Fix! Netflix-Serie über Leipziger Kinderzimmer-Dealer "Shiny Flakes" startet an diesem Tag

Leipzig/Cannes - Von 2013 bis 2015 betrieb Maximilian S. eines der größten Online-Drogenportale, vertickte von seinem Kinderzimmer in Leipzig aus über fast eine Tonne illegale Substanzen (TAG24 berichtete). Die unfassbare Geschichte von "Shiny Flakes", der 2015 im Alter von 20 Jahren zu sieben Jahren Jugendstrafe verurteilt wurde, wurde als Serie verfilmt. Und jetzt steht auch der Start fest.

Der damals 20-jährige Maximilian S. (r.) wurde 2015 zu sieben Jahren Jugendstrafe verurteilt. Er soll über 900 Kilogramm Drogen über das Portal "Shiny Flakes" verkauft haben.
Der damals 20-jährige Maximilian S. (r.) wurde 2015 zu sieben Jahren Jugendstrafe verurteilt. Er soll über 900 Kilogramm Drogen über das Portal "Shiny Flakes" verkauft haben.  © Ralf Seegers

Das Netflix-Original soll ab dem 31. Mai für alle Abonnenten zu sehen sein. Das sickerte im Rahmen des Serien-Festivals Canneseries im französischen Cannes durch. Dort feierte die deutsche Produktion am Samstag Premiere. Auch im gleichzeitig veröffentlichten Trailer ist von diesem Tag die Rede.

Die Drehbücher der sechsteiligen und zunächst unter dem Titel "Don't Try This At Home" produzierten Serie stammen von den Produzenten von Jan Böhmermanns "Neo Magazin Royale", Philipp Käßbohrer, Sebastian Colley und Stefan Titze. Sie schrieben die Geschichte des Leipzigers Maximilian S. leicht um, machten eine Tragikomödie daraus.

Lars Montag und Arne Feldhusen ("Stromberg", "Der Tatortreiniger") übernahmen die Inszenierung, als Darsteller fungierten junge Nachwuchsschauspieler wie Maximilian Mundt (23, "Radio Heimat"), "Fack ju Göhte"-Star Lena Klenke (23) sowie der 20-jährige Damian Hardung vom "Club der roten Bänder".

Aber auch der "Tatortreiniger" Bjarne Mädel (51) wird zu sehen sein. Welche Rolle er in der Serie übernimmt, ist noch unklar.

Darum geht es bei "How To Sell Drugs Online (Fast)"

Moritz (Maximilian Mundt, l.) und sein bester Kumpel Lenny (Danilo Kamperidis) erschaffen auch in der Netflix-Serie ein erfolgreiches Online-Drogenimperium.
Moritz (Maximilian Mundt, l.) und sein bester Kumpel Lenny (Danilo Kamperidis) erschaffen auch in der Netflix-Serie ein erfolgreiches Online-Drogenimperium.  © Netflix

"How To Sell Drugs Online (Fast)" ist dem Genre Tragikomödie zuzuordnen und wurde leicht umgeschrieben.

Die Netflix-Serie handelt von Moritz (Maximilian Mundt), dessen Freundin ihn für den Drogendealer der Schule verlassen hat. Um seine große Jugendliebe zurückzuerobern, schmiedet er mit seinem besten Freund Lenny (Danilo Kamperidis) einen Plan.

Beide haben eine lukrative aber höchstgefährliche Idee: sie wollen ins Drogengeschäft einsteigen. Moritz und Lenny erschaffen ein erfolgreiches Online-Drogenimperium. Doch nach und nach stellen sich Probleme ein.

Kann Moritz seine Freundin mit dieser Aktion tatsächlich zurückgewinnen? Das erfahrt Ihr ab 31. Mai auf Netflix. Es werden sechs jeweils etwa 30-minütige Folgen geben.

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0