War das Schneechaos schuld? Düsseldorfer Werkstatt stürzt teilweise ein

Düsseldorf - Glück gehabt: Bei einem Teileinsturz eines Werkstattgebäudes im Düsseldorfer Stadtteil Unterbach wurde niemand verletzt. Einsatzkräfte sind seit Mittwochnachmittag (17. Januar) vor Ort, um das Gebäude abzustützen.

Die Feuerwehr Düsseldorf ist gemeinsam mit dem Technischen Hilfswerk (THW) vor Ort, um das Gebäude abzustützen.
Die Feuerwehr Düsseldorf ist gemeinsam mit dem Technischen Hilfswerk (THW) vor Ort, um das Gebäude abzustützen.  © Patrick Schüller

Wie die Feuerwehr Düsseldorf mitteilt, meldeten mehrere Anrufer am Mittwoch um 15.37 Uhr lose Fassadenteile an dem Werkstattgebäude in Unterbach. Daraufhin entsandte die Leitstelle Einsatzkräfte zur gemeldeten Adresse.

Schnell erkannte die Feuerwehr den Ernst der Lage: Eine Innenwand war umgestürzt, eine rund zehn Meter lange Außenwand instabil.

Daraufhin forderte der Einsatzleiter weitere Feuerwehrleute sowie das Bauamt und einen Baufachberater zur Unterstützung an. Zudem wurde der Bereich rund um das einsturzgefährdete Gebäude weiträumig abgesperrt.

Kiosk flog nachts in die Luft: Frau nach Explosion in Klinik gestorben!
Düsseldorf Kiosk flog nachts in die Luft: Frau nach Explosion in Klinik gestorben!

Nachdem die Einsatzkräfte die Werkstatt durchsucht hatten, war klar: Hier hielt sich glücklicherweise niemand mehr auf, sodass es auch keine Verletzten gab.

War das Schneechaos Ursache für den Teileinsturz der Werkstatt?

Eine Innenwand der Werkstatt war bereits eingestürzt. Zudem war auch eine rund zehn Meter lange Außenwand instabil.
Eine Innenwand der Werkstatt war bereits eingestürzt. Zudem war auch eine rund zehn Meter lange Außenwand instabil.  © Patrick Schüller

Das hinzugerufene Technische Hilfswerk (THW) stützt das Gebäude nun aufwändig ab.

Die Maßnahmen gestalten sich nach Angaben der Feuerwehr jedoch sehr aufwändig und personalintensiv, sodass die Arbeiten wohl noch bis zum heutigen Donnerstagmittag (18. Januar) andauern sollen.

Ob das Gebäude durch das anhaltende Schneechaos einsturzgefährdet war, ist nicht klar.

Kunst trifft Fußball: Besondere Aktion in Düsseldorf zum EM-Start
Düsseldorf Kunst trifft Fußball: Besondere Aktion in Düsseldorf zum EM-Start

Positiv hervorzuheben ist das Engagement der Anwohnerinnen und Anwohner: Diese hatten nach Feuerwehr-Angaben nicht nur großes Verständnis für die Arbeiten, sondern versorgten die Einsatzkräfte bei winterlichen Temperaturen auch mit warmen Getränken.

Für die Zeit der Sicherungsmaßnahmen bleibt die Gerresheimer Landstraße Ecke am Zaulsbusch in Unterbach großräumig gesperrt. Anwohnerinnen und Anwohner müssen mit Verkehrsbeeinträchtigungen rechnen.

Titelfoto: Bildmontage: Patrick Schüller

Mehr zum Thema Düsseldorf: