Unfälle am laufenden Band: Rutschige A5 wird vorübergehend zum Sperrgebiet!

Baden-Baden - Aufgrund einer Eisschicht und der daraus nicht kalkulierbaren Gefährlichkeit der Strecke wird die A5 zwischen den Anschlussstellen Rastatt-Nord und Baden-Baden bis auf weiteres in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Lange Staus prägten das Bild am Mittwochmorgen auf der A5.
Lange Staus prägten das Bild am Mittwochmorgen auf der A5.  © 7aktuell

Eisregen und überfrierende Nässe sorgten am heutigen Mittwochmorgen für eine Unfallhäufung mit Schwerpunkten in den Bereichen Rastatt und Baden-Baden sowie der Autobahn.

Laut Polizeiangaben waren besonders auf der A5 rund um Rastatt etliche Fahrzeuglenker ins Schlingern geraten und gegen die Leitplanke oder andere Verkehrsteilnehmer gestoßen.

Ob oder wie viele Menschen hierbei verletzt worden sind, lässt sich derzeit noch nicht sagen.

Unfall A5: Schwerer Unfall auf der A5: Opel-Fahrer schwer verletzt
Unfall A5 Schwerer Unfall auf der A5: Opel-Fahrer schwer verletzt

Teilweise kommt es in Zusammenhang mit den Unfällen zu Teilsperrungen.

Wer auf der A5 in Richtung Basel unterwegs war, musste am Mittwochmorgen viel Geduld mitbringen.
Wer auf der A5 in Richtung Basel unterwegs war, musste am Mittwochmorgen viel Geduld mitbringen.  © 7aktuell

Das Polizeipräsidium Offenburg rät zur besonderen Vorsicht.

Titelfoto: 7aktuell

Mehr zum Thema Unfall A5: