Sommer-Wetter in Frankfurt und Hessen: Bald über 30 Grad, aber auch Gewitter

Frankfurt am Main - Heiter bis sonnig und Sommerhitze bei bis zu 34 Grad: So lautet die Wettervorhersage für den Dienstag in Frankfurt und Hessen. Der heutige Montag hingegen wird demnach eher angenehm-mild.

Der Dienst Wetteronline.de (Grafik) sagt für den Dienstag in Frankfurt und Hessen 30 bis 31 Grad voraus, der Deutsche Wetterdienst bis zu 34 Grad.
Der Dienst Wetteronline.de (Grafik) sagt für den Dienstag in Frankfurt und Hessen 30 bis 31 Grad voraus, der Deutsche Wetterdienst bis zu 34 Grad.  © Montage: 123RF/scanrail, Screenshot/Wetteronline.de

"Heiter und niederschlagsfrei" ist die Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD) für den Montag in Darmstadt, Frankfurt am Main und Kassel.

Dazu erwarten die Meteorologen in Offenbach am Main Höchsttemperaturen von 24 bis 27 Grad und einen größtenteils schwachen Wind aus Südwest.

Am Dienstag zieht dann Sommerhitze in das Bundesland: Bei 29 bis 34 Grad in der Spitze erwarten die DWD-Experten eine Wetter-Lage die sie mit den Worten "heiter bis sonnig und niederschlagsfrei" umschreiben. Dazu wehe ein "meist schwacher Wind aus verschiedenen Richtungen".

Bis zu 34 Grad am Wochenende! So wird das Bayern-Wetter heute und die nächsten Tage
Wetter Deutschland Bis zu 34 Grad am Wochenende! So wird das Bayern-Wetter heute und die nächsten Tage

Ein Sprecher kommentierte die erwarteten Höchsttemperaturen am Mittwoch in Hessen mit den Worten "verbreitet sehr warm, oft auch heiß".

Am Mittwoch Schauer-Wetter und Gewitter in Frankfurt und ganz Hessen

Am Mittwoch muss in Hessen verbreitet mit Regen gerechnet werden, wie der Deutsche Wetterdienst und der Dienst Wetteronline.de (Grafik) voraussagen.
Am Mittwoch muss in Hessen verbreitet mit Regen gerechnet werden, wie der Deutsche Wetterdienst und der Dienst Wetteronline.de (Grafik) voraussagen.  © Montage: 123RF/ronnarong, Screenshot/Wetteronline.de

In der Nacht zu Mittwoch kippt die Wetter-Lage dann: Von Weste her sollen dichte Wolken aufkommen, die schauerartigen Regen mit sich bringen. "Einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen", fügte der Sprecher hinzu.

Zudem soll die Nacht mit Tiefstwerten zwischen 19 und 16 Grad eher warm werden (ab 20 Grad sprechen Meteorologen von einer sogenannten "tropischen" Nacht).

Am Mittwoch fallen die Tageshöchstwerte in Frankfurt und Hessen dann nach der DWD-Prognose wieder auf 24 bis 27 Grad. Bei wechselnder bis starker Bewölkung wird verbreitet schauerartiger Regen erwartet. Auch Gewitter sind demnach möglich.

Wetter in Hamburg: Temperaturen gehen auf und ab
Wetter Deutschland Wetter in Hamburg: Temperaturen gehen auf und ab

Erst zum Ende des Mittwochs hin sollen die Niederschläge allmählich nachlassen. Der Wind in Hessen soll an diesem Tag "schwach bis mäßig aus Südwest bis West" wehen.

In der Nacht zu Donnerstag müsse in dem Bundesland ebenfalls mit vereinzelten, leichten Schauern gerechnet werden.

Titelfoto: Montage: 123RF/scanrail, Screenshot/Wetteronline.de

Mehr zum Thema Wetter Deutschland: