Hubschrauber musste kommen: Schwerverletzter bei Unfall auf der L133

Oranienbaum - Bei einem Unfall auf der L133 bei Oranienbaum im Landkreis Wittenberg ist am Samstagabend ein 54-jähriger Skoda-Fahrer schwer verletzt worden.

Auf der L133 im Landkreis Wittenberg ist es am Samstag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.
Auf der L133 im Landkreis Wittenberg ist es am Samstag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.  © Tom Musche

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der Mann gegen 18.10 Uhr aus Richtung Griesen kommend gen Oranienbaum unterwegs, als er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam.

In der weiteren Folge kollidierte der Skoda mit einem am Straßenrand stehenden Baum.

Der 54-Jährige wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen werden musste.

Auf "SuedOstLink"-Fläche: Archäologen machen besonderen Fund
Sachsen-Anhalt Auf "SuedOstLink"-Fläche: Archäologen machen besonderen Fund

Die genauen Hintergründe des Unglücks sind derzeit noch unklar.

Ein 54-Jähriger war mit seinem Skoda gegen einen Baum gekracht. Das Auto wurde dabei schwer beschädigt. Der Mann kam schwer verletzt ins Krankenhaus.
Ein 54-Jähriger war mit seinem Skoda gegen einen Baum gekracht. Das Auto wurde dabei schwer beschädigt. Der Mann kam schwer verletzt ins Krankenhaus.  © Tom Musche

Die Polizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen.

Titelfoto: Tom Musche

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt Unfall: