Verlängert: Mittelfeldspieler Dominik Pelivan bleibt beim CFC

Chemnitz - Der Chemnitzer FC verlängert mit Mittelfeldspieler Dominik Pelivan (25).

CFC-Mittelfeldspieler Dominik Pelivan (25) verlängerte seinen Vertrag bei den Himmelblauen.
CFC-Mittelfeldspieler Dominik Pelivan (25) verlängerte seinen Vertrag bei den Himmelblauen.  © Picture Point/Gabor Krieg

Wie der Verein am Dienstag mitteilt, unterschrieb der 25-Jährige einen Vertrag bis Juni 2023 - mit der Option auf ein weiteres Jahr an der Gellertstraße.

CFC-Geschäftsführer Marc Arnold (51) freut sich über die Verlängerung: "Dominik hatte bei uns aufgrund der langen Verletzungspause keinen leichten Start. Umso beeindruckender ist die Art und Weise wie er sich kontinuierlich wieder zurück in die Mannschaft gekämpft hat und in der Rückrunde zu einer Stammkraft in der Defensive gewachsen ist. Ich freue mich sehr, dass wir fortan weiter von seiner Qualität und Erfahrung profitieren können."

Auch Pelivan ist glücklich: "Ich bin in der Rückrunde endlich richtig in Chemnitz angekommen und spüre das volle Vertrauen der Verantwortlichen und Trainer. Deshalb freue ich mich auf die weitere Zeit beim CFC und hoffe meinen Teil zur sportlichen Entwicklung beitragen zu können."

Er kommt vom Rivalen Erzgebirge Aue: CFC präsentiert neuen Torwart-Trainer
Chemnitzer FC Er kommt vom Rivalen Erzgebirge Aue: CFC präsentiert neuen Torwart-Trainer

Der gebürtige Berliner wechselte im Sommer 2021 vom FC Energie Cottbus zum CFC. Nach einer Muskelverletzung in der Wade gab Pelivan im Februar 2022 beim Heimspiel gegen Hertha BSC II sein Regionalliga-Debüt für die Himmelblauen. Seitdem kamen 13 weitere Spiele hinzu.

CFC verabschiedet sieben Spieler

Beendet seine Spielerkarriere und will sich künftig mehr Zeit für seine Familie nehmen: Christian Bickel (31).
Beendet seine Spielerkarriere und will sich künftig mehr Zeit für seine Familie nehmen: Christian Bickel (31).  © Picture Point/Gabor Krieg

Doch nicht nur Verlängerungen, auch Trennungen gibt's aktuell bei den Himmelblauen. Am Montag verabschiedete der CFC insgesamt sieben Spieler: Nils Köhler (28), Jovan Vidovic (33), Aschti Osso (20), Benjika Caciel (20), Riccardo Grym (22) und Simon Noah Roscher (20) werden den Verein verlassen. Diese Entscheidung wurde nach einer intensiven Analyse getroffen, erklärte Marc Arnold am Montag.

Auch Christian Bickel (31) wird gehen - er verkündete das Ende seiner aktiven Spielerkarriere. Der 31-Jährige will sich nun mehr Zeit für seine Familie nehmen.

"Ich danke allen für ihren Einsatz im Trikot des Chemnitzer FC und wünsche ihnen für die persönliche und sportliche Zukunft alles Gute", sagte Arnold zum Abschied.

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: