Schwerverletzter bei Unfall auf A10: Rettungshubschrauber im Einsatz

Oberkrämer (Oberhavel) - Am frühen Mittwochmorgen ist es auf der A10 zu einem heftigen Verkehrsunfall gekommen.

Die Feuerwehr musste den Schwerverletzten mit hydraulischem Gerät befreien. Ein Polizist untersucht das Wrack.
Die Feuerwehr musste den Schwerverletzten mit hydraulischem Gerät befreien. Ein Polizist untersucht das Wrack.  © 7aktuell.de | P. Neumann

Nach Angaben der Polizei wurde dabei ein Mann schwer verletzt. Er musste von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Zur Unfallursache konnte die Behörde noch keine näheren Angaben machen. Demnach sollen jedoch keine weiteren Fahrzeuge in den fatalen Crash auf dem nördlichen Berliner Ring zwischen der Anschlussstelle Oberkrämer und dem Kreuz Oranienburg verwickelt gewesen sein.

Nach ersten Informationen vom Unfallort war der Wagen offenbar von der Fahrbahn abgekommen und seitlich in die Leitplanke gekracht.

Unfall A: Achtung, Autofahrer! Brennendes Auto sorgt für Stau auf A10 zwischen Brieselang und Falkensee
Unfall A10 Achtung, Autofahrer! Brennendes Auto sorgt für Stau auf A10 zwischen Brieselang und Falkensee

Der Fahrer soll demnach in dem Wrack eingeklemmt gewesen sein und musste von der Feuerwehr mit hydraulischem Gerät befreit werden.

Langer Stau nach Unfall auf Berliner Ring

Der Schwerverletzte musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.
Der Schwerverletzte musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.  © 7aktuell.de | P. Neumann

Die Fahrbahn in Richtung Autobahndreieck Barnim war zwischenzeitlich komplett gesperrt, sodass sich ein langer Stau bildete, in dem auch der angeforderte Abschleppdienst zunächst feststeckte.

Später war nur noch die rechte Fahrspur von der Sperrung betroffen. Es wurde trotzdem weiterhin geraten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Unfall A: Nach 18-Kilometer-Stau auf A10: Lkw-Fahrer an Unfallfolgen gestorben
Unfall A10 Nach 18-Kilometer-Stau auf A10: Lkw-Fahrer an Unfallfolgen gestorben

Erstmeldung vom 14. Februar 2024, 7.34 Uhr. Zuletzt aktualisiert um 9.47 Uhr.

Titelfoto: 7aktuell.de | P. Neumann

Mehr zum Thema Unfall A10: