen Mietvertrag? 1.747
Rührend: Paar heiratet wegen Oma an ungewöhnlichem Ort 12.921
Rückruf! Firma nimmt Tattoo-Farben vom Markt 1.321
Nach Hamburg-Wahl: So begründet die AfD ihr schwaches Ergebnis 4.517
Quoten zu schlecht? "Big Brother" verschärft die Regeln 4.194
Reise bis ans andere Ende der Welt! Flaschenpost nach 7 Jahren gefunden: Jetzt werden die Finder gesucht 1.559
Schüsse auf Shisha-Bar in Stuttgart: Gab es ein rassistisches Motiv? 1.837
Verurteilter Mörder tötet zwei Kinderschänder: Er wollte der Welt einen Gefallen tun 12.407
FCK: Wegen Entlassung der Torwart-Legende Gerry Ehrmann starten Fans jetzt eine Petition! 1.791