Ungelöste Frauenmorde: Führen diese Phantombilder zum Täter? 1.449
Feuerwehrmann attackiert und getötet: Kollegen trauern um ihren toten Freund Top
"Der Bachelor": Ab wann Frauen 2020 vor dem TV dahin schmelzen werden Top
Diese heiße Show kommt auch in Deine Stadt (wenn Du Glück hast) 26.999 Anzeige
Lecktücher und Kondome gratis? Häme im Netz für kuriosen Antrag auf SPD-Parteitag Top Update
1.449

Ungelöste Frauenmorde: Führen diese Phantombilder zum Täter?

Polizei veröffentlicht zwei Phantombilder mehr als 25 Jahre nach Morden

Nach mehr als 25 Jahren versucht die Polizei die Morde an zwei Frauen aus Bremerhaven aufzuklären. Deswegen veröffentlicht sie jetzt Phantombilder.

Von Oliver Wunder

Cuxhaven/Bremerhaven - Mehr als 25 Jahre nach der Tötung von zwei Prostituierten aus Bremerhaven hat die Polizei zwei Phantombilder veröffentlicht.

Mit den beiden Phantombilder sucht die Polizei nach dem Mörder. Das linke zeigt den Verdächtigen von 1992, das rechte den von 1993. (Fotomontage)
Mit den beiden Phantombilder sucht die Polizei nach dem Mörder. Das linke zeigt den Verdächtigen von 1992, das rechte den von 1993. (Fotomontage)

Die zwei Zeichnungen wurden bereits Mitte November in der Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" gezeigt, als es um die Morde an den beiden Frauen ging.

Inzwischen gingen etwa 200 Hinweise bei den Ermittlern ein, teilte die Polizei mit. "Das Telefon klingelt nach wie vor", sagte Rainer Brenner, Leiter der Ermittlungsgruppe Cold Case.

Deswegen hat die Polizei aufgestockt. Mittlerweile gehen acht Beamte den Hinweisen nach.

Mit Flyern und Flugblättern wenden sich die Ermittler auch direkt an mögliche Zeugen und gehen von Tür zu Tür, um neue Informationen zu sammeln.

"Der Täter könnte sich durchaus im damaligen Drogenumfeld der Frauen aufgehalten haben. Es ist aber nicht auszuschließen, dass hier ein Serientäter unterwegs war, der aus sexueller Motivation die Frauen getötet hat", sagte Brenner.

Für Hinweise, die zu einer Verurteilung des Täters führen, hat die Polizei eine Belohnung von bis zu 5000 Euro ausgesetzt.

Das ist über die zwei Morde bekannt

Anja Witt (links) und Vanessa Wardelmann wurden erdrosselt.
Anja Witt (links) und Vanessa Wardelmann wurden erdrosselt.

Beide Frauen arbeiteten auf dem Straßenstrich in der Van-Heukelum-Straße in Bremerhaven.

Ein mutmaßlicher Freier lockte die 22-jährige Vanessa Wardelmann am 24. September 1992 gegen 20 Uhr in einen dunkelblauen Kleinwagen.

Zwei Tage danach entdeckte ein Fahrradfahrer ihre Leiche in der Nähe des Flusses Lune nahe der Anschlussstelle Bremerhaven-Süd/Nesse an der A 27.

Nur etwa sieben Monate später geschah der zweite Mord. Der Täter nahm am 8. Mai 1993 zur 26-jährigen Anja Witt Kontakt auf.

Spaziergänger fanden ihre Leiche am Tag darauf in einem Waldstück an der B 215 nahe der A 27 an der Ausfahrt Verden Nord.

An den Fundorten konnte die Polizei DNA-Spuren sicherstellen.

Polizei sucht weiter nach Hinweisen

Die Polizei hat Fahndungsplakate mit den Phantombildern aufgehängt.
Die Polizei hat Fahndungsplakate mit den Phantombildern aufgehängt.

Beide Fälle weisen mehrere Gemeinsamkeiten auf:

  • Der Mörder suchte sich junge Frauen aus, die auf dem Straßenstrich in der Van-Heukelum-Straße in Bremerhaven arbeiteten.
  • Die Frauen wurden erdrosselt.
  • Die Fundorte der Leichen befinden sich im Bereich der A27.
  • Die Frauen wurden mit fünf Zentimeter breitem Leukoplast geknebelt.

Erstmals hat die Polizei jetzt die zwei Phantombilder veröffentlicht, die im Rahmen der Ermittlungen entstanden sind und bisher nicht der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden sind.

Das Bild von 1992 zeigt den Mann, zu dem Vanessa Wardelmann ins Auto gestiegen sein soll. Der Mann auf der Zeichnung von 1993 soll Anja Witt kurz vor ihrer Ermordung gesucht haben.

Wer erkennt einen oder beide Männer? Wer hat bei Verwandten, Freunden, Kollegen, Nachbarn im Tatzeitraum Veränderungen bemerkt? Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe Cold Case unter der Telefonnummer 04721 573200 entgegen.

Mit diesem Plakat sucht die Polizei nun nach neuen Spuren in den Mordfällen.
Mit diesem Plakat sucht die Polizei nun nach neuen Spuren in den Mordfällen.

Fotos: Polizei Cuxhaven, Polizei

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 33.876 Anzeige
Feuerwehrmann bei Streit getötet: Polizei nimmt Haupttäter fest Neu
Kandidat für VfB-Präsidentschaft Claus Vogt will Cem Özdemir im Aufsichtsrat Neu
Fernseher & Co.: Heute gibt's Technik in Gotha bis 80% günstiger 4.915 Anzeige
Kakerlaken richten bei Fleischlieferant Millionen-Schaden an Neu
Hund lenkt Tesla-Fahrer ab: Autopilot versagt Neu
Hier bekommen die ersten 200 Kunden einen 10 Euro-Gutschein geschenkt! 2.059 Anzeige
Sinnvolle Weihnachtsgeschenke mit denen Du garantiert jemanden glücklich machst Neu
Falsche Polizisten stoppen auf der A4 Transporter und machen fette Beute Neu
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.764 Anzeige
"Toxicator": So viele Drogen fanden Polizisten auf dem Techno-Festival Neu
Notfall während des Fluges von Horst Seehofer: Hubschrauber muss umkehren! Neu
Drama in Freizeitbad: Kleines Kind ums Leben gekommen Neu
Was passiert in Cottbus-Willmersdorf? Heute wollen alle in diesen Markt! 2.407 Anzeige
Chaos in Kölner Buchhandlung: Mann wirft Tausende Zettel! Neu
Elliotts tiefer Fall: So dreist wollte E.T.-Star die Polizei täuschen Neu
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? Anzeige
Nun ist es raus! Hier zeigt Filip von "Bachelor in Paradise" seine neue Freundin Neu
Schlager-Star Wolfgang Petry überrascht damit, welches Alltagsgerät er noch nie hatte Neu
Darum ist Steffen Henssler ein furchtbarer Hausgast Neu
Verletzungssorgen beim FC Bayern: So steht es um Jerome Boateng und Corentin Tolisso Neu
Eklat bei Eintracht gegen Hertha: Machte der Vierte Offizielle gemeinsame Sache mit den Berlinern? Neu
Carmen Geiss kennt ihn schon ewig: Sein Goldsteak ist legendär 724
Sie wollten ihr Tuch vom Kopf reißen: Mädchen (11) von Jugendlichen verletzt 2.863
Für krebskranke Kinder: Thomas Gottschalk sammelt Hunderttausende Euro Spenden 217
Fahranfängerin prallt gegen Baum: Schwangere stirbt bei Unfall in Mittelsachsen 26.642 Update
187 Strassenbande: Polizei stürmt Konzert von Bonez MC und RAF Camora und nimmt Rapper fest! 1.459
Kleiner Junge (6) aus zehntem Stock geworfen: Grund des Täters (18) schockiert 4.456
Schauspiel-Ikone Uschi Glas mit 75 ganz entspannt: Vom sexy "Schätzchen" zum coolen "Großmütterchen" 462
Ungewöhnliche Aktivität: Fitness-Armband überführt untreuen Freund 5.505
Tödliches Drama auf A3: VW rast in Toyota, Mann über Straße geschleudert 2.305
Deutsche Stadt bringt Straßenschilder für Blinde an 366
Star-Trek-Fans aufgepasst! Er lässt euch demnächst ganz ruhig schlafen 502
Therapie-Hund Doc Peppi hält Bibber-Patienten die Hand: Tierischer Beistand beim Zahnarzt 553
Exklusivvertrag für Oliver Pocher bei RTL: Er bekommt zwei neue Primetime-Shows 1.881 Update
Schwarzes BVB-Trikot geht durch die Decke: "Absoluter Wahnsinn" 2.234
Tierärztin gibt Job auf und wird Hutverkäuferin 2.315
Perfides Spiel mit der Liebe: So locken Loverboys junge Frauen in die Prostitution 1.491
Horror-Tat in Augsburg: Ehefrau nicht vernehmungsfähig, Polizei kündigt Fahndung an 11.403
Leichenfund im Rhein: Jetzt ist klar, was passierte 983
Dreiste Diebe stehlen Therapie-Hund von autistischem Mädchen (11) 1.009
Katja Krasavice stolz: "Ich zahle meiner Mutter ihre Schulden!" 1.677
Riesenschlitten aus dem Vogtland hilft bald Russen in der Antarktis 1.970
Horror-Unfall! 19-Jähriger tot, drei Teenager in Lebensgefahr 20.655 Update
Sah aus wie eine Bombe: Verdächtiges Paket in Zugtoilette legt Hauptbahnhof lahm 2.594
TV-Fauxpas: Sportschau-Moderator Opdenhövel verrät Bayern-Ergebnis 13.142
Wenn Muslime zu Christen werden: Richter prüfen Aufrichtigkeit von Flüchtlingen 1.601
Künstler isst 120.000 Dollar teure Banane 1.124
Grünkohl: Die Vitaminbombe des Winters 540
N-Körbchen-Girl Amber: So hardcore ist sie in Wahrheit 2.167
Kassen-Automaten im Supermarkt: So wenig Menschen nutzen sie wirklich 1.989
25-Jaehriger randaliert in Wuppertal: Polizei erschießt Hammer-Mann 9.477