Deutschland gegen Spanien im Liveticker: Niclas Füllkrug rettet DFB-Team einen Punkt gegen Spanien!

Katar - Erneut keine drei Punkte, aber zumindest ein moralischer Erfolg für die deutsche Nationalmannschaft! Im zweiten Gruppenspiel der WM 2022 hat die DFB-Auswahl Kampfgeist bewiesen und sich nach Rückstand zu einem 1:1 (0:0)-Unentschieden gerettet.

Niclas Füllkrug (M.) wurde gegen Spanien zum Retter in der Not.
Niclas Füllkrug (M.) wurde gegen Spanien zum Retter in der Not.  © JAVIER SORIANO / AFP

Alvaro Morata brachte die Spanier am Sonntagabend im Al-Bayt-Stadion nach einer guten Stunde in Führung (62. Minute), Niclas Füllkrug gelang in der 83. Minute aber noch der Ausgleich.

Beide Teams starteten mit offenem Visier, wodurch sich rasch eine intensive und hochklassige Partie entwickelte. Die "rote Furie" lief vor allem zu Beginn sehr hoch an und setzte die Flick-Truppe so unter Druck, allerdings konnten Serge Gnabry, Jamal Musiala & Co. regelmäßig für Entlastung sorgen.

Gerade als Deutschland nach dem Seitenwechsel die Schlagzahl erhöhte, schlug der kurz zuvor reingekommene Morata eiskalt zu. Auf der anderen Seite wurde mit Füllkrug aber ebenfalls ein Joker zum Retter in der Not. Die eingewechselten Mittelstürmer waren letztendlich der entscheidende Faktor.

FCB-Ehrenpräsident Hoeneß hält Völler für den Richtigen und nimmt Neuer in Schutz
Nationalmannschaft FCB-Ehrenpräsident Hoeneß hält Völler für den Richtigen und nimmt Neuer in Schutz

In der Schlussphase wäre für die DFB-Elf vielleicht sogar mehr drin gewesen, doch insgesamt geht das Remis in Ordnung.

Mit dem Zähler hat die deutsche Mannschaft den Einzug ins Achtelfinale zumindest theoretisch in der eigenen Hand. Bei einem spanischen Sieg gegen Japan (Donnerstag, 20 Uhr) würde ein Erfolg jedweder Höhe gegen Costa Rica reichen.

Im Falle eines Unentschiedens müsste Deutschland mit mindestens zwei Toren Differenz gewinnen. Gelingt Japan die nächste Überraschung, wird es jedoch schwer. Dann bräuchte die DFB-Auswahl einen Kantersieg, um aufgrund der besseren Tordifferenz vor den Iberern zu landen.

22.10 Uhr: Thomas Müller zum Tor von Niclas Füllkrug

Auch Thomas Müller stellte sich den Fragen der ZDF-Reporter und lobte den DFB-Torschützen.

"Er ist wirklich geil reingekommen, genau dafür ist er dabei. Das hat er die letzten Tage auch schon angekündigt, er hat ein echt gutes Selbstvertrauen und auch einen Hammer im rechten Fuß, wie man jetzt gesehen hat. Er ist auch wirklich ein geiler Typ."

22.07 Uhr: DFB-Torschütze Niclas Füllkrug zum Unentschieden gegen Spanien

Niclas Füllkrug äußerte sich nach Abpfiff im ZDF zum Punktgewinn.

"Wir wollten dieses Spiel unbedingt ziehen. Es war wichtig, dass wir jetzt diesen Punkt geholt haben", so der Stürmer von Werder Bremen.

Angesprochen auf den Sieg von Costa Rica gegen Japan meinte er: "Ich war da ganz entspannt. Es hätte uns wenig gebracht, wenn wir unsere Hausaufgaben nicht machen. Wir haben sie jetzt teilweise gemacht, aber immer noch die Chance aufs Weiterkommen."

Inbrünstige Danksagung! Nach dem Match platze es aus Joshua Kimmich (r.) heraus.
Inbrünstige Danksagung! Nach dem Match platze es aus Joshua Kimmich (r.) heraus.  © Federico Gambarini/dpa

Deutschland erkämpft sich gegen Spanien nach Rückstand einen Punkt

Abpfiff: Dann ist Schluss, Deutschland rettet gegen Spanien einen Zähler und spielt 1:1!

90. Minute + 6: Goretzka erobert den Ball stark in der eigenen Hälfte und leitet den Gegenangriff ein. Sané ist durch, entscheidet sich aber für das Dribbling gegen Keeper Simon. Die anschließende Ecke sorgt nicht für Gefahr.

90. Minute +4: Die Hereingabe segelt jedoch an allen Spielern vorbei ins Seitenaus.

90. Minute + 4: Noch eine Ecke für Deutschland.

90. Minute + 3: Plädoyer für einen echten Mittelstürmer? Füllkrug strahlt seit seiner Einwechslung stets Gefahr aus. Auch auf der anderen Seite hat der reingenommene Morata genetzt.

90. Minute + 1: Sechs Minuten werden nachgespielt.

90. Minute: Wichtige Aktion! Morata ist halbrechts im Sechzehner durch, doch der eben eingewechselte Schlotterbeck wirft sich rein und klärt zur Ecke.

87. Minute: Ist hier vielleicht sogar noch mehr drin? Die DFB-Elf macht weiter Druck und drängt auf den möglichen Siegtreffer.

87. Minute: Und auch Raum hat Feierabend, Nico Schlotterbeck betritt den Rasen.

85. Minute: Hofmann kommt für Gnabry.

"Lücke für Deutschland"! Niclas Füllkrug bejubelt den Ausgleich zum 1:1.
"Lücke für Deutschland"! Niclas Füllkrug bejubelt den Ausgleich zum 1:1.  © INA FASSBENDER / AFP

Niclas Füllkrug trifft zum 1:1!

83. Minute: TOOOOOOR für Deutschland! Niclas Füllkrug erzielt den Ausgleich! Wieder findet Sané seinen Bayern-Kollegen Musiala im Strafraum, diesmal behält der Youngster die Übersicht und bedient Füllkrug, der das Leder aus spitzem Winkel ins lange Eck hämmert.

82. Minute: Alba geht raus, Supertalent Balde darf für die letzten knapp zehn Minuten ran.

81. Minute: Füllkrug holt mit etwas Glück einen Freistoß in aussichtsreicher Position heraus, Kimmich jagt das Spielgerät aber in die Mauer.

79. Minute: So langsam läuft Deutschland die Zeit davon. Viele Gelegenheiten wie die von Musiala wird es nicht mehr geben. Die rote Furie macht das mittlerweile auch clever und lässt sich nicht rauslocken.

73. Minute: Das muss es doch sein! Musiala wird von Sané bedient und ist rechts im Strafraum durch, allerdings zielt der Youngster aus kurzer Distanz direkt auf Simon und schießt den Spanien-Keeper praktisch ab. Der Pass zum mitgelaufenen Füllkrug wäre wohl die bessere Wahl gewesen.

70. Minute: Hansi Flick reagiert und wechselt gleich dreifach. Klostermann, Füllkrug und Sané kommen für Kehrer, Müller und Gündogan.

70. Minute: Der Treffer hat gesessen. Gerade als Deutschland hier die Schlagzahl erhöhte, schlugen die Spanier zu.

65. Minute: Jetzt muss die Flick-Elf aufpassen! Nach einem schnellen Konter kommen die Iberer zur nächsten guten Möglichkeit. Asensio setzt die Kugel aus 16 Metern über den Kasten von Neuer.

Alvaro Morata schießt Spanien in Front!

62. Minute: TOR für Spanien! Busquets verlagert das Spiel auf die linke Seite, wo Dani Olmo auf Jordi Alba ablegt. Der Linksverteidiger bedient den eingewechselten Morata flach am ersten Pfosten, wo Süle zu spät kommt und den Einschlag nicht verhindern kann.

Die spanische Nationalmannschaft jubelt über den Führungstreffer von Alvaro Morata.
Die spanische Nationalmannschaft jubelt über den Führungstreffer von Alvaro Morata.  © GLYN KIRK / AFP

60. Minute: Kurz darauf sieht Kimmich für ein Foul an Olmo den gelben Karton. Auch Goretzka wurde bereits verwarnt, die deutschen Sechser müssen aufpassen.

Joshua Kimmich scheitert an Unai Simon

56. Minute: Fast die deutsche Führung! Jetzt presst das DFB-Team mal sehr hoch und erobert so den Ball. Gündogan setzt Kimmich in Szene, dessen Schuss aus rund 12 Metern aber von Simon entschärft und zur Ecke geklärt wird.

55. Minute: Der Kniff von Luis Enrique kommt durchaus überraschend. Torres hat den deutschen Verteidigern im ersten Durchgang einige Probleme bereitet.

54. Minute: Spanien wechselt das erste Mal. Ferran Torres verlässt den Platz, mit Alvaro Morata kommt ein echter Mittelstürmer.

Serge Gnabry (r.) im Duell mit Jordi Alba.
Serge Gnabry (r.) im Duell mit Jordi Alba.  © GLYN KIRK / AFP

51. Minute: Das war zu viel Tiki-Taka: Deutschland rückt auf, stört Spanien im Spielaufbau und wird mit einem Einwurf belohnt.

50. Minute: Beide Teams machen dort weiter, wo sie in der ersten Hälfte aufgehört haben. Es geht hin und her, das Tempo bleibt hoch. Hier steht nicht nur Top-Spiel drauf, es steckt auch viel Klasse drin!

47. Minute: Müller steht nach einem langen Ball von Raum im Abseits.

47. Minute: Beide Trainer haben zur Pause noch keine Wechsel vorgenommen.

46. Minute: Weiter geht's! Deutschland stößt den zweiten Durchgang an.

Halbzeit: Nach 45 Zeigerumdrehungen sind im Al-Bayt-Stadion zwar noch keine Treffer gefallen, allerdings liefern sich beide Mannschaft eine sehr intensive Partie. Die beste Chance hatte Dani Olmo direkt zu Beginn mit seinem Distanzknaller, den Manuel Neuer an die Latte lenkte. Auf der anderen Seite traf Antonio Rüdiger per Kopf, stand aber im Abseits.

Halbzeit: Kurz darauf pfeift Schiedsrichter Makkelie zur Pause, mit einem torlosen 0:0 geht es also in die Kabinen.

45. Minute + 2: Und noch mal Verwirrung im deutschen Strafraum! Am Ende kann Raum zur Ecke klären, die bringt nichts ein.

45. Minute + 1: Es gibt - für WM-Verhältnisse - magere zwei Minuten oben drauf.

45. Minute: Der folgende Freistoß führt zur nächsten Gelegenheit für die DFB-Elf. Rüdiger knallt aus spitzem Winkel drauf, Unai Simon ist zur Stelle und pariert.

Antonio Rüdiger (oben) versucht sein Glück, doch Unai Simon verhindert den Einschlag.
Antonio Rüdiger (oben) versucht sein Glück, doch Unai Simon verhindert den Einschlag.  © NICOLAS TUCAT / AFP

44. Minute: Deutschland wirkt jetzt leicht beflügelt vom Abseitstor. Musiala ist beim Dribbling im Mittelfeld nur durch ein Foul zu stoppen, Busquets sieht die Gelbe Karte.

40. Minute: Der Ball liegt im Netz, doch der Treffer zählt nicht! Antonio Rüdiger kommt nach einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld frei zum Kopfball und nickt ein. Allerdings stand der Innenverteidiger im Abseits, wie der VAR nach kurzem Check bestätigt. Schade, da schien die spanische Hintermannschaft geschlafen zu haben.

39. Minute: Die kurze Verschnaufpause der roten Furie ist definitiv vorbei. Auf der anderen Seite kommt Gnabry immer besser ins Spiel.

36. Minute: Und erneut der Barca-Stürmer! Nach einer Ecke von links kommt der Schwiegersohn in spe von Coach Luis Enrique frei an das Spielgerät, Musiala wirft sich in letzter Sekunde noch in den Schuss.

33. Minute: Wieder kommt Torres im Strafraum zum Abschluss, vorher stand Olmo jedoch im Abseits. Das ging trotzdem etwas zu einfach.

33. Minute: Die Zuschauer im Al-Bayt-Stadion sehen ein sehr munteres Spiel, das ganz schnell in beide Richtungen kippen könnte.

David Raum bleibt verletzt liegen

28. Minute: Kurz vor der Rettungsaktion musste der deutsche Linksverteidiger übrigens kurz behandelt werden. Es scheint aber weiterzugehen.

Kurzer Schreckmoment: David Raum krümmt sich am Boden.
Kurzer Schreckmoment: David Raum krümmt sich am Boden.  © NICOLAS TUCAT / AFP

27. Minute: Im direkten Gegenzug wieder die Spanier. Raum wirft sich allerdings in den Versuch von Ferran Torres.

25 Minute: Jetzt auch der erste gute Abschluss für Deutschland! Nach einem aggressiven Ballgewinn von Süle in der Mitte kommt Gnabry halbrechts an das Leder. Sein Schuss aus rund 18 Metern geht links vorbei.

22. Minute: Die nächste gute Gelegenheit für Spanien! Jordi Albi zieht auf der linken Seite nach innen und versucht sein Glück. Der Ball rauscht knapp am linken Pfosten vorbei.

21. Minute: Jetzt schalten die Roten mal einen Gang runter, nehmen das Tempo etwas raus.

18. Minute: Erobert die Flick-Truppe dann doch mal die Kugel, mangelt es beim Umschalten bislang an Präzision. Vor allem im letzten Drittel kommt kaum ein DFB-Kicker mal mit Platz ans Spielgerät.

14. Minute: Der Lattenknaller scheint das deutsche Team endgültig aufgeweckt zu haben, allerdings fehlt gegen äußerst ballsichere Spanier noch der letzte Zugriff.

11. Minute: Jetzt spielt sich auch Deutschland mal zügig nach vorn. Müller treibt den Ball in der Mitte und bedient Gnabry, der allerdings knapp im Abseits steht.

10. Minute: Durchatmen bei Hansi Flick und seinen Jungs. Die Iberer starten hier furios und angriffslustig. Es sieht alles nach einer echten Mammut-Aufgabe aus.

Manuel Neuer lenkt Distanzknaller von Dani Olmo an die Latte

7. Minute: Alu-Treffer für Spanien! Gavi und Asensio kombinieren sich gut durch, Olmo kommt an die Kugel und zieht einfach mal ab. Neuer lenkt den Distanzknaller anschließend noch gerade so an die Latte. Glück für Deutschland!

Dani Olmo (r.) setzt das Leder an die Latte.
Dani Olmo (r.) setzt das Leder an die Latte.  © NICOLAS TUCAT / AFP

5. Minute: Das hohe Anlaufen lohnt sich für Spanien fast das erste Mal. Der Ballverlust von Rüdiger bleibt aber ohne Folgen.

4. Minute: Erstes Foul von Goretzka an Gavi, auch das DFB-Team ist sofort giftig.

3. Minute: Die "rote Furie" presst von Beginn an extrem hoch und stört Rüdiger & Co. bereits im Spielaufbau.

Das zweite WM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Spanien läuft!

1. Minute: Spanien stößt an, die Partie beginnt!

19.55 Uhr: Die Mannschaften kommen aufs Feld und reihen sich auf.

Die deutschen Fans im Al-Bayt-Stadion sind bereit.
Die deutschen Fans im Al-Bayt-Stadion sind bereit.  © ODD ANDERSEN / AFP

19.48 Uhr: Hansi Flick freut sich auf die Partie

"Es sind genau die Spiele, die man sich als Fußballer wünscht. Wir wollen beweisen, was wir für eine gute Mannschaft sind", sagte der Bundestrainer unmittelbar vor dem Anpfiff im ZDF.

Und er fügte an: "Wir wollen zeigen, dass wir angekommen sind."

Titelfoto: JAVIER SORIANO / AFP

Mehr zum Thema Nationalmannschaft: