Mit Bo zurück zum Erfolg? Svensson wird neuer Trainer von Union Berlin!

Berlin - Die Spatzen pfiffen es schon von den Dächern, jetzt ist es offiziell! Bo Svensson (44) übernimmt den 1. FC Union Berlin zur neuen Saison.

Bo Svensson (44) soll die Eisernen wieder zum Erfolg führen.
Bo Svensson (44) soll die Eisernen wieder zum Erfolg führen.  © Torsten Silz/dpa

Das gaben die Köpenicker am Donnerstagnachmittag bekannt.

"Wir haben uns in enger Abstimmung mit Oliver Ruhnert und Horst Heldt für einen sportlichen Neustart im Sommer entschieden und sind überzeugt, dass Bo Svensson ein Trainer ist, der gut zu unserem Klub passt", erklärte FCU-Präsident Dirk Zingler (59).

Der frühere Bundesliga-Verteidiger war zuletzt von Januar 2021 bis November 2023 als Chefcoach beim 1. FSV Mainz 05 im Amt und folgt in der Hauptstadt auf den im Mai freigestellten Nenad Bjelica (52).

Union-Berlin-Blog: Ist Deutschland jetzt der Turnier-Favorit?
1. FC Union Berlin Union-Berlin-Blog: Ist Deutschland jetzt der Turnier-Favorit?

"Ich beobachte Union schon länger und bin sicher, hier gute Bedingungen für erfolgreiche Arbeit zu finden. Die Geschlossenheit, die Union ausstrahlt, die Einheit zwischen Mannschaft, Fans, Mitarbeitern und Vereinsführung ist ein ganz wichtiger Faktor", sagte der 44-Jährige selbst.

Nach dem Last-Minute-Klassenerhalt am letzten Spieltag hatten die Eisernen bereits Horst Heldt (54) als neuen Geschäftsführer Profifußball präsentiert.

Titelfoto: Torsten Silz/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin: