Festival der Rekorde! "Spring Break" sorgt weltweit für Hunderttausende Zuschauer

Muldestausee - David Guetta ("Titanium") war da, der "King of Trance" Armin van Buuren auch und mit ihnen etwa 30.000 Festivalbesucher beim "Sputnik Spring Break" auf der Halbinsel Pouch bei Bitterfeld-Wolfen (Sachsen-Anhalt). Die Veranstalter vermeldeten danach eine Rekord-Bilanz.

Einer der großen Stars des Pfingstwochenendes: DJ David Guetta (51).
Einer der großen Stars des Pfingstwochenendes: DJ David Guetta (51).  © obs/MDR Mitteldeutscher Rundfunk/MDR/Stephan Flad

120 Acts waren von Freitag bis Montag auf sechs Bühnen am Start, brachten Zehntausende zum Feiern, Tanzen und glücklich sein. Der Radiosender MDR Sputnik blickt auf über 30 Stunden Live-Berichterstattung zurück. Weltweit waren etwa 450.000 Nutzer allen bei Konzertübertragungen via Facebook dabei. 145.000 Videoaufrufe wurden zudem bis Dienstagmittag gezählt.

Die erfolgreichste Übertragung ist nach Sputnik-Angaben der Facebook-Livestream mit Rapper Kontra K ("Letzte Träne"), den über 100.000 User ansahen.

"Durch die erstmalige Zusammenarbeit mit ARTE konnten wir mit den Höhepunkten des SPUTNIK Spring Break eine junge und breite europäische Öffentlichkeit erreichen - und das von der kleinen Halbinsel Pouch aus. Jugend und Kultur, Mitteldeutschland und Europa - der richtige Weg für die Zukunft der Programmdirektion und ein toller Erfolg", sagte Dr. Katja Wildermuth, MDR-Programmdirektorin in Halle.

Und auch die Leiterin der Hauptredaktion Junge Angebote ist begeistert vom Erfolg. "Uns ist es durch unseren starken Team-Einsatz gelungen, junge Menschen mit exzellenten multimedialen Inhalten für den SPUTNIK Spring Break zu begeistern. Wir stiften in der für uns wichtigen Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen Identität und schaffen auch vor Ort auch durch eine nahbare Produktion ein unvergessliches Erlebnis", so Kathrin Ruther.

Die "Spring Break"-Konzert-Highlights werden in der Nacht vom 12. auf den 13. Juni um 0.20 Uhr im MDR-Fernsehen zu sehen sein. Für 90 Tage könnt Ihr Mitschnitte auch über die "ARTE Concerts"-Homepage >>>hier anschauen.

© obs/MDR Mitteldeutscher Rundfunk/MDR/Stephan Flad
Rapper Kontra K (31) sorgte mit über 100.000 Zuschauern für den erfolgreichsten Facebook-Livestream.
Rapper Kontra K (31) sorgte mit über 100.000 Zuschauern für den erfolgreichsten Facebook-Livestream.  © obs/MDR Mitteldeutscher Rundfunk/MDR/Stephan Flad
Wahnsinns-Bild von der Mainstage, vor der Zehntausende Besucher standen.
Wahnsinns-Bild von der Mainstage, vor der Zehntausende Besucher standen.  © obs/MDR Mitteldeutscher Rundfunk/MDR/Stephan Flad

Mehr zum Thema Leipzig Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0