Eure Handyhülle aus Silikon ist dreckig und vergilbt? Dann ist dieser Lifehack vielleicht Eure Rettung!

Netz - Mit der Zeit werden Silikon-Hüllen nicht nur schmutzig, sondern auch unansehnlich. Wer jedoch möchte, dass seine Handyhülle wieder wie neu aussieht, für den bietet eine TikTok-Userin einen ebenso einfachen wie scheinbar effektiven Trick.

Vor allem helle und durchsichtige Handyhüllen aus Silikon vergilben mit der Zeit.
Vor allem helle und durchsichtige Handyhüllen aus Silikon vergilben mit der Zeit.  © 123rf.com/ Elena Loginova

Handyhüllen aus Silikon sind zum Schutz des Smartphones unglaublich praktisch. Da man sie tagein tagaus überall mit hinnimmt, wird die Hülle mit der Zeit allerdings nicht nur dreckig. Vor allem helle und durchsichtige Silikon-Hüllen nehmen eine unschöne Farbe an und werden bald gelblich-braun.

Doch was tun, wenn die Silikon-Hülle des Handys vergilbt und man nicht sofort eine neue kaufen möchte?

DIe TikTok-Userin @rose.friederike hat hierfür einen ebenso einfachen wie effektiven Tipp auf Lager.

Um dreckige und vergilbte Handyhüllen wieder sauber zu bekommen, benötigt man nicht mehr als eine kleine Schüssel, etwas lauwarmes Wasser sowie die Geheimzutat: Backpulver.

In dem kurzen Video zeigt sie, wie sie das Wasser und ein Tütchen voll Backpulver zusammen in die Schüssel gibt und anschließend ihre sichtbar verschmutzte Hülle aus Silikon dazu legt.

Das Ganze lässt sie rund zwei Stunden einwirken. Im Anschluss zieht sie eine gereinigte und strahlend neu aussehende Handyhülle wieder heraus.

Klar ist nicht, ob es sich bei der gereinigten Silikon-Hülle tatsächlich um das gleiche Exemplar vom Anfang handelt oder hier eine komplett neue Hülle für den besonderen Vorher-Nachher-Effekt verwendet wurde.

Doch Fakt ist, dass sich mit Backpulver durchaus leichte Verfärbungen aus dem Kunststoff entfernen lassen.

Bei einem Selbstversuch der TAG24-Redaktion zeigte sich, dass sich leichte Aufhellungen nach dem Bad in dem Backpulver-Wasser-Gemisch feststellen lassen. Bei starke Verfärbungen, die etwa nach einem Jahr Benutzung entstehen, darf man jedoch keine Wunder erwarten.

Denn neben dem Grad der Verfärbung spielt auch die Qualität der Silikon-Hülle eine Rolle. Hat die Schutzhülle nur wenige Euro gekostet, wird diese schneller abgenutzt, als ein Exemplar, für das Ihr etwas mehr Geld ausgegeben habt.

Warum werden Handyhüllen aus Silikon mit der Zeit gelb?

Jeder, der über längere Zeit eine durchsichtige oder helle Silikon-Handyhülle verwendet, wird früher oder später feststellen, dass sich diese gelb verfärbt.

Die Ursachen sind vielfältig. So führt UV-Licht, vor allem aber der ständige Kontakt mit Schweiß und Fett von der Hand zu der Verfärbung. Das passiert mit der Zeit von ganz alleine und lässt sich ohne gezieltes Reinigen der Hülle kaum vermeiden.

Dennoch ist die regelmäßige Reinigung von Handy und Hülle sehr wichtig. Dabei geht es nicht nur um die Ästhetik, sondern natürlich auch um die Hygiene und eigene Gesundheit.

Das könnte Dich auch interessieren:

Möchtet Ihr den Charme und das gute Aussehen Eurer Handyhülle von Beginn an bewahren, ist die regelmäßige Backpulver-Behandlung sicher eine gute Wahl.

Wer bei starken Verfärbungen jedoch darauf hofft, dass seine Silikon-Hülle am Ende wie neu aussieht, der wird wohl leider enttäuscht werden.

Titelfoto: 123rf.com/ Elena Loginova/TAG24-Fotomontage

Mehr zum Thema Ratgeber:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0