Massen-Karambolage auf der A1! 24 Menschen teils schwer verletzt

Elsdorf - Trümmerfeld auf der A1: Bei einer Massen-Karambolage mit mehr als zehn Autos wurden am Samstagnachmittag bei Elsdorf (Landkreis Rotenburg) 24 Menschen teils schwer verletzt.

Bei einer Massen-Karambolage auf der A1 bei Elsdorf (Landkreis Rotenburg) wurden am Samstagnachmittag 24 Menschen teils schwer verletzt.
Bei einer Massen-Karambolage auf der A1 bei Elsdorf (Landkreis Rotenburg) wurden am Samstagnachmittag 24 Menschen teils schwer verletzt.  © Nonstopnews

Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 15.13 Uhr kurz vor dem Autobahnparkplatz Hatzte zu dem ersten Unfall.

Demnach verlor ein Autofahrer bei Starkregen die Kontrolle über seinen Wagen und kam von der Fahrbahn ab. In der Folge bildete sich ein kilometerlanger Stau.

Gegen 15.50 Uhr kam es am Stauende schließlich zu der Massen-Karambolage mit mehr als zehn Autos und insgesamt 24 Verletzten.

Unfall A1: Frau und kleines Kind bei Unfall auf A1 schwer verletzt
Unfall A1 Frau und kleines Kind bei Unfall auf A1 schwer verletzt

Ein Schwerverletzter sowie eine leicht verletzte, schwangere Frau wurden mit zwei Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen. Alle weiteren Betroffenen erlitten leichte Verletzungen.

Die A1 wurde ab der Anschlussstelle Bockel in Fahrtrichtung Hamburg voll gesperrt. Die Sperrung wird noch einige Stunden dauern.

Mehr als zehn Autos waren an dem Massen-Crash beteiligt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 100.000 Euro.
Mehr als zehn Autos waren an dem Massen-Crash beteiligt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 100.000 Euro.  © Nonstopnews

Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 100.000 Euro.

Titelfoto: Nonstopnews

Mehr zum Thema Unfall A1: