Unfall auf A9: Fahrbahn Richtung Berlin gesperrt

Beelitz (Potsdam-Mittelmark) - In Brandenburg hat es am Dienstagmorgen auf der Autobahn 9 gekracht.

Am Dienstagmorgen hat es auf der A9 in Fahrrichtung Berlin gekracht. (Archivfoto)
Am Dienstagmorgen hat es auf der A9 in Fahrrichtung Berlin gekracht. (Archivfoto)  © Sven Hoppe/dpa

Zu dem Unfall ist es gegen 5.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Beelitz und Brück gekommen, wie der ADAC am Morgen mitteilte.

Über mögliche Verletzte und die Unfallursache lagen zunächst keine näheren Informationen vor.

Die Fahrbahn in Richtung Berlin musste zwischenzeitlich gesperrt werden. Dadurch bildete sich ein rund zwei Kilometer langer Stau.

Unfall A9: Gleich zwei Crashs in Folge: Polizei und Feuerwehr auf A9 im Dauereinsatz
Unfall A9 Gleich zwei Crashs in Folge: Polizei und Feuerwehr auf A9 im Dauereinsatz

Inzwischen sind die Hindernisse von der Straße beseitigt worden.

Ortskundige Fahrer werden aber weiterhin gebeten, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren.

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema Unfall A9: