Tödlicher Unfall in Würzburg: Straßenbahn erfasst 79-Jährigen

Würzburg - In der Innenstadt von Würzburg kam es am gestrigen Freitag zu einem verhängnisvollen Unfall: Ein 79 Jahre alter Mann wurde von einer Straßenbahn erfasst und tödlich verletzt!

In Würzburg wurde ein 79-jähriger Fußgänger von einer Straßenbahn erfasst: Der Mann wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht, starb aber in der Nacht zu Samstag. (Symbolbild)
In Würzburg wurde ein 79-jähriger Fußgänger von einer Straßenbahn erfasst: Der Mann wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht, starb aber in der Nacht zu Samstag. (Symbolbild)  © Montage: Nicolas Armer/dpa, Roberto Pfeil/dpa

Das Unglück ereignete sich gegen 15.30 Uhr in der Straße "Beim Grafeneckart", wie die Polizei in Unterfranken mitteilte.

Demnach ist noch völlig unklar, wie es zu der Tragödie kommen konnte. Klar ist nur: Die Tram erfasst den Fußgänger, der daraufhin stürzte und schwere Verletzungen erlitt.

Einsatzkräfte des Rettungsdienstes waren rasch vor Ort und versorgten den 79-Jährigen, der im Anschluss zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Nachbarn eilen zu Hilfe: 11-Jähriger verbrennt sich schwer an Feuerschale
Unfall Nachbarn eilen zu Hilfe: 11-Jähriger verbrennt sich schwer an Feuerschale

In der Klinik zeigte sich jedoch, dass die Verletzungen des Mannes schwerer waren, als zunächst gedacht: Er starb in der Nacht zu Samstag, wie TAG24 auf Nachfrage von der Polizei erfuhr.

Nach ersten Ermittlungen der Behörde "sind die Fahrgäste in der Straßenbahn unverletzt geblieben", erklärte ein Sprecher weiter. Die Straße "Beim Grafeneckart" sei infolge des Unglücks für rund eine Stunde gesperrt worden, hieß es weiter.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Hierzu sucht die zuständige Polizeiinspektion Würzburg-Stadt Zeugen, die sich bitte unter der Telefonnummer 09314572230 bei den Beamten melden sollen.

Titelfoto: Montage: Nicolas Armer/dpa, Roberto Pfeil/dpa

Mehr zum Thema Unfall: