Tolles Mutter-Tochter-Selfie bei den Geissens

Miami/Köln - Die Geissens leben ihr glamouröses Leben momentan in Miami: Dort konnte Robert Geiss (56) nach über drei Jahren endlich sein Luxus-Spielzeug abholen. Carmen Geiss (54) pflegt derweil die Beziehung zu ihrer Tochter Shania Geiss (15) - mit einem tollen Mutter-Tochter-Selfie.

Carmen Geiss (54) mit ihrer Tochter Shania (15).
Carmen Geiss (54) mit ihrer Tochter Shania (15).  © Instagram/Carmen Geiss

"Wir wünschen euch einen wunderschönen Abend aus Miami", schrieb Carmen Geiss zu dem Selfie von sich und ihrer Tochter Shania.

Dazu schrieb sie #MutterundTochter sowie #endlesslove.

Shania Geiss wandelt ohnehin auf den Spuren ihrer Mutter und zeigt somit die gute Beziehung der beiden: Sie unterschrieb erst kürzlich ihren ersten Modelvertrag. Genau wie die Mama früher!

Nur Shania darf sich aufgrund ihres Alters nicht in Unterwäsche zeigen. "Dazu ist sie noch zu jung", betonte Mama Carmen Geiss damals.

Ihre endlose Liebe gilt sicherlich auch ihrer zweiten Tochter Davina Geiss (16), die ebenfalls mit in Amerika ist.

Die Geissens machen in Amerika aber nicht nur Urlaub. Papa Robert Geiss konnte endlich sein Speedboot "Donzi" zurückholen.

Es war vor über drei Jahren in Costa Rica beschlagnahmt worden. Die genauen Hintergründe, warum das Schiff so lange von den Behörden in Costa Rica festgehalten wurde, nannte Robert Geiss (56) bislang nicht.

Er sprach zuletzt davon, dass das Schiff "mehr oder weniger beschlagnahmt" gewesen sei. Nach umfangreichen Reparaturarbeiten haben die Geissens ihr Boot aber wieder zurück.

Und auf etlichen Bildern, die Carmen Geiss und ihre Töchter bei Instagram teilten, zeigen sie auch die ersten Ausflugsbilder in Miami vom Schiff.

Titelfoto: Instagram/Carmen Geiss

Mehr zum Thema Die Geissens:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0