Union Berlin reist nach Spielabsage immerhin mit einem Treffer aus München ab

Berlin/München - Union Berlin bleibt nach dem ernüchternden Remis in der Champions League der schwere Gang in die Allianz Arena vorerst erspart. Ganz ohne Treffer wollten sich die Eisernen aber doch nicht aus München verabschieden.

Robin Gosens (29) durfte sich am vergangenen Mittwoch über seinen ersten Champions-League-Treffer im Trikot von Union Berlin freuen.
Robin Gosens (29) durfte sich am vergangenen Mittwoch über seinen ersten Champions-League-Treffer im Trikot von Union Berlin freuen.  © Luis Vieira/AP

Erneut war es Robin Gosens (29) der, wie schon am vergangenen Mittwoch in Braga, einen Volltreffer landen konnte.

Während Kollege Kevin Volland (31) sich dabei abmühte, seinen Koffer durch den tiefen Schnee zu ziehen, traf ihn unter Jubel nämlich plötzlich ein Schneeball aus dem Hinterhalt am Kopf.

Abgefeuert wurde das Geschoss von dem Nationalspieler, der sich für seinen Treffer feierte und auch Robin Knoche (31) applaudierte, wie in einem Video bei X, vormals Twitter zu sehen ist - die Stimmung scheint bei den Köpenickern also zu passen.

Union Berlin verschenkt Rekordsieg: Punkt und Elf des Spieltags als "Trost"
1. FC Union Berlin Union Berlin verschenkt Rekordsieg: Punkt und Elf des Spieltags als "Trost"

Jetzt geht es erst einmal mit Mannschaftsbus, Kleinbussen und Autos zurück in die Hauptstadt. Nachdem das Winterchaos in München auch den Flug- und Zugverkehr lahmgelegt hatte, musste die Rückreise spontan organisiert werden.

Wenigstens den Wettergott scheint Union Berlin noch auf seiner Seite zu haben

Schneechaos in München hat am Samstag zur kurzfristigen Absage von Unions Bundesliga-Duell mit dem FC Bayern geführt.
Schneechaos in München hat am Samstag zur kurzfristigen Absage von Unions Bundesliga-Duell mit dem FC Bayern geführt.  © Sven Hoppe/dpa

Wer weiß, wozu es gut war, dass der Wettergott ein Einsehen mit den Berlinern hatte und die kurzfristige Spielabsage in der bayerischen Landeshauptstadt verursachte?

Als derzeitiger Tabellenletzter wären die Unioner sicherlich als krasser Außenseiter ins Bundesliga-Spiel mit dem Rekordmeister gegangen und eine richtige Packung hätte dem ohnehin schon angeknacksten Selbstvertrauen sicherlich nicht gutgetan.

Nun ist das Duell mit dem FC Bayern also erst einmal vertagt und muss zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Wie es dann um die Situation in den Köpfen seiner Spieler aussieht, wird sich zeigen. Coach Nenad Bjelica (52) hatte dort nämlich eine "gewisse Angst" erkannt.

Union Berlin empfängt Krisen-BVB: "Wir sind beide unter Druck"
1. FC Union Berlin Union Berlin empfängt Krisen-BVB: "Wir sind beide unter Druck"

Dennoch wollte der Kroate das Spiel gegen den FCB auch als eine Chance verstanden wissen, denn "keiner erwartet was von uns", sodass der Underdog frei aufspielen und die Tuchel-Truppe ein bisschen ärgern könnte.

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa, Luis Vieira/AP (Bildmontage)

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin: