Jugendspieler von RB Leipzig von Teenie-Gang nach Training ausgeraubt 7.175
Nach Zoff im "Sommerhaus": Trennung bei Benjamin Boyce und Kate Merlan! Top
Schwangere Maria (†18) auf Usedom erstochen: Peiniger-Duo sitzt auf der Anklagebank Neu
Verwaltungs-Gerichtshof: Kein Grund für Abschiebe-Verbot nach Somalia Neu
Üppige Gehaltserhöhung bei Sancho: Hat der BVB mit seinem Juwel heimlich verlängert? Neu
7.175

Jugendspieler von RB Leipzig von Teenie-Gang nach Training ausgeraubt

14-jähriger Fußballer von RB und zwei weitere Jugendliche an der Angerbrücke beraubt

Am Montagabend sind drei Minderjährige von einer etwa 20-köpfigen Jugendgang an der Leipziger Kleinmesse überfallen und ausgeraubt worden.

Leipzig - Ein 14-jähriger Jugendspieler von RB Leipzig ist nach dem Fußballtraining am Montagabend von einer etwa 20-köpfigen Teenager-Gang überfallen und ausgeraubt worden. Kurz vorher wurden bereits ein 15- und 16-Jähriger an der Kleinmesse von derselben Gruppe überfallen.

Nach dem Fußballtraining am Cottaweg wurde ein 14-jähriger Jugendspieler von RB Leipzig Opfer einer Raubstraftat.
Nach dem Fußballtraining am Cottaweg wurde ein 14-jähriger Jugendspieler von RB Leipzig Opfer einer Raubstraftat.

Der Jugendliche kickte am Cottaweg mit seinen Mannschaftskameraden und verließ das Trainingszentrum anschließend.

Gegen 18.30 machte er sich auf den Heinweg und lief zur Angerbrücke, um von dort mit der Straßenbahn zu fahren.

"Mehrere Meter vor der Haltestelle sah er eine größere Gruppe südländischer Personen im geschätzten Alter zwischen 14 und 17 Jahren, die gerade einen ihm unbekannten Jugendlichen 'abzogen'", berichtete Polizeisprecherin Birgit Höhn.

Der 14-Jährige kehrte sofort um, wollte zum Trainingszentrum rennen. Weit kam er nicht, denn die etwa 20-köpfige Gruppe verfolgte und umzingelte ihn. Der offensichtliche Anführer machte dem Fußballspieler klar, dass er Boxer sei und verlangte seine Wertsachen. Höhn: "Dabei drohte er ihm mit der Faust, setzte ihn so unter Druck."

Die anderen Mitglieder zogen ihrem Opfer ein iPhone, eine Uhr und Kopfhörer ab. Er solle auf keinen Fall die Polizei rufen, machte einer der Teenies klar. Sie verschwanden in Richtung Angerbrücke.

In der angrenzenden Capastraße sprach der 14-Jährige einen Passanten an und bat ihn, die Polizei zu rufen. Als der Jugendliche die Gruppierung erneut sah, rannte er wieder davon und sprach einen weiteren Mann an. Dann wurden die Beamten alarmiert.

Die Schadenhöhe beläuft sich auf einen niedrigen vierstelligen Wert. Der Geschädigte beschrieb die Personen wie folgt:

Anführer:

  • 16 bis 17 Jahre alt
  • etwa 1,70 Meter groß, dickliche, bullige Gestalt
  • dunkle Augen, kurze schwarze Haare (Boxerschnitt)
  • trug silberfarbene großgliedrige Halskette
  • war bekleidet mit schwarzer Hose, einem olivgrünem T-Shirt und schwarzen Turnschuhe.

2. Person (übernahm die Wertsachen):

  • etwa 15 Jahre alt
  • rund 1,78 Meter groß und sehr schmal
  • am Oberkopf längere lockige schwarze Haare, an den Seiten kurz rasiert
  • trug knallrotes T-Shirt mit weißem Flecken-Muster.

Zwei weitere Jugendliche ausgeraubt

Auf dem Weg zur Kleinmesse wurden auch ein 15-Jähriger und sein Kumpel (16) offenbar von derselben Gruppe beraubt. (Archivbild)
Auf dem Weg zur Kleinmesse wurden auch ein 15-Jähriger und sein Kumpel (16) offenbar von derselben Gruppe beraubt. (Archivbild)

Auch der zweite Geschädigte, der kurz vor dem 14-Jährigen überfallen wurde, meldete sich bei der Polizei.

Er gab an, sich mit Freunden an der Angerbrücke verabredet zu haben, um die Kleinmesse zu besuchen. Der 15-Jährige bemerkte die ausländische Gruppe, dessen Alter er auf 14 bis 20 Jahre schätzte, die zunächst seinen Kumpel (16) aufforderten, seine Schuhe auszuziehen, was er jedoch verweigerte.

"So wurden ihm diese von den unbekannten Jugendlichen von den Füßen gezogen. Allerdings mischte sich der 'Anführer' ein und sie mussten ihm die Schuhe wieder zurückgeben", so Polizeisprecherin Höhn. Dem 15-Jährigen wurde daraufhin ein Polohemd im Wert von etwa 140 Euro aus dem Rucksack geklaut. Danach verschwanden die Räuber.

Zu allen drei Straftaten haben Kripobeamte die Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen und suchen dazu Zeugen.

Wer hat Beobachtungen gemacht, wer kann Hinweise zu den Tatverdächtigen und/oder deren Aufenthaltsorten geben. Zeugen melden sich bitte bei der Leipziger Kripo in der Dimitroffstr. 5, Telefon 034196646666.

Fotos: Ralf Seegers, Picture Point/R. Petzsche

Wer jetzt schnell ist, bekommt Marken mit extrem hohen Rabatten! 9.021 Anzeige
Paar drohen sechs Jahre Haft, weil sie Sand aus dem Urlaub mitnehmen Neu
Geldfälscher mit Humor drucken lustige 20-Euro-Scheine und bringen sie in Umlauf Neu
Riesiger Abverkauf! In diesem Zelt gibt's Technik so günstig wie nie 4.331 Anzeige
Bundesverfassungsgericht: Mitpreisbremse verstößt nicht gegen das Grundgesetz Neu
Horror auf der Kirmes: Mann schleudert aus Karussell Neu
Hat er bereits eine Neue? Katie Holmes und Jamie Foxx wohl seit Mai getrennt! Neu
Lkw rast in Stauende: Zwei Menschen und zwei Hunde sterben Neu
Tierquälerei: Hier surfen zwei Männer auf einem Walhai Neu
Helfen Bienen bald bei der Polizeiarbeit? Neu
Horror-Fund am Rand der A9: Leiche liegt auf Standstreifen Neu
20-Jähriger rast Pärchen tot, doch was er danach abzieht, ist unfassbar Neu
Mutmaßlicher Sexualstraftäter nach Flucht geschnappt! 1.343
Bewerberfeld wird größer: Karl-Heinz Brunner will SPD-Chef werden 55
Pascal Hens legte nach "Let's Dance"-Sieg Tanzpause ein 571
Skandal-Auftritt im ZDF-Fernsehgarten: Hat nicht nur Luke Mockridge "Kiwi" übel reingelegt? 4.775
Ausschreitungen mitten in der Stadt! Steine fliegen, Autos stark beschädigt 3.650 Update
Nach Tod von Ingo Kantorek: Wie geht es weiter mit Köln 50667? 5.256
Profi-Sportler vergewaltigen wehrlose Frau (24), doch das ist noch nicht alles! 8.615
Brandenburgs AfD-Chef Kalbitz beleidigt Greta Thunberg bei Schüler-Debatte 11.520
Nachwuchs für Miriam und Felix Neureuther: So groß ist die Vorfreude bereits 1.309
Coutinho-Deal: Das sagt Jürgen Klopp zum Coup des FC Bayern 1.414
22.467 Zuschauer bei Union: Wie kam die ungewöhnlich hohe Besucher-Zahl zustande? 1.570
Nach Grönland-Spekulation: Trump beweist Humor 869
Grüner, größer, Steve Aoki: Das war das Highfield 2019 602
Mit über 60 noch im Tor: Dieser Keeper-Opi macht Manuel Neuer und Co. was vor 565
Gewusst? Shirin David und dieser Promi-BB-Kandidat waren ein Paar 2.478
Bis zu 15 Mal Sex pro Woche! Das hat bei diesem Sport-Star gefruchtet 4.483
Ajax-Sturmjuwel vor Wechsel in die Bundesliga oder grätscht Nizza dazwischen? 1.451
Verwirrung: Geisteskranker hält in "Aardvark" alle auf Trab! 426
Schock! Diese kleinen Tierchen können in Kunst-Wimpern nisten 1.988
Urlauber schwer verletzt! Pärchen stürzt beim Sex vom Balkon 1.910
Skandal beim Arbeiter-Samariter-Bund: Ermittlungen wegen Millionen-Betrugs 305
Du wirst Deinen Augen nicht trauen: ProSieben-Show verzaubert Zuschauer und Promis 466
Bei diesem Event könnt Ihr Sarah Connor und Revolverheld live erleben 78
Tausende Euro an 9/11-Terrorhelfer ausgezahlt: Wie geht es nun weiter? 1.234
187-Rapper Bonez MC verrät: Deshalb hat er keinen Führerschein! 4.479
Seine Fans rätseln: Was macht Kaya Yanar denn da?! 848
Nach Hooligan-Blutrausch bei WM: Nivel-Schläger Christopher R. schon wieder vor Gericht 1.684
"In aller Freundschaft": Welches Geheimnis verbirgt Dr. Kai Hoffmann? 8.701
Notarzt-Einsatz bei "Promi Big Brother": Almklausi bricht live zusammen 4.632
Flugzeugabsturz im Nationalpark: Nur der Ranger kann noch helfen! 3.296
Schnelle Osnabrücker nehmen lahme Lilien mit 4:0 auseinander 302
Transferkracher: FC Augsburg holt siebenfachen Juve-Meister Lichtsteiner! 1.562
Mutmaßlicher Sexualstraftäter nach Flucht aus Psychiatrie festgenommen! 5.353 Update
CFC-Mitgliederversammlung: Großer Andrang, aber Insolvenzverwalter Siemon kommt nicht! 13.795
Prozess um Vergewaltigung auf Goa-Festival endet mit mildem Urteil 3.841
Schwager erwürgt, in Koffer gesteckt und im Wald verscharrt: Kein Totschlag-Urteil für Psycho-Killer 1.715