Blutrache! Mordkomplott gegen Hells Angels aufgeflogen 28.866
Ist die Gamerszene eine Gefahr? Scharfe Kritik an Seehofer aus den eigenen Reihen Top
Autos brennen: Großbrand am Flughafen Münster / Osnabrück Neu
Dieser Mann hat das beste Buch des Jahres geschrieben 515
Trauergäste hören auf Beerdigung Klopfgeräusche aus dem Sarg 9.527
28.866

Blutrache! Mordkomplott gegen Hells Angels aufgeflogen

Hauptangeklagter im Leipziger Hells-Angels-Prozess schwebt in Gefahr

Die Polizei hat ein Mordkomplott gegen den Hauptangeklagten beim Leipziger Hells-Angels-Prozess aufgedeckt.

Von Alexander Bischoff

Leipzig - Es geht um Blutrache! Die Polizei hat ein Mordkomplott gegen den Hauptangeklagten beim Leipziger Hells-Angels-Prozess aufgedeckt. Stefan S. (33) soll demnach im Gerichtssaal erschossen werden. Die offenbar für den Killerjob vorgesehene Waffe wurde bei einer Razzia auf der Eisenbahnstraße sichergestellt.

Sein Leben ist in Gefahr: Hells Angel Stefan S. (33) erschoss laut Anklage den Tribuns-Rocker Veysel A. und soll nach kurdischem Blutrache-Ritus gerichtet werden.
Sein Leben ist in Gefahr: Hells Angel Stefan S. (33) erschoss laut Anklage den Tribuns-Rocker Veysel A. und soll nach kurdischem Blutrache-Ritus gerichtet werden.

Ein Patzer der Staatsanwaltschaft legte jetzt die streng geheimen Ermittlungen des Landeskriminalamtes (LKA) offen. Weil der Sitzungsvertreter der Anklagebehörde im Rocker-Prozess in einem Beweisantrag leichtfertig Auszüge aus einem abgehörten Telefonat des noch laufenden Verfahrens öffentlich machte, flogen die Geheimermittlungen auf.

Ein realer Thriller: Noch vor Beginn des Leipziger Rockerprozesses 2017 schlug eine "Vertrauensperson" des LKA Alarm. Der V-Mann hatte den Beamten mitgeteilt, dass die im osttürkischen Solhan ansässige Familie des von den Hells Angels erschossenen Kurden Veysel A. (27) Blutrache nehmen wolle. Ein Angehöriger sei dafür extra als Asylbewerber nach Deutschland eingereist. Er solle den mutmaßlichen Todesschützen Stefan S. im Gericht erschießen, warnte der V-Mann.

Das LKA warf die große Ermittlungs-Maschinerie an. Wie die Staatsanwaltschaft jetzt offenlegen musste, wurden die Telefone des in Deutschland lebenden Teils der kurdischen Familie abgehört. Zudem gelang es den Ermittlern, das Auto von Clan-Chef R. (44), der auf dem Leipziger Eisenbahnstraßen-Kiez Immobilien besitzt, zudem eine Baufirma und Lokale betreibt, zu verwanzen.

 In diesem Haus an der Eisenbahnstraße wurde die Waffe gefunden. Den Ermittlungen zufolge sollte der aus der Türkei eingereiste Ö. (26, Bild) den Blutrache-Mord begehen.
In diesem Haus an der Eisenbahnstraße wurde die Waffe gefunden. Den Ermittlungen zufolge sollte der aus der Türkei eingereiste Ö. (26, Bild) den Blutrache-Mord begehen.

Als mutmaßlicher Vollstrecker der geplanten Blutrache wurde so der 26-jährige Ö. identifiziert, der inzwischen als Asylbewerber in Berlin lebt.

Im Gericht wurden umgehend die schärfsten Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Dutzende Polizisten sichern seither jeden Verhandlungstag ab.

Auf den Fahrten zwischen Knast und Gericht werden die angeklagten Hells Angels von einer schwerbewaffneten Polizeieskorte begleitet. Wie ein Ermittler TAG24 bestätigte, wurde sogar erwogen, Angeklagte und Verteidiger mit kugelsicheren Westen auszustatten.

Trotz der offenbar unüberwindbaren Sicherheitsvorkehrungen sollen die Kurden ihren Blutrache-Plan bis heute verfolgen, wie die Ermittler aus dem Inhalt zahlreicher überwachter Gespräche schließen.

"Wir werden unseren Bruder rächen, auch wenn wir im Sarg zurückkommen", ist eine der Aussagen, die vom LKA abgefangen wurden.

 Clan-Chef R. (44, Mitte) lief 2016 beim Trauermarsch für den erschossenen Tribunes-Anwärter Veysel A. mit einem Bild seines verstorbenen Verwandten in der ersten Reihe.
Clan-Chef R. (44, Mitte) lief 2016 beim Trauermarsch für den erschossenen Tribunes-Anwärter Veysel A. mit einem Bild seines verstorbenen Verwandten in der ersten Reihe.

Im Mai vergangenen Jahres war die Gefährdungslage offenbar so groß, dass die Polizei eine getarnte Razzia auf der Eisenbahnstraße durchführte. Während es offiziell um Drogen und illegales Glücksspiel ging, suchten Spezialermittler gezielt nach einer für das Attentat bereitliegenden Waffe. In einem Haus, in dem auch eine Firma das Clans ansässig ist, wurde tatsächlich eine scharfe Schusswaffe sichergestellt.

Die Staatsanwaltschaft bestätigte TAG24 auf Anfrage, dass aktuell gegen mehrere türkische Staatsbürger wegen des Verdachts der gemeinschaftlichen Verabredung zum Mord ermittelt wird. Die Ermittlungen sollen sich gegen Clan-Chef R. und die Brüder Ö., F. (22) und E. (27) richten.

Ob Verdächtige in Haft sind und in welchem Stadium sich die Ermittlungen befanden, bevor sie aufflogen - dazu wollte die Behörde auf Tag24-Nachfrage keine Angaben machen.

Rocker-Prozess nach 80 Verhandlungstagen unterbrochen

Der Prozess um die tödliche Schießerei zwischen Rockern der Hells Angels und der United Tribuns auf der Eisenbahnstraße erlebte am Montag seinen 80. Verhandlungstag. Vier Höllenengel sind angeklagt, den Tribuns-Anwärter Veysel A. (27) am 25. Juni 2016 gemeinschaftlich getötet zu haben. Todesschütze war laut Anklage Stefan S. (33), der mit einer Pistole auf den Kurden feuerte, während die anderen Beschuldigten auf den Sterbenden eingetreten haben sollen.

Für die nächsten drei Wochen ist der Prozess erneut unterbrochen, da sich Gericht, Verteidiger und Nebenkläger erst in die neuen Akten zum aufgeflogenen Blutrache-Komplott einlesen müssen.

Bislang wurden im Leipziger Prozess mehr als 100 Zeugen gehört. Ein Ende der Beweisaufnahme ist dennoch nicht in Sicht. Die Verfahrensbeteiligten gehen davon aus, dass noch mindestens bis Jahresende verhandelt wird.

 SEK-Beamte patrouillieren während des Rockerprozesses auf dem Innenhof des Leipziger Landgerichts.
SEK-Beamte patrouillieren während des Rockerprozesses auf dem Innenhof des Leipziger Landgerichts.
 Mit Polizeieskorte wird jeder einzelne Angeklagte vom Gefängnis zum Gerichtsgebäude und wieder retour gefahren.
Mit Polizeieskorte wird jeder einzelne Angeklagte vom Gefängnis zum Gerichtsgebäude und wieder retour gefahren.
Während der Verhandlungstage im Rocker-Prozess gilt am Landgericht höchste Sicherheitsstufe, jeder wird nach Waffen durchsucht.
Während der Verhandlungstage im Rocker-Prozess gilt am Landgericht höchste Sicherheitsstufe, jeder wird nach Waffen durchsucht.

Fotos: Alexander Bischoff, privat, DPA, Ralf Seegers

MediaMarkt haut geniale Angebote zum Semsterstart raus! 1.953 Anzeige
Nanu, royaler Besuch in Köln reist mit dem Zug an! 287
Im Knast erstochen! Einer der schlimmsten Pädophilen weltweit ist tot 16.122
Möchtest Du mein neuer Kollege sein? Ich suche Reinigungskräfte in Berlin und Cottbus! 2.977 Anzeige
Mädchen (15) nach Deutschland gelockt und zur Prostitution gezwungen? 1.958
Anne Wünsches Tochter bricht in Tränen aus: Fans stinksauer! 2.973
Venus 2019: So kommst Du gratis auf die Messe! 18.534 Anzeige
Nach Tod von Alphonso Williams: Promis in großer Trauer 1.695
Kleiner Junge klemmt Brief an Polizeiauto! So reagieren die Beamten 5.083
MMA kommt nach Hamburg! jetzt Tickets abstauben! 3.083 Anzeige
Deutschlands schönste Polizistin setzt ein Zeichen gegen Bodyshaming 10.538
Ex-Bundesliga-Profi Göktan spricht erstmals über Kokain-Sucht: "Dummheit und Gier" 620
Familie begräbt eigenes totes Kind und findet dabei lebendes Baby 8.106
Anschlag in Halle: Polizei verlor Stephan B. eine Stunde aus den Augen 2.489
19 Jahre zu Unrecht im Gefängnis: 74-Jähriger kommt frei und erhält Mega-Entschädigung! 4.865
Weiterhin keine Wilke-Wurst: Produktion nach drei Todesfällen weiter auf Eis 407
Familie unter Schock: Tochter (†10) wird aus Karussell in den Tod geschleudert 5.354
Judenhasser vor Gericht, Täter hält sich für "Hitler Nummer 2" 2.469 Update
Nach dramatischer Rettung: Freundin soll von Ex-Freund verschleppt worden sein 2.226
Frau öffnet nach Urlaub ihren Koffer und erlebt Schrecksekunde 79.962
Fußballmatch zwischen Nord- und Südkorea, doch kaum jemand kann es sehen 544
Erst Antrag, dann Trennung? Zerstört dieser GZSZ-Star Ninas Liebesglück? 12.462
Kettler-Pleite! Diese Kult-Kettcars fahren so nicht mehr 1.064
Endlich wieder Scheunenfest! Heute startet die 15. Staffel "Bauer sucht Frau" 631
Frau gerät in Propeller und verliert mehrere Körperteile 4.386
Flugzeug abgestürzt? Große Suchaktion über der Ostsee 25.217
Krankenhaus! Denisé Kappés in Sorge um Söhnchen Ben 1.044
Sie sind unter uns: Zombies sorgen in der Innenstadt für Angst und Schrecken 1.107
Lehrerin hat Sex mit Schüler: Ihr Ehemann zieht sofort die Konsequenzen 2.229
Nach Prügelei: Mann schießt 25-Jährigem in Hürth in den Rücken und flüchtet! 256
Bär kennt keine Grenzen: Treibt er jetzt in Bayern sein Unwesen? 110
Emotionaler Prozess um tödliches Rennen: Raser zeigen Reue, Staatsanwalt empört 2.481
Wird die Stuttgarter Innenstadt autofrei? So will OB Kuhn die Autos verbannen! 154
Droht Chaos bei der Lufthansa? Flugbegleiter zum Streik aufgerufen 301
Union gegen Freiburg: Erstes Bundesliga-Brüderduell der Schlotterbecks 59
Landwirte protestieren in Bonn! 85 Update
Darum zog die Polizei diesen Gold-BMW aus dem Verkehr 3.584 Update
Clevershuttle stellt Angebot überraschend in drei Städten ein 1.242
DFB-Direktor Bierhoff fehlt "Auswahl an jungen Spielern": Kommt jetzt die Drittliga-Reform? 777
Fix! Ex-Schalke-Trainer Domenico Tedesco zu Spartak Moskau 945
Condor nach Thomas-Cook-Pleite vor dem Aus: Ist das der rettende Anker? 4.061
Weihnachten im Oktober? Das ist der traurige Grund 2.734
Mädchen ist auf Party voller Angst: Teenager zwingt sie mit Schusswaffe zum Kuss 4.520
Tote Frau aus dem Rhein: Es ist die Vermisste (25) aus Bonn! 2.201
Gewalt-Eskalation: Zwei Mädchen (12 und 13) von Gruppe Jugendlicher verprügelt 1.899
Achtung Fans: Niederlagen Eures Teams können Euch umbringen 686
Nach Anschlag in Halle: Internet-Trolle verfassen widerliche Bewertungen für Kiezdöner 7.944
Pizzaverkäufer schlägt Räuber mit Wischmopp in die Flucht 155
Brutaler Überfall: 83-Jährige Frau mit Elektroschocker angegriffen 309
Nach Horror-Unfall: Tatort-Star will nie wieder aufs Motorrad steigen 3.832
Nach Terroranschlag in Paris: Polizei nimmt fünf Personen fest 2.293