Klassiker zum Auftakt: European League of Football startet mit Derby in Saison

Unterföhring - Seit zwei Wochen fliegt in Deutschland wieder der Football durch die Stadien der German Football League. Am Wochenende geht es auch in der europäischen Tackle-Liga zur Sache.

Am kommenden Wochenende startet die European League of Football (ELF) in seine vierte Saison.
Am kommenden Wochenende startet die European League of Football (ELF) in seine vierte Saison.  © ProSieben/Julia Feldhagen

Dann startet die European League of Football in die vierte Saison. Zum Auftakt-Wochenende gleich mit einem Leckerbissen für die Fans.

Die Cologne Centurions empfangen am Sonntag den amtierenden Titelverteidiger, die Rhein Fire, auf dem Aachener Tivoli.

Damit startet dann ab 12.45 Uhr auch ProSieben Maxx direkt in die Übertragungs-Saison.

Klare Sache im Derby! Veilchen ballern VFC weg
FC Erzgebirge Aue Klare Sache im Derby! Veilchen ballern VFC weg

Gleich im Anschluss geht der American-Football-Sonntag ab 16.25 Uhr mit Stuttgart Surge gegen die Munich Ravens weiter. Besonderer Neuzugang bei Stuttgart: die ehemalige Cheftrainerin der Munich Cowboys sowie DAZN- und NFL-Expertin Nadine Nurasyid (38) ist jetzt im Trainerstab von Surge.

Ab 17.40 Uhr läuft diese Partie dann auch parallel live auf ProSieben. Wer es gar nicht erwarten kann, darf sich bereits auf den Samstag freuen - braucht dann aber die Joyn-App beziehungsweise ran.de.

Dann können am Samstag ab 18.50 Uhr über Browser oder App die Fans der Europa-Liga die Partie zwischen den Milano Seamen und den Raiders Tirol bejubeln.

Titelfoto: ProSieben/Julia Feldhagen

Mehr zum Thema American Football: