Frauke Ludowig verkündete EM-Nominierung im TV: So erfuhr Pavlovic davon

München - Neu-Nationalspieler Aleksandar Pavlovic (20) hat sich über die besondere Verkündung seiner Nominierung für die Fußball-Europameisterschaft 2024 im eigenen Land gefreut.

Aleksandar Pavlovic (20) hofft bei der Heim-EM erstmals für Deutschland zu spielen.
Aleksandar Pavlovic (20) hofft bei der Heim-EM erstmals für Deutschland zu spielen.  © Tom Weller/dpa

"Ich kannte Frauke Ludowig, weil ich früher mit meiner Schwester oft RTL Exclusiv angeschaut habe", sagte der Profi vom FC Bayern München der "Sport Bild".

"Ich hatte vom DFB Bescheid bekommen, dass ich die Sendung gucken könne. Zu sehen, wie Frau Ludowig mein Trikot übergezogen hat, war schon ein cooler, schöner Moment."

Im Zuge der neuen Kommunikationsstrategie des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hatte Ludowig in der Vorwoche in ihrer Sendung verkündet, dass Pavlovic im vorläufigen 27er-Kader für die Heim-EM (14. Juni bis 14. Juli) steht.

Lehmann erinnert sich an Torwartduell: Kahn wollte mich aus dem Team drängen!
Nationalmannschaft Lehmann erinnert sich an Torwartduell: Kahn wollte mich aus dem Team drängen!

Der DFB hatte vor der offiziellen Nominierung am vergangenen Donnerstag einige Spieler bereits über Influencer und andere Prominente vorab veröffentlicht.

RTL-Moderatorin Frauke Ludowig (60) gab die Nominierung von Pavlovic in der Öffentlichkeit bekannt.
RTL-Moderatorin Frauke Ludowig (60) gab die Nominierung von Pavlovic in der Öffentlichkeit bekannt.  © RTL/DPA

Nominierung für Heim-EM: Nagelsmann-Nachricht erreichte Pavlovic im Jacuzzi

Pavlovic selbst war zuvor bereits durch Bundestrainer Julian Nagelsmann (36) informiert worden. "Ich war gerade an der Säbener Straße, im Entmüdungsbecken, im Jacuzzi", sagte der 20-Jährige:

"Der Puls ging sofort nach oben, ich habe mich riesig gefreut und sofort meine Familie und meine Berater angerufen. Es war definitiv eine der schönsten Nachrichten auf dem Handy, die ich in meinem Leben erhalten habe."

Titelfoto: Tom Weller/dpa; RTL/dpa (Montage)

Mehr zum Thema Nationalmannschaft: