Kein Tottenham-Wechsel: Das plant Nagelsmann nach dem Bayern-Aus!

London - Was macht Julian Nagelsmann (35) nach seiner Entlassung beim FC Bayern München? Wie die Bild berichtet, soll der Trainer eine Entscheidung getroffen haben.

Julian Nagelsmann (35) wird man in den nächsten Monaten wohl vorerst nicht an der Seitenlinien sehen.
Julian Nagelsmann (35) wird man in den nächsten Monaten wohl vorerst nicht an der Seitenlinien sehen.  © Marius Becker/dpa

Spätestens nach der Trennung von Antonio Conte (53) stand am Montag für viele Fans fest: Julian Nagelsmann dürfte zu Tottenham Hotspur gehen!

Dieser Schritt wäre für viele Außenstehende der nächste logische gewesen. Zumal Nagelsmanns Karriereplan vorgesehen haben soll, eines Tages einen internationalen Topklub zu trainieren.

Laut einem aktuellen Bild-Bericht wird es aber vorerst nicht dazu kommen! Denn Nagelsmann wolle erstmal Abstand gewinnen, für einen Moment pausieren und seine Zeit beim FC Bayern reflektieren.

Schon wieder?! Lionel Messi als Weltfußballer des Jahres ausgezeichnet
Fußball Bundesliga Schon wieder?! Lionel Messi als Weltfußballer des Jahres ausgezeichnet

Schade für Tottenham und Eigner Daniel Levy (61), die sich nach 2019 schon das zweite Mal interessiert am deutschen Trainer-Talent zeigen. Deshalb wird vorerst Contes ehemaliger Assistent Cristian Stellini (48) übernehmen, möglicherweise sogar bis zum Saisonende.

Eventuell ist dann auch für Nagelsmann der richtige Zeitpunkt gekommen, wieder einzusteigen. Bei Real Madrid könnte in absehbarer Zeit ein Job frei werden, denn Carlo Ancelotti (63) steht nach dem hergeschenkten Sieg im El Clásico (1:2) vor gut einer Woche mächtig unter Druck.

Angesichts von zwölf Punkten Rückstand auf Barca ist der La-Liga-Titel damit futsch, bleibt nur noch die Champions League, wo die Königlichen auf Chelsea treffen.

Titelfoto: Bildmontage: Marius Becker/dpa

Mehr zum Thema Fußball Bundesliga: