Transfergerücht immer heißer: Geht der 1. FC Köln bei Moukoko aufs Ganze?

Köln - Seit einigen Tagen halten sich die Gerüchte um Yousouffa Moukoko (18) beim 1. FC Köln am Geißbockheim. Inzwischen scheint auch ein gut vernetzter Experte überzeugt vom Transfer des amtierenden Vizemeisters.

Sammelt Yousouffa Moukoko (18) schon in der Rückrunde Scorerpunkte für den Effzeh?
Sammelt Yousouffa Moukoko (18) schon in der Rückrunde Scorerpunkte für den Effzeh?  © Borislav Troshev/dpa

Gerade einmal 51 Minuten durfte der deutsche U21-Nationalspieler in den vergangenen drei Partien für Borussia Dortmund absolvieren.

Offenbar Grund genug für den Youngster, sich nach Alternativen umzuschauen. Eine davon soll der hoch gehandelte Wunderstürmer dabei im Effzeh sehen.

Schon im vergangenen Sommer soll man sich hinter den Kulissen um eine Verpflichtung von Moukoko bemüht haben - ohne Erfolg.

"Jede Mannschaft verliert irgendwann": 1. FC Köln glaubt an Derby-Sieg gegen Leverkusen
1. FC Köln "Jede Mannschaft verliert irgendwann": 1. FC Köln glaubt an Derby-Sieg gegen Leverkusen

Das könnte jetzt aber ganz anders aussehen - ist sich auch Fußballexperte Christian Falk von BILD sicher. Das berichtet Sport.de am Montag.

"Ich denke, der 1. FC Köln wäre eine gute Option für Youssoufa Moukoko, und wir wissen definitiv, dass es Interesse gibt."

1. FC Köln gegen Darmstadt 98 mit dem Rücken zur Wand

Ein Kauf käme für den FC allerdings nicht infrage! Einzig eine Leihe bis zum Saisonende dürfte für die Klubbosse finanziell zu stemmen sein. Auch der Verkauf des Trios Dimitris Limnios (25), Sargis Adamyan (30) und Noah Katterbach (22) soll in den Transferplanungen um Moukoko eine Rolle spielen, um wichtige Kohle freizumachen.

Bitter nötig hätte der Effzeh einen Stürmer al á Moukoko auf jeden Fall! Mit mageren neun Toren aus zwölf Saisonspielen liegt die Truppe von Steffen Baumgart (51) aktuell auf dem letzten Tabellenplatz.

Schon am Freitagabend geht es für die Kölner zu Aufsteiger Darmstadt 98 (20.30 Uhr). Platzt der FC-Offensive dann endlich der Knoten?

Titelfoto: Bildmontage: Borislav Troshev/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln: