Mercedes kracht in VW: Fünf Schwerverletzte, darunter zwei Kinder

Neuhausen auf den Fildern - Zu einem schweren Unfall mit fünf Verletzten kam es am Mittwochabend zwischen Wolfschlugen und Neuhausen.

Fahrzeugtrümmer wurden auf der Fahrbahn verteilt.
Fahrzeugtrümmer wurden auf der Fahrbahn verteilt.  © 7aktuell.de / Enrique Kaczor

Wie die Polizei mitteilte, war ein 42-jähriger VW Tiguan-Fahrer gegen 18 Uhr auf einem Feldweg neben der Landstraße 1202 unterwegs. Kurz darauf bog er bei einer Einmündung auf die Landstraße Richtung Neuhausen ab.

Ein in die gleiche Richtung fahrender Mercedes-Fahrer einer E-Klasse leitete eine Vollbremsung ein. Das schnelle Handeln des 40-Jährigen konnte einen Zusammenstoß beider Wagen allerdings nicht verhindern.

Das Heck des Tiguan wurde hierbei schwer beschädigt. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderten mehrere Fahrzeugteile über die Fahrbahn, wobei ein weiterer Mercedes der C-Klasse leicht beschädigt wurde.

Transporter rollt los: Mann eingeklemmt
Unfall Transporter rollt los: Mann eingeklemmt

Der VW-Fahrer sowie sein 37-jähriger Beifahrer wurden beim Unfall schwer verletzt. Der 40-jährige Benz-Fahrer sowie zwei anwesende Kinder im Alter von acht und zehn Jahren zogen sich ebenfalls schwere Verletzungen zu.

Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.  © 7aktuell.de / Enrique Kaczor

Hund und Katze aus den Autos geborgen

Die Feuerwehr versorgte die geborgenen Tiere.
Die Feuerwehr versorgte die geborgenen Tiere.  © 7aktuell.de / Enrique Kaczor

In den Autos befanden sich zudem ein Hund und eine Katze die glücklicherweise unverletzt blieben. Sie kamen vorerst in die Obhut der Einsatzkräfte.

Vier der Schwerverletzten kamen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. Neben Rettungswagen und zwei Notarztautos war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz, mit dem die schwerverletzte 37-Jährige in eine Klinik geflogen wurde.

Auch die Feuerwehr war mit fünf Wagen und 31 Kräften vor Ort. Aufgrund der Unfallaufnahme sowie Straßenreinigung war die Landstraße rund dreieinhalb Stunden gesperrt. Der Sachschaden wird aktuell auf rund 25.000 Euro geschätzt.

Rettungs-Hubschrauber muss anrücken: Motorradfahrer verunfallt auf Radweg
Unfall Rettungs-Hubschrauber muss anrücken: Motorradfahrer verunfallt auf Radweg

Zeugen, die näheres zum Unfallhergang berichten können, sollen sich bei der Verkehrspolizei Esslingen unter der Telefonnummer 0711/3990420 melden.

Im Speziellen suchen die Ermittler nach einem Auto, dass unmittelbar hinter dem Mercedes von Wolfschlugen in Richtung Neuhausen unterwegs war.

Titelfoto: Bildmontage: 7aktuell.de / Enrique Kaczor

Mehr zum Thema Unfall: