Donald Trump Jr. teilt "Penis-Bild" von seinem Vater auf Instagram!

Palm Beach (Florida/USA) - Normalerweise ist es ja schön, wenn die Familie auch in Krisenzeiten hinter einem steht. Aber geht dieser alberne Instagram-Post von Donald Trump Jr. (44) nicht vielleicht einen Schritt zu weit?

Donald Trump Junior (44) sorgte mit einem Instagram-Beitrag für eine Menge Kopfschütteln.
Donald Trump Junior (44) sorgte mit einem Instagram-Beitrag für eine Menge Kopfschütteln.  © Manish Swarup/AP/dpa

Anfang des Monats sorgte der ehemalige Präsident der USA, Donald Trump (76), für mächtig Schlagzeilen.

So wurde sein Anwesen "Mar-a-Lago" im US-Bundesstaat Florida im Rahmen einer laufenden Untersuchung des Justizministeriums durchsucht. Dabei seien geheime Unterlagen gefunden worden, die Trump offenbar aus dem Weißen Haus hat mitgehen lassen.

Am gestrigen Freitag wurde nun eine eidesstattliche Erklärung des FBIs veröffentlicht, in welcher die Gründe für die Durchsuchung dargelegt wurden.

Typisch Trump: Post über Aufhebung der Verfassung sorgt für Empörung
Donald Trump Typisch Trump: Post über Aufhebung der Verfassung sorgt für Empörung

Dabei wurden erhebliche Teile des Dokuments geschwärzt, um die Identität der Zeugen zu schützen. Eine Vorgehensweise, die Trumps Sohn alles andere als nachvollziehen kann.

Mit diesem Instagram-Beitrag brachte Donald Trump Jr. das Internet zum Kochen:

Donald Trump Jr. teilt "Dickpic" seines Vaters

Diese Schwärzung der Seiten machte Donald Trump Jr. (44) wahnsinnig.
Diese Schwärzung der Seiten machte Donald Trump Jr. (44) wahnsinnig.  © Jon Elswick/AP/dpa

Um seinem Frust Luft zu machen, wandte er sich seither an die sozialen Medien – und teilte dort ein Bild seines Vaters mit einem riesigen schwarzen Balken über dem Schritt.

"Redact this!!! (deutsch: editiert das!)", schrieb er darunter, womit er vermutlich voller Zynismus ausdrücken wollte, dass auch auf diesem Bild sensible Informationen verborgen werden – nämlich der Penis seines Vaters.

Innerhalb kürzester Zeit wurde der Beitrag mehr als 300.000 Mal gelikt und Trump Juniors Anhänger reagierten begeistert. Der Rest des Internets dagegen weniger.

Vorwurf der Vergewaltigung: US-Autorin reicht neue Klage gegen Donald Trump ein
Donald Trump Vorwurf der Vergewaltigung: US-Autorin reicht neue Klage gegen Donald Trump ein

"Junior ist ein kranker Kerl", schrieb einer entsetzer Nutzer auf Twitter und ein anderer: "Ist es normal, dass ein erwachsener Mann so auf den Penis seines Vaters fixiert ist?"

Donald Trump Jr. widmet seinem Frust gleich mehrere Instagram-Postings

Doch damit nicht genug! Anschließend veröffentlichte Trump Junior weitere Beiträge, in denen er sich über das Schwärzen der Dokumente lustig machte.

So teilte er ein Video, in welchem US-Präsident Joe Biden (79) zu Fahrstuhlmusik die Balken nach oben stolpert.

In einem weiteren Bild schnupfte ein Mann die Balken wie Koks.

Ein dritter Beitrag zeigt Donald Trump, der grinsend den Mittelfinger in die Luft hält, mit den Worten: "Bereit für 2024" – das nächste Jahr der Präsidentschaftswahlen, für die der 76-Jährige womöglich erneut kandidiert.

Titelfoto: Bildmontage: Manish Swarup/AP/dpa & Instagram/Screenshot/donaldjtrumpjr

Mehr zum Thema Donald Trump: