Tödlicher Crash im Norden: 79-Jähriger kracht mit Auto gegen Baum und stirbt!

Hardebek - Tragischer Unfall im Norden: In Hardebek (Kreis Segeberg) ist ein 79-jähriger Mann am Donnerstagmittag mit seinem Wagen verunglückt und ums Leben gekommen.

Ein 79-jähriger Mann ist am Donnerstag bei einem Autounfall in Hardebek ums Leben gekommen.
Ein 79-jähriger Mann ist am Donnerstag bei einem Autounfall in Hardebek ums Leben gekommen.  © Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Wie die Polizei mitteilte, kam es um 12.28 Uhr auf der Hauptstraße zwischen den Ortschaften Hardebek und Hasenkrug zu dem tödlichen Crash.

Demnach war der 79-Jährige aus dem Kreis Segeberg mit seinem Ford in Richtung Hardebek unterwegs, als er in einer Linkskurve aus noch ungeklärter Ursache mit dem Auto von der Straße abkam.

Der Ford prallte zunächst gegen ein Schild und krachte anschließend frontal gegen einen Baum. Dabei wurde der 79-Jährige eingeklemmt und erlag seinen Verletzungen noch am Unfallort.

Frontalkollision mit Laster: Beifahrerin tödlich verletzt
Unfall Frontalkollision mit Laster: Beifahrerin tödlich verletzt

Derzeit liegen keine Hinweise auf weitere Beteiligte vor. Ein möglicher Zeuge bzw. Ersthelfer soll sich jedoch nach dem Eintreffen der Feuerwehr und noch vor dem Eintreffen der Polizei entfernt haben.

Dieser mutmaßliche Zeuge wird gebeten, sich unter der Rufnummer 04192/39110 bei den Ermittlern zu melden.

Der Wagen des Unfallopfers war nach dem Crash nur noch ein einziges Wrack.
Der Wagen des Unfallopfers war nach dem Crash nur noch ein einziges Wrack.  © Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Ein Abschleppunternehmen transportierte den Unfallwagen ab. Die Hauptstraße musste während der Bergungsmaßnahmen voll gesperrt werden.

Titelfoto: Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Mehr zum Thema Unfall: