Teresa Weißbach spielt die Försterin im ZDF-Erzgebirgskrimi: "Der Dreh in meiner Heimat war großes Glück für mich" 2.149
Fans in Sorge: Dieter Bohlen sagt Tournee ab Top
Mega-Sperre für David Abraham nach Rempler gegen Cristian Streich Top
Alles muss raus: Euronics in Ahaus verkauft Technik bis zu 44% günstiger! 2.597 Anzeige
"Let's Dance": Tanzshow hat große Neuigkeiten für die Fans Neu
2.149

Teresa Weißbach spielt die Försterin im ZDF-Erzgebirgskrimi: "Der Dreh in meiner Heimat war großes Glück für mich"

Schauspielerin Teresa Weißbach spielt im neuen Erzgebirgskrimi mit: TAG24 hat sie interviewt

Teresa Weißbach spielt im ersten Erzgebirgskrimi die Försterin. TAG24 hat mit ihr über den Dreh in ihrer Heimat gesprochen.

Berlin/Schwarzenberg - Im Erzgebirge wird's kriminell! Am 9. November (20.15 Uhr, ZDF) wird der erste Erzgebirgskrimi "Der Tote im Stollen" im TV ausgestrahlt. Die Geschichte: Ein Professor wird tot in einem Bergwerksstollen gefunden.

Teresa Weißbach (38) ist gebürtige Zwickauerin und in Stollberg aufgewachsen. Im Erzgebirgskrimi "Der Tote im Stollen" spielt sie die Försterin Saskia Bergelt.
Teresa Weißbach (38) ist gebürtige Zwickauerin und in Stollberg aufgewachsen. Im Erzgebirgskrimi "Der Tote im Stollen" spielt sie die Försterin Saskia Bergelt.

Die Kommissare Adam (Stephan Luca, 45) und Karina (Lara Mandoki, 30) ermitteln. Försterin Saskia Bergelt, gespielt von Teresa Weißbach (38, "Sonnenallee"), hilft bei der Aufklärung des Falls. Redakteur Stefan Graf (28) sprach vor der Ausstrahlung mit der gebürtigen Zwickauerin.

TAG24: Wie haben Sie sich auf die Rolle der Försterin Saskia Bergelt vorbereitet?

Teresa Weißbach: Ich habe mich mit einem Förster getroffen, von dem ich unter anderem gelernt habe, wie man Bäume markiert und Holzpolter vermisst. Viel lieber hätte ich natürlich meinen Großonkel gefragt, der war nämlich Förster, ist aber leider kurz zuvor verstorben.

TAG24: Filmkenner haben das Erzgebirge bislang kaum auf dem Schirm. Hat die Region auch Potenzial für internationale Produktionen?

Teresa Weißbach: Auf jeden Fall ist das Potenzial groß! Landschaftlich ist das Erzgebirge ein Traum. Spannend für Filmschaffende ist auch der Reichtum an Sagen und Mythen und die uralte Tradition der Handwerkskünste.

TAG24: Seit 2012 sind Sie Botschafterin des Erzgebirges. Was sagen Sie zum kürzlich errungenen Weltkulturerbetitel?

Teresa Weißbach: Das macht mich sehr stolz. Ich gönne es der Region und den Einwohnern sehr. Mit dem Film hoffe ich, dass die Neugier von noch mehr Zuschauern und Touristen geweckt wird, die dann diesen schönen Flecken Erde unbedingt besuchen wollen.

"Ich würde immer wieder gerne in der Heimat drehen"

Wer hat den Freiberger Bergbau-Professor Dr. Hellmann getötet? Försterin Saskia Bergelt (Teresa Weißbach) hilft Hauptkommissar Adam (Stephan Luca) bei der Aufklärung.
Wer hat den Freiberger Bergbau-Professor Dr. Hellmann getötet? Försterin Saskia Bergelt (Teresa Weißbach) hilft Hauptkommissar Adam (Stephan Luca) bei der Aufklärung.

TAG24: Sie selbst sind in Stollberg aufgewachsen. Waren sie zwischen den Drehs oft bei der Familie?

Teresa Weißbach: Natürlich, meine Eltern leben dort. Daher war es ein großes Glück. Vor allem für meine drei Kinder, die so länger bei Oma und Opa bleiben konnten. Ich würde immer wieder gerne in der Heimat drehen.

TAG24: Schon mal daran gedacht, aus Berlin zurück nach Sachsen zu ziehen?

Teresa Weißbach: Darüber habe ich ehrlich gesagt noch nicht nachgedacht. Vielleicht ist Berlin nicht endgültig. Ich bin für alles offen.

TAG24: Ihr Mann kommt ja auch aus Sachsen ...

Teresa Weißbach: Ja, er ist gebürtiger Zwickauer. Anders als ich, ist er aber in Berlin aufgewachsen.

TAG24: Sie haben freie Wahl: In welche Traumrolle würden Sie schlüpfen?

Teresa Weißbach: Ich mag es, mich in einer anderen Zeitepoche auszutoben. Mir macht es Spaß, tolle Kostüme und Masken zu tragen. Aber das einzig Entscheidende ist der Charakter. Er muss mich fordern, mich emotional an meine Grenzen führen.

TAG24: Stehen Sie aktuell vor der Kamera?

Teresa Weißbach: Ja, für meine Episodenrolle bei "Die Rosenheim-Cops". Wir drehen in München und Umgebung.

Die Dreharbeiten fanden 2018 unter anderem in der Oberen Schlossstraße in Schwarzenberg statt. Diesen Samstag, 20.15 Uhr, läuft der Krimi im ZDF.
Die Dreharbeiten fanden 2018 unter anderem in der Oberen Schlossstraße in Schwarzenberg statt. Diesen Samstag, 20.15 Uhr, läuft der Krimi im ZDF.

Fotos: Klaus Jedlicka, ZDF/Uwe Frauendorf

In Hamburg startet bald ein Mega-Event für alle Gamer! 21.334 Anzeige
Heftiger Busunfall mit 12 Toten Neu
Rückruf bei Aldi: Tiefkühlfisch kann Eurer Gesundheit schaden Neu
90 Mio. Euro Weihnachtsgeld? Das könnte schon bald Realität sein! Anzeige
Schmerzhafter Unfall: Elefant reißt sich in Zoo Rüsselspitze ab Neu
Junge (9) kritzelt immer an Schultafel, dann will ein Restaurant ein Kunstwerk von ihm Neu
Hast Du Lust auf einen Job als Kundenberater? Diese Firma hat freie Stellen! 3.812 Anzeige
Neue Arbeitsplätze, Ökostrom, Klimaschutz: Das steckt hinter dem Tesla-Deal! Neu
Frauenärzte warnen vor dieser Vibrator-Alternative Neu
So einfach kriegst Du raus, wie hoch Dein Risiko für Diabetes ist 1.841 Anzeige
Erst jetzt? Heimliche Fotos unterm Rock sollen Straftat werden Neu
Sorge um Anna Hofbauer: Fruchtblase vier Wochen zu früh geplatzt! Neu
Ungewöhnlicher Patient: Roter Panda "Polly" muss ins CT Neu
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger 1.356 Anzeige
Meghan und Harry haben abgesagt: Keine fröhliche Weihnachten im Hause der Queen? Neu
ICE entgleist und landet auf Bahnsteig: Wer war schuld? Neu
Dramatische Verhältnisse: Blutspuren führen Polizei zu einer beinahe leblosen Hündin Neu
Lkw-Fahrer übersieht Frau, überrollt Bein und schleift sie mit Neu
Studentin jagt sich selbst 220 Volt durch den Körper: "'Ne doofe Idee" Neu
Derby-Held und Türsteher: Unions Gikiewicz erhält kurioses Angebot Neu
Olivia Jones ist stolz auf neue Heidi Klum-Show "Queen of Drags" Neu
Letzte Tour mit Bonez MC: RAF Camora beendet Karriere! Neu
Nach Überfall vor Möbelhaus: Polizei prüft alle Möglichkeiten! Neu
Mehr als 200 Elefanten sterben wegen extremer Dürre 700
Schlimmer Verdacht: Schüler wegen Chatgruppe im Polizei-Visier 1.304
Fußball-Star kündigt Rücktritt an: "Traumhafte Karriere" 753
E-Zigaretten: So gefährlich sind sie für die Gesundheit 788
Carsharing-Auto stürzt in Wasserbecken: Taucher bergen zwei Tote 3.740 Update
"Bares für Rares": Händler streiten um kultige Musikbox 1.124
Heftige Schneefälle sorgen für Verkehrschaos in Südtirol 3.415
FC Bayern: Darum ist Pep Guardiola heißer Trainer-Kandidat 1.452 Update
Vier Frauen in drei Jahren: Nico Schwanz schießt gegen seine Hater 991
Rollstuhl-Mutter muss in den Knast! Festnahme im Gerichtssaal 2.432
Drogen, eine Maschinenpistole und mehr: Großer Polizei-Schlag gegen Dealer-Bande 1.880
Fan-Traum wird wahr: Kult-Serie "Friends" steht vor Comeback! 661
Welcher Promi-Nachwuchs macht denn hier ein Cockpit unsicher? 580
Vergewaltigung in Ulm: Mindestens drei junge Männer sollen 14-Jährige missbraucht haben 3.084
Nach Diebstahl: Security-Mitarbeiter erpresst Mädchen mit Sex-Deal 8.996
Umstrittener AfD-Politiker als Vorsitzender von Rechtsausschuss abgewählt 616
Familienbetrieb in 9. Generation: Ist das die älteste Dachdeckerei Deutschlands? 3.015
Frau (20) erwürgt: Ex-Freund soll Tat geplant haben! 2.110
Einsturzgefahr! Brand zerstört komplette Halle 2.449
Terroranschlag geplant? Mann (24) muss vor Gericht! 614 Update
Hündin an Zaun festgebunden: Hat sie ein Wanderzirkus zum Sterben zurückgelassen? 1.930
Laster steht in Flammen: A4 voll gesperrt! 5.760
Schwule "Prince Charming"-Kandidaten beschimpfen sich als "F*tze" und "Schl*mpe" 1.552
Pisten-Gaudi beginnt! Saison startet an der Zugspitze 42
Inzest-Horror: Bruder und Schwester bringen ihre gemeinsamen Kinder um 16.756
Venedig versinkt im Hochwasser: Zwei Tote 3.953
Freiburg-Coach Streich sorgt auf DFB-Event wieder für viele Lacher 1.659