Unfall an Bahnübergang: Züge zwischen Magdeburg und Haldensleben fallen aus!

Magdeburg/Haldensleben - Wie das Zugunternehmen Abellio am Freitagvormittag mitteilte, kommt es derzeit zu massiven Zugausfällen zwischen Magdeburg und Haldensleben (Sachsen-Anhalt).

Ein Tieflader beschädigte die Gleise an einem Bahnübergang. (Symbolbild)
Ein Tieflader beschädigte die Gleise an einem Bahnübergang. (Symbolbild)  © Boris Roessler/dpa

Auf den sozialen Medien teilte das Unternehmen den Zugreisenden mit, dass aufgrund eines Unfalls in der Börde keine Züge mehr fahren können.

Ein Tieflader hatte am Donnerstagabend den Bahnübergang in Meitzendorf schwer beschädigt.

Die Gleise müssen nach dem Zwischenfall nun erneuert werden.

Hunderte Menschen in Sachsen-Anhalt nach Rohrbruch ohne Trinkwasser
Sachsen-Anhalt Hunderte Menschen in Sachsen-Anhalt nach Rohrbruch ohne Trinkwasser

Die Regionalbahnen RE6 und RB36 zwischen Magdeburg und Haldensleben fallen in dieser Zeit aus. Wie lange die Bauarbeiten dauern, ist derzeit noch unklar.

Abellio empfiehlt Reisenden, auf den Fernverkehr oder alternative Verbindungen über Braunschweig oder Stendal auszuweichen.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt Unfall: