Bevor das Tauwetter kommt: Hier ist noch Wintersport in Sachsen möglich

Erzgebirge/Vogtland - Erzgebirge und Vogtland präsentiert sich derzeit als Winterwunderland. Viel Schnee, eisige Temperaturen und Sonnenschein haben die Region in eine Märchenlandschaft verwandelt. Doch damit könnte bald Schluss sein, denn es soll wärmer werden. Wir verraten Euch, wo Ihr den Sonntag bei Skifahren und Co. genießen könnt.

Schon am Samstag nutzten viele begeisterte Wintersportler das herrliche Wetter zum Skifahren im Erzgebirge. Die Parkplätze waren voll.
Schon am Samstag nutzten viele begeisterte Wintersportler das herrliche Wetter zum Skifahren im Erzgebirge. Die Parkplätze waren voll.  © photoron/Ronny Küttner

Am Fichtelberg liegen derzeit etwa 50 Zentimeter Schnee (Tal: 30 Zentimeter) und es sind mehrere Abfahrten geöffnet. Der Skibetrieb ist ab 9 Uhr möglich. Der Tagespass kostet 39 Euro, Kinder (7 bis 15 Jahre) zahlen 29 Euro, ermäßigt 37 Euro.

Auf Euch warten die Pisten 2 (mehr als 2000 Meter), 4 (1800 m), 5 (1800 m), 8 (850 m) und 9 (1400 m). Auch der Rodelhang und die Rodelstrecke sind geöffnet. Außerdem findet ab 16.30 Uhr der Nachtskilauf statt. Es sind alle Lifte in Betrieb. Auf der interaktiven Karte findet Ihr alle geöffneten Strecken und Lifte.

Wer es nicht so mit Abfahrt hat, kann sich in die Loipen begeben. Da habt Ihr die Qual der Wahl.

Billig-Deko "im Erzgebirge-Stil"? Kunsthandwerker klagen gegen TV-Sender
Erzgebirge Billig-Deko "im Erzgebirge-Stil"? Kunsthandwerker klagen gegen TV-Sender

Folgende Loipen sind geöffnet:

  • Kreuzbrückenfelsenloipe (5,6 km)
  • Aussichtsloipe (6,8 km)
  • Höhenloipe (5 km)
  • Loipe zur Skiarena (6 km)
  • Zubringer von Unterwiesenthal (1,6 km)
  • Zubringer zur Skimagistrale (1,6 km)

Ab Montag Tauwetter

Skifahrer lassen sich am Fichtelberg den Hang hinaufziehen.
Skifahrer lassen sich am Fichtelberg den Hang hinaufziehen.  © photoron/Ronny Küttner

Auch in den anderen Skigebieten im Erzgebirge liegt ordentlich Schnee. In Eibenstock können sich Wintersportler über 100 Zentimeter freuen, in Holzhau sind es 60 Zentimeter, in Johanngeorgenstadt 40 Zentimeter, in Carlsfeld 25 Zentimeter und in Augustusburg 60 Zentimeter. In den Gebieten ist ebenfalls überall Wintersport möglich

Das Vogtland muss sich bei der Schneemenge nicht hinter dem Erzgebirge verstecken. In Schöneck liegen rund 50 Zentimeter. Die Anlagen sind, laut Skiwelt Schöneck zu 100 Prozent geöffnet. Die Tageskarte kostet in Schöneck 25 Euro und Kinder zahlen 16 Euro. Geöffnet ist ab 9 Uhr.

Mit der Winterpracht wird es aber wohl bald vorbei sein. In der Nacht zu Montag sinken die Temperaturen in den Bergen noch einmal auf bis zu minus fünf Grad. Doch schon am Morgen geht es vier Grad hoch. Am Montag setzt Regen sein. Die Höchsttemperaturen liegen laut DWD in Sachsen bei acht bis zehn Grad, in den Bergen bei drei bis sieben Grad. Damit setzt Tauwetter ein.

Erzgebirge: Dieses Wahrzeichen wird 100 Jahre alt
Erzgebirge Erzgebirge: Dieses Wahrzeichen wird 100 Jahre alt

Außerdem kommt es verbreitet zu stürmischen Böen, auf dem Fichtelberg teilweise Orkanböen.

Titelfoto: photoron/Ronny Küttner

Mehr zum Thema Erzgebirge: