Hat er dafür die Power? Darts-Legende will ins Dschungelcamp!

England - Der Dschungel ruft! Knapp zwei Jahrzehnte dominierte Phil "The Power" Taylor (63) den Darts-Sport, mit 16 gewonnen Weltmeister-Titeln ist er der erfolgreichste Spieler aller Zeiten. Nun legt die lebende Legende ihre Pfeile endgültig nieder, nimmt aber auch schon die nächste Aufgabe ins Visier.

Zwischen 1995 und 2013 sackte Phil Taylor (63) phänomenale 16 WM-Trophäen ein.
Zwischen 1995 und 2013 sackte Phil Taylor (63) phänomenale 16 WM-Trophäen ein.  © Steven Paston/PA Wire/dpa

Eigentlich hatte der Brite seine Karriere auf der großen Bühne schon nach dem verlorenen WM-Finale 2018 beendet, seitdem aber noch an der Senioren-Tour teilgenommen.

Vor wenigen Tagen ließ er über seinen Ausrüster Target allerdings mitteilen, dass er auch dort im kommenden Jahr ein letztes Mal ans Oche treten wird.

Gänzlich möchte sich der 63-Jährige anschließend aber offenbar nicht aus der Öffentlichkeit zurückziehen, stattdessen liebäugelt er offensiv mit einem Auftritt im Trash-TV.

"Spiele schon lange Zeit": Darts-Wunderkind Littler spricht bereits über Rücktritt!
Darts "Spiele schon lange Zeit": Darts-Wunderkind Littler spricht bereits über Rücktritt!

"Ja, ich würde liebend gerne in den Dschungel gehen", erklärte Taylor im Interview mit talkSPORT. "Das ist eine Herausforderung, etwas, das ich noch nie gemacht habe. Wenn sie mich fragen, würde ich sofort zusagen."

Auch in Großbritannien erfreut sich das Reality-Format großer Beliebtheit, am vergangenen Sonntag startete "I'm a Celebrity - Get Me Out of Here!" - also "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" - bereits in seine 23. Staffel.

Können die Darts-Fans Phil "The Power" Taylor (63) schon bald im Dschungelcamp bestaunen?
Können die Darts-Fans Phil "The Power" Taylor (63) schon bald im Dschungelcamp bestaunen?  © Steven Paston/PA Wire/dpa

Phil Taylor feuert Nigel Farage im Dschungelcamp an

Der britische Politiker Nigel Farage (59) kämpft im Moment um die Krone des Dschungelkönigs.
Der britische Politiker Nigel Farage (59) kämpft im Moment um die Krone des Dschungelkönigs.  © JUSTIN TALLIS / AFP

Mit dabei ist auch der umstrittene Politiker Nigel Farage (59), der sich erst in der rechtskonservativen UK Independence Party und später mit seiner eigenen Partei für den Brexit stark gemacht hatte.

"The Power" ist jedoch ein Fan des früheren UKIP-Vorsitzenden und fiebert im Dschungelcamp mit ihm mit.

"Nigel hat sich hervorragend geschlagen und jeder scheint ihn zu mögen. Nicht nur ich, sondern auch die breite Öffentlichkeit. Ich würde einen Zehner auf seinen Sieg setzen", sagte Taylor in einem weiteren Gespräch mit GBNews.

Ließ sein Gegner einen fahren? Stinkiger Darts-Star erhebt Furz-Vorwürfe!
Darts Ließ sein Gegner einen fahren? Stinkiger Darts-Star erhebt Furz-Vorwürfe!

Auch er selbst sei in der Vergangenheit bereits von den Produzenten der Sendung kontaktiert worden. "Ich habe vor einigen Jahren mit ihnen gesprochen, aber damals hätte ich wegen der Weltmeisterschaft und den ganzen Turnieren niemals zusagen können. Jetzt würde ich die Chance sofort ergreifen."

Bevor die Darts-Ikone in den Genuss ausgiebiger Insekten-Bäder und kulinarischer Spezialitäten kommen kann, müsse er sich aber erst noch um seine kaputte Hüfte kümmern, die einigen Herausforderungen des TV-Abenteuers vermutlich im Weg stehen würde.

"Ich werde sie ersetzen lassen", versprach Taylor. Die Dschungelcamp-Macher sollten also schon mal den Hörer in die Hand nehmen.

Titelfoto: Steven Paston/PA Wire/dpa

Mehr zum Thema Darts: