Motorradfahrerin westlich von Dresden schwer verletzt: Autofahrerin unter Schock

Wilsdruff - Eine Motorradfahrerin ist am Pfingstsamstag westlich von Dresden schwer verletzt worden.

Die Maschine (rechts im Bild) landete durch den Unfall im Graben.
Die Maschine (rechts im Bild) landete durch den Unfall im Graben.  © Roland Halkasch

Zwischen Wilsdruff und Tharandt stürzte sie gegen 14.20 Uhr auf der S192 in einer Kurve mit ihrem KTM-Motorrad.

Dabei rutschte die Bikerin auf der vermutlich nassen Fahrbahn in den Gegenverkehr, wo sie mit einem BMW sowie einem VW T6 kollidierte.

Durch den Aufprall wurde die Frau mit ihrer Maschine in den Straßengraben geschleudert. Rettungskräfte brachten die Schwerverletzte wenig später in ein Krankenhaus, wie die Polizeidirektion Dresden gegenüber TAG24 mitteilte.

Schockierende Bilder: Starkoch Gordon Ramsay verunglückt schwer
Unfall Schockierende Bilder: Starkoch Gordon Ramsay verunglückt schwer

Bei dem Unfall wurden auch der VW-Bus sowie der BMW beschädigt. Eine am Unfall beteiligte Autofahrerin erlitt einen Schock, wie die Polizei weiter mitteilte.

An dem KTM-Motorrad soll Totalschaden entstanden sein.
An dem KTM-Motorrad soll Totalschaden entstanden sein.  © Roland Halkasch

Der Verkehr wurde bis 15.19 Uhr halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Am Motorrad entstand vermutlich Totalschaden.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Unfall: