TV-Hammer! Sie ist bei der WM die Neue an Schweinis Seite

Köln - Das ist eine Überraschung! Bei der WM vom 21. November bis 18. Dezember 2022 in Katar wird ein neues Moderatoren-Duo die Zuschauer durch die Sendung führen.

Dieses Duo wird bei der WM 2022 nicht zu sehen sein. Anstelle von Jessy Wellmer (42) wird Esther Sedlaczek (36) gemeinsam mit Bastian Schweinsteiger (37) die WM moderieren.
Dieses Duo wird bei der WM 2022 nicht zu sehen sein. Anstelle von Jessy Wellmer (42) wird Esther Sedlaczek (36) gemeinsam mit Bastian Schweinsteiger (37) die WM moderieren.  © Marcus Brandt/dpa

Esther Sedlaczek (36) wird Jessy Wellmer (42) bei der ARD ersetzen und gemeinsam mit Bastian Schweinsteiger (37) die Fußball-Weltmeisterschaft moderieren. Das geht aus einem Artikel der SPORT-BILD hervor.

Jessy Wellmer, die zuletzt das Gesicht der ARD bei den Olympischen-Spielen in Peking war, musste nach der Fußball-EM 2021 viel Kritik einstecken.

Besonders für ihre Art und Weise, die Interviews zu führen, wurde die 42-Jährige heftig kritisiert.

Bayern-Bezwinger macht den Effenberg: Star-Coach lässt sich von dreisten Fans reizen!
Fußball Bayern-Bezwinger macht den Effenberg: Star-Coach lässt sich von dreisten Fans reizen!

Während der WM soll sie aber dennoch zum Einsatz kommen. Laut der Bild-Zeitung sind eine Talkshow, oder Interviews mit deutschen Spielern im Gespräch.

Esther Sedlaczek war zehn Jahre für Sky im Einsatz

Esther Sedlaczek (36) wird gemeinsam mit Bastian Schweinsteiger (37) die Fußball-WM aus Katar moderieren.
Esther Sedlaczek (36) wird gemeinsam mit Bastian Schweinsteiger (37) die Fußball-WM aus Katar moderieren.  © Bildmontage: Soeren Stache/dpa, Marcus Brandt/dpa

Die gebürtige Berlinerin Esther Sedlaczek arbeitete seit 2011 für Pay-TV-Sender Sky als Field-Reporterin unter anderem in der 1.Bundesliga und 2.Bundesliga, sowie dem DFB-Pokal und seit 2014 auch in der Champions-League.

2021 wechselte die 36-Jährige dann zur ARD und übernahm dort die Moderation der Bundesliga in der Sportschau. Bei der EM im vergangenen Jahr moderierte sie gemeinsam mit Micky Beisenherz (45) den Sportschau Club.

Ab Ende November wird sie uns nun gemeinsam mit Bastian Schweinsteiger zu den Spielen der Weltmeisterschaft begrüßen.

Fanbündnis stellt klare Forderung an Bezahlsysteme in Stadien
Fußball Fanbündnis stellt klare Forderung an Bezahlsysteme in Stadien

Dass beide ein gutes Team sind, zeigten sie bereits bei der Generalprobe im März beim Länderspiel Deutschland gegen Niederlande (1:1), als sie gemeinsam die Sendung moderierten.

Titelfoto: Bildmontage: Soeren Stache/dpa, Marcus Brandt/dpa

Mehr zum Thema Fußball: